Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Fürsorge der Mutter

Erstellt von brecht, 24.01.2004, 22:37 Uhr · 47 Antworten · 3.465 Aufrufe

  1. #1
    brecht
    Avatar von brecht

    Fürsorge der Mutter

    Ich muß euch jetzt mal was berichten und fragen.
    Ich bin ja vor kurzem Vater geworden und jetzt höre ich jedes mal wenn ich mit meiner Freundin spreche das ihre Mutter alles macht.Sie steht nachts auf gibt trinken geht raus mit ihr.Und irgendwie baut sich da eine innere wut in mir auf gegenüber meiner Freundin.Das kotzt mich echt an das sie alles macht.In grenzen hätte ich ja nichts dagegen aber so.Und jedes mal wenn ich sage warum machst du es nicht ist sie stinke beleidigt und sagt ich könne mein baby mitnehmen und mit einer anderen Frau aufziehen weil ich ja sage das sie nicht gut ist.Sie versteht einfach nicht was ich meine.
    Da baut sich echt ein inneres Hass Gefühl bei mir weil sie ja die Mutter ist und nicht ihre Mutter.
    Jetzt wollte ich mal fragen vielleicht bin auch ich zu blöd und in Thailand ist das normal aber das gibts doch normal nicht.
    Habt ihr da Erfahrungen mit sowas?
    Und vielleicht gibt es eine andere Beziehung zu den Kindern als bei uns weil es hier ja nun ganz und gar nicht so ist.
    Ich weis irgendwie nicht mehr weiter und möchte nicht jedes mal Streiten wenn wir über das Thema sprechen.

    Danke für alle Beiträge

    Grüße von mir....

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Herbert
    Avatar von Herbert

    Re: Fürsorge der Mutter

    tja man sollte halt doch ein wenig ueber Thais Bescheid wissen. Ich kenne die Vorgeschichte nicht, aber das riecht verdaechtig nach Isaan, und daher voellig normal.......

    Herbert und sein einziger Freund

    [img][/img]

  4. #3
    brecht
    Avatar von brecht

    Re: Fürsorge der Mutter

    Ja sie kommt aus Sakhon Nakkon aus dem Issan.Aber warum soll das denn dort normal sein.
    Ich finde das Kind wird gar keine richtige Verbindung zur Mutter aufbauen wenn es so weiter geht.

  5. #4
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Fürsorge der Mutter

    Herbertel
    Man kann deinen einzigen Freund leider nicht sehen.
    Irgendwas möchte dir doch gelingen. Wenn du technische Hilfe brauchst, frag einfach die Jungs hier.

    Da steckt doch wieder eine kleine Schweinerei dahinter??!

    ;-D

  6. #5
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Fürsorge der Mutter

    Hallo brecht,

    es ist auch zum Teil bei uns und auch in anderen (ost)europäischen Ländern so üblich/normal.
    Dies ist in Thailand, so wie ich es kennengelernt habe, noch viel stärker.

    Wenn ich aber lese mit welchen Worten Du Gefühle über Deine Freundin und der Mutter Deines Kindes ausdrückst, wird mir übel.

    Gruss
    C N X

  7. #6
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Fürsorge der Mutter

    Zitat Zitat von brecht",p="107787
    Ja sie kommt aus Sakhon Nakkon aus dem Issan.Aber warum soll das denn dort normal sein.
    Ich finde das Kind wird gar keine richtige Verbindung zur Mutter aufbauen wenn es so weiter geht.
    Hallo Brecht, ich denke mal, für die Thais, die Herbert kennt und die aus dem Issaan kommen, ist das normal.

    In Ban Tab Kung ist´s dann normal, wenn die Mutter tagsüber arbeiten geht, dann kümmert sich Omma schon mal drum, oder die Schwester oder die Nachbarin.

    Ob´s für alle ca. 20.000.000 Issaan-Bewohner normal ist ?
    Ich schätze mal, in 91 Jahren werde ich sie alle befragt haben, wenn ich heute Nacht noch anfange... dann kann ich´s sagen.

    Du hast natürlich Recht: Nach unseren entwicklungspsychologischen Erkenntnissen könnte so kaum etwas wie Mutterbindung zustande kommen, obwohl´s für die Männchen ja mitunter gar nicht so verkehrt wäre.
    Und ich denke mal, daß es in Thailand nicht anders ist, auch wenn dort thail. Kinderpsychologen mit Sicherheit zu denselben Erkenntnissen wie ihre Farang-Kollegen gekommen sein dürften...

  8. #7
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Fürsorge der Mutter

    Heisses Thema und eine offene Türe für alle möglichen Fallen der westlich männlichen Erwartungshaltung.

    Und durchaus berechtigt im Zusammenhang mit mancher Thai-Mutter.

    Morgen mehr.

  9. #8
    brecht
    Avatar von brecht

    Re: Fürsorge der Mutter

    Hey CNX.

    Du darfst mich nicht falsch verstehen aber warst du noch nie in der Situation das dich was wirklich ankotzt(sorry wieder so ein schlimmes Wort)und du es nicht ändern kannst weil du es nicht verstehst.
    Ich liebe meine Freundin und mein Kind keine Frage.
    Also nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen.
    Wir sind alle nur Menschen.

  10. #9
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Fürsorge der Mutter

    Zitat Zitat von brecht",p="107803
    Hey CNX.
    Du darfst mich nicht falsch verstehen aber warst du noch nie in der Situation das dich was wirklich ankotzt(sorry wieder so ein schlimmes Wort)und du es nicht ändern kannst weil du es nicht verstehst.
    Hallo brecht,

    Du könntest es ja ändern. Wenn ich mich richtig erinnere, willst Du es z.Zt. nur nicht. Aber dann müsstest Du wahrscheinlich auch mal Nachts aufstehen müssen

    Ich hätte es vielleicht als Wutgefühl auf mich selbst bezogen, bezeichnet. Dies, da man auf Grund der Entfernung zur Handlungsunfähigkeit verurteilt ist.

    Also nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen.
    Warum sollte ich ? Hast doch nicht von mir geschrieben.

    Gruss
    C N X

  11. #10
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Fürsorge der Mutter

    Also brecht, ich sehe auch ein Problem. Wenn du gleich wütend wirst, weil es nicht so läufst wie du dir das vorstellst weil du es vielleicht so kennst haben möchtest sehe ich auch große Probleme auf euch zukommen. Warst du eigentlich derjenige, der die Mutter seines Kindes hierher holen wollte ohne zu heiraten?
    Wenn, dann tut mir vor allem das Kind schon jetzt leid.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  2. Meint Ihr Mutter würde das verstehen?
    Von dear im Forum Thaiboard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.06, 18:41
  3. Unterstützung Mutter
    Von MartinFFM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 18.06.05, 18:28
  4. Unterstützung für pflegebedürftige Mutter ?
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.03, 01:59