Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

Freundin Schwanger

Erstellt von Benji0812, 17.01.2016, 03:31 Uhr · 67 Antworten · 6.853 Aufrufe

  1. #11
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von Herby-the-Derby Beitrag anzeigen
    Sie hat noch ein Jahr Ausbildung, soll aber mit Kind erst in 2 1/2 Jahren kommen. Mit der Ausbildung wird sie in DE nichts anfangen können, "pausiert" (obwohl erst im dritten Monat) momentan - nach sonderlichem Einsatz sieht das alles nicht aus.

    Was soll ihr die Ausbildung in DE bringen, wo sie sich darüber hinaus voraussichtlich ihrer Rolle als Mutter widmen wird.

    Und bei aller Selbstlosigkeit steht (nicht nur in DE) immer das Kindeswohl im Vordergrund. Das sollte sowohl für Vater und Mutter absolute Priorität haben, auch hier nicht zuletzt mit Blick auf die Integration (beider!).

    Was quatschen Sie da von Deutschland - der Fragesteller lebt nicht in Deutschland - für das Kindeswohl und auch für das Wohl der Mutter ist es besser voerst in Thailand zu bleiben und die Geburt abzuwarten - logischerweise

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von Benji0812 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, bin auf eure Hilfe angewiesen

    Ich bin 24 und lebe in Wien, Österreich, war im Oktober 2015 zum dritten mal für 4 Wochen in Thailand, hab ein Mädchen kennengelernt und sind verliebt. Haben die 4 Wochen zusammen verbracht und haben uns einiges angesehen. Sind seitdem täglich mehrere Stunden in Kontakt. Sie ist jetzt im 3 Monat schwanger.
    Ich möchte sie natürlich in naher Zukunft bei mir haben mit Kind.

    Meine Frage ist jetzt, was muss ich in die Wege leiten damit sie dauerhaft bei mir bleiben kann.
    Ein paar zusätzliche Infos:
    • Termin für die Geburt ist der 23. Juli
    • Ich fliege spätestens am 8. Juli für 5 Wochen zu ihr, bin also bei der Geburt dabei
    • Sie ist 23 und kommt aus einem gut situierten Elternhaus
    • Sie lebt und ist aufgewachsen in Bangkok und Sakon Nakhon(Isaan)
    • Möchte sie spätestens in 2 1/2 Jahren bei mir haben

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen
    Und wenn nicht könnt ihr mir vielleicht Tipps geben zur welcher Behörde/Amt ich gehen muss um mir Informationen zu holen.

    Danke euch
    Erstens ich gratuliere - zweitens lassen Sie sich Zeit.

    Fliegen Sie wie geplant runter und seien Sie bei der Geburt dabei.

    Das Kind hat beide Staatsbürgerschaften.

    Ganz wichtig: heiraten Sie in Thailand!!!

    Ihre Frau kann mit Kind dann jederzeit nach Österreich

  4. #13
    Avatar von Herby-the-Derby

    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ... auf das Klischee ,wo eine Studentin aus gutem Hause ,die die Ausbildung unterbrochen hat 4 Wochen mit einem Touristen herumzieht möchte ich jetzt nicht eingehen.
    Und sich dann angeblich auch noch schwängern läßt! Abgesehen davon, daß sie Lehrling ist oder, wer darauf besteht: Auszubildende.

  5. #14
    Avatar von Herby-the-Derby

    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Was quatschen Sie da von Deutschland - der Fragesteller lebt nicht in Deutschland - für das Kindeswohl und auch für das Wohl der Mutter ist es besser voerst in Thailand zu bleiben und die Geburt abzuwarten - logischerweise
    Ja, ist mir auch aufgefallen, ändert aber an den Fakten nichts: In Österreich kann sie damit genauso wenig anfangen. Wer "quatscht" also?

  6. #15
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von Herby-the-Derby Beitrag anzeigen
    Ja, ist mir auch aufgefallen, ändert aber an den Fakten nichts: In Österreich kann sie damit genauso wenig anfangen. Wer "quatscht" also?
    Um das Thema geht es ja gar nicht - was die Frau mit ihrer Ausbildung anfangen kann oder nicht - besinnen Sie sich doch...

  7. #16
    Avatar von Herby-the-Derby

    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    29
    Wenn sie mit der Ausbildung in A nichts anfangen kann, warum wird die (im Übrigen unterbrochene!) Ausbidlung dann als Umzugshindernis dargestellt? Na, wie lautet Deine Antwort?!

  8. #17
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von Herby-the-Derby Beitrag anzeigen
    Wenn sie mit der Ausbildung in A nichts anfangen kann, warum wird die (im Übrigen unterbrochene!) Ausbidlung dann als Umzugshindernis dargestellt? Na, wie lautet Deine Antwort?!
    Weil sie in Thailand damit was anfangen kann - darum! Wie der Fragesteller auch richtig schreibt ist ein Umzug vor zwei Jahren nicht gut - recht hat er.

  9. #18
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    wo hab ich das geschrieben, wenn sie 2 1/2 Jahre warten will ,wird das schon nen Grund haben,und man kann sehen wie sich alles entwickelt.

    und die Lebensumstände einer Urlaubsbekanntschaft aus einer anderen Kultur und Sprachkreis ist wohl nur Hörensagen, darum Zeit um sich besser kennen lernen..
    auf das Klischee ,wo eine Studentin aus gutem Hause ,die die Ausbildung unterbrochen hat 4 Wochen mit einem Touristen herumzieht möchte ich jetzt nicht eingehen.

    weiters habe ich aus dem Post des TS herausgelesen,dass der Umzug jetzt nicht möglich wäre und er die Zeit nützt um sich finanziell vorzubereiten..hört sich gar nicht gut an.
    will aber nicht als Spielverderber dastehen, soll jeder machen was er will.
    Er muss zuerst sicher eine passende Wohnmöglichkeit schaffen - Haus z.b. - das kann er sicher nicht gleich - 2 Jahre sind ein guter Zeitraum.

  10. #19
    Avatar von Herby-the-Derby

    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    29
    Davon habe ich nichts gelesen. Dort steht lediglich, daß er sich dann finanziell "bestens" darauf vorbereiten kann. Was immer das auch bedeuten mag, zumal bei der ständigen Fliegerei und den allein dafür anfallenden Kosten, vom Arbeitsausfall mal ganz zu schweigen.

  11. #20
    Avatar von Benji0812

    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    10
    Leute bitte, ich möchte jetzt ungern eine Diskussion anfangen in der es sich über mein oder ihr Privatleben handelt.
    Ich brauche da viel eher Tipps wie ich eine Vaterschaft anerkennen kann, wo ich die Papiere dafür bekomme, ob ich in Wien Vorbereitungen treffen muss oder alles unten regeln kann.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 04.08.13, 10:53
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 17:09
  3. Freundin in Thailand schwanger, was muss ich tun????
    Von casino royal im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.02.13, 21:39
  4. Bitte um Hilfe Freundin ist Schwanger
    Von Marty2045 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 28.11.09, 07:45
  5. Freundin eines Bekannten schwanger Nachzug von Kindern
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.05, 19:12