Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fristen für Einbürgerung?

Erstellt von alhash, 09.07.2003, 16:42 Uhr · 4 Antworten · 2.463 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Fristen für Einbürgerung?

    Ich habe in einem anderen Board einen erhebliche Disput in der Frage der Einbürgerungsdauer.

    ----------------------------------------------------------------------
    @alhash
    Für die Einbürgerung von Ehegatten Deutscher sind 8 Jahre Aufenthalt natürlich falsch. Ich darf mal das Ausländeramt München zitieren: "Bei Ermessenseinbürgerungen nach dem Staatsangehörigkeitsgesetz gelten für bestimmte Personengruppen (z.B. Asylberechtigte, Ehegatten von Deutschen) kürzere Mindestaufenthaltszeiten als bei Anspruchseinbürgerungen nach dem Ausländergesetz. Über nähere Einzelheiten informiert Sie die Einbürgerungsstelle."

    Was machst Du eigentlich beruflich.... ... Oberlehrer?
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    @murutinga

    Deinen blöden Kommentar kannst Du Dir sparen
    Ich bin kein Lehrer, sondern habe mit dieser Materie seit 20 Jahren zu tun, allerdings nur privat!

    Lies mal hier:

    http://www.einbuergerung.de/einb_kurz.html
    http://www.einbuergern.de/Angebote/V...eich_auslg.htm

    und von welcher Quelle hast Du den Quatsch, denn lies mal hier:
    http://www.muenchen.de/referat/kvr/s...ung/index.html

    Was Du angesprochen hast, sind Ausländer die schon länger hier wohnen, jedoch nicht mit Deutschen verheiratet sind, sondern einen ausländischen Ehepartner haben, der noch nicht so lange in Deutschland lebt. Alles klar?
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    @alhash:

    hier der Link zu dem, was von Dir als "Quatsch" bezeichnet wird: http://www.muenchen.de/referat/kvr/s...ung/index.html, und dann Ermessenseinbürgerung anklicken. Da ist dann doch ziemlich eindeutig von ausländischen Ehegatten Deutscher zu lesen. "Alles klar?", wie Du so schön sagtest.
    ----------------------------------------------------------------------

    Frage:Wer hat nun recht? Denn irgendwie widersprechen sich die Links von Kreisverwaltungsamt München. Denn einerseits heißt es hier:

    http://www.muenchen.de/referat/kvr/s...ung/index.html

    "Wer sich mindestens acht Jahre rechtmäßig in Deutschland aufhält, eine Aufenthaltserlaubnis oder Aufenthaltsberechtigung besitzt, sich zu der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland bekennt, über ausreichende Deutschkenntnisse verfügt, seinen Lebensunterhalt aus eigener Kraft bestreiten kann und nicht wegen einer Straftat verurteilt worden ist, hat einen Einbürgerungsanspruch."

    Andererseits hier:

    http://www.muenchen.de/referat/kvr/s...ung/index.html

    "Bei Ermessenseinbürgerungen nach dem Staatsangehörigkeitsgesetz gelten für bestimmte Personengruppen (z.B. Asylberechtigte, Ehegatten von Deutschen) kürzere Mindestaufenthaltszeiten als bei Anspruchseinbürgerungen nach dem Ausländergesetz. Über nähere Einzelheiten informiert Sie die Einbürgerungsstelle."

    Ratlos
    AlHash

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    RogerG
    Avatar von RogerG

    Re: Fristen für Einbürgerung?

    Hallo Alhash,

    so wie ich das verstehe habt ihr beide recht.

    http://www.einbuergerung.de/gese_kurz.html

    Nach dem Ausländergesetz hat man mit der Anspruchseinbürgerung nach acht Jahren ein Recht (bei Erfüllung gew. Voraussetzungen) auf Einbürgerung.
    Mit den Regeln für die Ermessungseinbürgerungen wird den Ausländerbehörden ein Entscheidungsspielraum gegeben, aber es gibt kein Recht auf vorzeitige Einbürgerung.

    In welchem Forum streitet man sich denn über solche Lapalien?

    Gruss
    - Rolf

  4. #3
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Fristen für Einbürgerung?

    Rolf schrieb: „aber es gibt kein Recht auf vorzeitige Einbürgerung“

    Lieber Rolf,

    da muss ich Dir aber wieder sprechen denn die Einbürgerung meiner Frau erfolgte bereits nach viereinhalb Jahren. Wenn die einbürgerungswillige Person noch keine 5 Jahre in die soziale Rentenversicherung eingezahlt hat, kann der deutsche Ehepartner den Antrag auf Einbürgerung seiner Gattin stellen, insofern Er den gesetzlichen Anforderungen entspricht!!!!
    Infos findest Du unter: Den deutschen Pass beantragen

    Mit freundlichen Grüßen

    Hans @Pungparamee

  5. #4
    RogerG
    Avatar von RogerG

    Re: Fristen für Einbürgerung?

    Hallo Hans,

    Du hast recht dass meine Aussage oben nicht richtig war. Habe gerade noch ein bisschen nachgelesen.
    Mit der Ermessenseinbürgerung kann der Ehepartner tatsächlich vorzeitig eingebürgergt werden.

    Ermessenseinbürgerung nach § 9 i.V.m. § 8
    des Staatsangehörigkeitsgesetzes (StAG)

    Sie leben seit drei Jahren
    rechtmäßig im Bundesgebiet und
    sind seit mindestens 2 Jahren
    mit einer/einem deutschen
    Staatsangehörigen verheiratet
    Danach würde es doch sogar noch schneller als 4,5 Jahren gehen, oder?

    Aber den Zusammenhang mit der Einzahlung in die gesetzliche Rentenkasse verstehe ich nicht ganz.
    Ich bin mit meiner Frau gerade 2 Monate verheiratet, damit hat meine Frau noch keine 5 Jahre in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt.
    Aber damit hat sie doch jetzt keinen Anspruch auf Einbürgerung??? :???:

    Gruss
    - Rolf

  6. #5
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Fristen für Einbürgerung?

    @ Rolf, die Einbürgerung kann selbstverständlich Etwas schneller durchgezogen werden. Die Zusammenhänge/Voraussetzungen kannst Du dir durchlesen indem Du dir ein Formular der Einbürgerungsbehörde besorgst!!!!

    Gruß aus Bonn/Alfter


    Hans

Ähnliche Themen

  1. Fristen für Schengenvisum
    Von lipley im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.11, 08:00
  2. Einbürgerung
    Von ray im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.03.09, 20:16
  3. Fristen für Schengen-Visum
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.10.06, 13:44
  4. Einbürgerung
    Von PengoX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 14:45
  5. Einbürgerung
    Von nase im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.02, 21:26