Seite 1 von 39 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 386

Frauenmangel in Ostdeutschland

Erstellt von socky7, 30.11.2007, 04:42 Uhr · 385 Antworten · 27.920 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070

    Frauenmangel in Ostdeutschland

    Bernhard Nauck, Soziologe an der Technischen Universität Chemnitz. In der Tageszeitung „Die Welt“ erklärte der Wissenschaftler „In sechs bis sieben Jahren werden sich im Osten zwei Männer um eine Frau bemühen müssen, das ist sicher.
    http://www.focus.de/gesundheit/ratge...id_114475.html
    http://www.zeit.de/online/2007/22/ab...ostdeutschland
    http://diegesellschafter.de/tagebuch...ag.php?eid=481
    http://www.eurotopics.net/de/presses...hlegel_martin/
    ""Nähern wir uns der Sache ernsthaft, tun sich in der Tat beängstigende Perspektiven auf. Wo Frauen fehlen, fehlt Zukunft."

    Frage: Was tun unsere Politiker (von deutschen Politikerinnen erwarten wir das nicht !)
    gegen den gravierenden Frauenmangel in Ostdeutschland ?
    "offenkundige Männerfeindlichkeit in der Politik:
    http://www.emma.de/forum.html?&view=...thread_uid=318

    Das sind nicht nur ungebildete Männer in Ostdeutschland, die keine Chance haben eine Familie zu gründen.

    gravierender Frauenmangel in Ostdeutschland-
    sind Thaifrauen im Osten willkommen ?
    (Bisher sind Thaifrauen dort von jeglicher Ausländerfeindlichkeit verschont geblieben. Die richtete sich bisher vornehmlich gegen junge ausländische Männer in Gruppen, die ohne weibliche Begleitung in Diskos und anderen Orten sehr selbstbewußt aufgetreten waren.)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland

    Wo ist denn da der TH.- bezug ?? Nicht um der Quotewillen jedes Thema angehen.

    Gruß Max

  4. #3
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland

    Zitat Zitat von max",p="546271
    Wo ist denn da der TH.- bezug ?? Nicht um der Quotewillen jedes Thema angehen.
    Wäre ich nie nach Thailand gekommen, ginge ich vermutlich heute noch davon aus, dass die Situation in Deutschland normal wäre.

    Es ist halt der Kontrast, zwischen einem aussterbenden Volk mit einem krassen Mangel an jungen Frauen und einem Volk dessen Zahl seiner Bewohner sich innerhalb von 60 Jahren verdreifacht! hat.

    Und es ist nicht nur eine Frage der Zukunkft, sondern auch eine Frage der Lebensqualität die sich über fast alle Bereiche des Miteinander erstreckt.

  5. #4
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland

    Zitat Zitat von Micha",p="546287
    sondern auch eine Frage der Lebensqualität die sich über fast alle Bereiche des Miteinander erstreckt.

    so kann man das auch sehen. Obiges verstehe ich zwar nicht, aber ??

    Gruß Max

  6. #5
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland

    Zitat Zitat von max",p="546310
    Zitat Zitat von Micha",p="546287
    sondern auch eine Frage der Lebensqualität die sich über fast alle Bereiche des Miteinander erstreckt.

    so kann man das auch sehen. Obiges verstehe ich zwar nicht, aber ??

    Gruß Max
    Geh mal mit offenen Augen durch Gegenden, in denen es kaum junge Frauen hat und schau Dir nur mal an, was die Leute für Gesichter ziehen. Achte mal auf die Stimmung u. ä...

    Dann vergleichst Du das mit dem was Du bspw. tlw. immer noch in Thailand vorfindest...

    Viele erzählen dann von "den Menschen" die einfach so viel angenehmer seien...

  7. #6
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland

    "Ostdeutschland" ist sehr pauschal.
    In Leipzig kann ich keinen Mangel ausmachen. Da gibts außer den Einheimischen nicht wenige Zugezogene aus dem Westen.
    Bei den Anrufer- und Besucherrinnen unseres Sohnes haben wir längst den Überblick verloren.

    Gruß

    Micha

  8. #7
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland



    Achte mal auf die Stimmung u. ä...

    Ja wo kommt denn die Stimmung her ? Nicht nur der Andere ist mißmutig, was macht es aus wenn man mit einem Lächeln aufeinander zugeht ? Du wirst sehen da ändert sich was. Lächle jemanden an, in der Tram, in der Bahn, oder, oder.
    Da kommt was zurück, nur muß man es sehen und auch dann mal ein kleines Danke oder Bitte sagen, oder mit den Augen zeigen. Viel zu wenig hört man das, oder auch, die Östereicher können das sehr gut, hoferieren, SEIN zurückstellen, ist nicht schwer. Wenn ich das nicht kann, wird der Grand dich immer und überall erreichen. Da spielt das Land keine Rolle.

    Meine Kinder haben jetzt ein wunderbares Lied gelernt und immer wieder kommt es in den Sinn und ich ertappe mich es zu summen,

    " Hast du heute schon Danke gesagt, "
    und ganz zum Schluß kommt dann
    " vergiss auch nicht das Bitte zu sagen ".

    Ich würde es gerne weiter zitieren, aber die meisten würden es nicht verstehen.

    Viele erzählen dann von "den Menschen"

    Und Du glaubst nur die fremden Menschen aus dem Ausland lächeln immer, O nein, die weinen hinter der verschlossenen Tür.

    Zwei die ich schätze haben einmal gesagt

    " frage nicht was das Land für dich tut, sondern frage was du für das Land tun kannst"

    " Es muß ein Ruck durch das Land gehen ",

    da möchte ich hinzufügen, mit einem Sauergesicht geht das nicht.

    Gruß Max

  9. #8
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland

    Zitat Zitat von max",p="546349
    " Hast du heute schon Danke gesagt, "
    und ganz zum Schluß kommt dann
    " vergiss auch nicht das Bitte zu sagen ".


    " frage nicht was das Land für dich tut, sondern frage was du für das Land tun kannst"

    " Es muß ein Ruck durch das Land gehen ",

    da möchte ich hinzufügen, mit einem Sauergesicht geht das nicht.

    Gruß Max

    :bravo: :bravo: :bravo:

    Ja die bei vielen negative Grundstimmung bringt keinen voran,
    das ist nicht Innovativ

  10. #9
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland

    Hallo Micha L
    In Leipzig kann ich keinen Mangel ausmachen. Da gibts außer den Einheimischen nicht wenige Zugezogene aus dem Westen.
    Bei den Anrufer- und Besucherrinnen unseres Sohnes haben wir längst den Überblick verloren.
    Dein Junge ist doch auch erst 18 glaube ich zu wissen , oder ?

    Rechne mal so , in der Regel sind die Frauen die nach dem Westen gehen zwischen Anfang und Mitte Zwanzig ............. und die Abwanderung erfolgt nun schon seid 17 Jahren ............. das heist der Frauenmangel besteht hauptsächlich in der Altersgruppe Anfang Zwanzig bis Ende Dreißig , ist doch relativ einfach nachvollziehbar.

  11. #10
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Frauenmangel in Ostdeutschland

    Es gibt auch ne Menge in der von Dir angesprochenen Altersgruppe und sogar Zuzug, wie ich schon erwähnte.

Seite 1 von 39 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 577
    Letzter Beitrag: 10.09.11, 10:02
  2. gravierender Frauenmangel in Ostdeutschland
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.11.07, 13:05