Seite 18 von 31 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 305

Frau UND Kinder nach Deutschland holen, Fernehe beenden

Erstellt von Bajok Tower, 12.11.2011, 10:38 Uhr · 304 Antworten · 23.321 Aufrufe

  1. #171
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    gut, in Deutschland gelte ich als unverheiratet, die Scheidung muss ich in Thailand einreichen, habe keine Ahnung wie und wo man das macht.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Wäre auch eine Möglichkeit. Immer öfter denke ich darüber nach. Jetzt hat sich herausgestellt dass mir einige Sachen vor der Hochzeit verheimlicht wurden. Sie hat massive Probleme mit Alkohol, vor der Hochzeit war aber davon nichts zu merken. Überall wo wir essen waren, hat sie nie was getrunken. In ihrem Dorf haben aber mehrere Leute drum herum abends Whisky literweise getrunken. Ich dachte, wow, sie ist ganz anders als ihr Umfeld, sie ist ruhig, gut für die Familie. Jetzt habe ich während meines Urlaubs im Oktober Sachen erlebt, da stehen mir die Haare zu Berge. Ihr ist ja auch nicht mehr zu helfen, sie ist kaputt, sie trinkt sogar in Anwesenheit der Kinder. So kann ich die Kleinen nicht erziehen. Ich habe Alkoholismus in Russland und in Deutschland gesehen, aber nichts dergleichen. Ich bin völlig ratlos. Mein Traum ist zerbrochen.
    Ach nu komm, spinn die Geschichte noch etwas weiter. Märchenstund im Nitty is immer was dolles

  4. #173
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Was kommt dann wenn es nach 10 Jahren Schrecken zu Ende geht? Wie fühlen sich dann die Kinder?

    In welcher Welt lebst du? Scheidung ist in Thailand viel einfacher als in D. So unbescholten ist sie nun auch nicht wenn sie schon 2 Kids hat. War es nicht so, dass sie nicht über den Ex reden wollte?

    Was hat dich der Spass bis dto. gekostet?

  5. #174
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Scheiße, zu viele Erinnerungen, Fotos usw...

    Die Kinder tun mir auch leid
    Ich weiss, Bajok.. ich weiss...

    und vor allem hat man Mitleid..... das einen immer wieder aufs neue davor zurückschrecken läßt, einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen.

    Mein Vorschlag: Du teilst ihr mit, dass Du unter diesen Umständen nicht bereit bist eine engere Beziehung mit ihr zu leben und Du Dich scheiden lassen wirst, weil sich die gemeinsame Basis verändert hat.

    Gleichzeitig bietest Du ihr an, dass Du den Kontakt nicht abbrechen wirst, wenn sie Dein Vorgehen akzeptiert. Du kannst auch weiterhin Unterhalt bezahlen oder was auch immer.. daran muss sich vorerst nichts ändern...

    sie hat mit Deiner finanziellen Unterstützung die Möglichkeit, sich selbst von ihrer Familie zu verabschieden und zu lernen auf eigenen Beinen zu stehen.

    Du kannst sie besuchen und ihr könnt täglich Kontakt halten... wenn sie sich über einen Zeitraum von 1-2 Jahren vom Alkohol verabschiedet hat, ein geregeltes Leben lebt und sich um ihre Kids kümmert, könnt ihr es nochmals miteinander versuchen...

    doch die Scheidung muss sein.... FÜR DICH..

    denn nur dadurch kommst Du aus der Verantwortung heraus, die Du Dir selbst aufgebürdet hast... scheitert das ganze dann doch, ist es ok... weil ihr nicht mehr verheiratet seid...

    auch wenn sie rückfällig wird und Du die Nase endgültig voll hast, kannst Du Dich dann problemlos zurück ziehen....

    Für alle, die diesen Rat ablehnen:

    Auch BT ist in einer gewissen Weise abhängig... und würde durch diesen Abnabelungsprozess die Möglichkeit erhalten, ohne weitere Schäden aus dieser Situation schleichend heraus zu kommen.


    @ BT
    Lese gerade, dass Du in D als nicht verheiratet giltst... somit ein grosses Problem weniger..

    Ich denke, dass es hier im Forum sicher jemanden gibt, der Dir die Adresse eines deutsch-/ englischsprachigen Anwaltes nennen kann, der den Papierkram für Dich erledigt....

    wenn ich mich richtig erinnere, müssen beide Ehepartner mit der Scheidung einverstanden sein... sollte dem so sein, würde ich ihr einen bestimmten monatlichen Betrag zusichern, notfalls notariell... wenn sie einverstanden ist... und zwar genau den Betrag, den Du sowieso bezahlen würdest. Oder, wenn Du endgültig abschliessen willst, ... eine Summe von 1 Jahresunterhalt.

  6. #175
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Scheiße, zu viele Erinnerungen, Fotos usw...

    Die Kinder tun mir auch leid. Einige werden bestimmt sagen "bad farang, hat die Frau und 2 Kinder allein gelassen"
    Die Foto's kannst verbrennen und die Kinder kannst in ein Jugendwerkhof schicken. Dann is Ruhe

  7. #176
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Was hat dich der Spass bis dto. gekostet?
    Ein Jahr Zeit, ca. 700.000 Baht für alles und wahrscheinlich ein gebrochenes Herz, denn so schnell werde ich sie nicht vergessen, gerade weil das Ganze so tragisch ist und sie aus meiner Sicht eine attraktive Frau ist (ich habe sie ja ausgewählt). So wie ich mich kenne, hilft da nur eine, die noch schöner und menschlich besser ist. Ich habe im Dezember/Januar einen langen Urlaub (32 Tage), vielleicht suche ich mir eine neue, aber die alte wird mich nicht loslassen.

    @ Socrates

    Mich würde interessieren, wie schnell du sie vergessen konntest und ob du mit deiner neuen glücklicher geworden bist. Bitte um eine ehrliche Antwort.

  8. #177
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Was brauche ich für eine Scheidung? Welche Papiere? Kann man die in jedem x-beliebigen Amphoe einreichen?

  9. #178
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen

    @ Socrates
    Mich würde interessieren, wie schnell du sie vergessen konntest und ob du mit deiner neuen glücklicher geworden bist.
    andere Situation... ich war total am Ende, eben weil ich den Absprung nicht rechtzeitig schaffte... brauchte 1 Jahr um wieder auf die Beine zu kommen und jede Frau, die mir eine Beziehung in Aussicht stellte, servierte ich schnellstens ab.... ich hatte in diesem 1 Jahr keinen 5ex und konzentrierte mich das erste mal im Leben nur auf mich.... sogar meine Kids mussten damals ab und zu zu ihrer Mutter...wenn ich Zeit für mich haben wollte.

    Nach meiner Psychoteraphie und diesem 1 Jahr, begann ich langsam wieder auf zu tauen.... und hatte eine Phase, in der ich mich austobte...

    und dann begann das, was ich nie mehr für möglich gehalten hatte.... ich traf meine heutige Frau... und werde Tag und Nacht verwöhnt.... durch diesen ganzen Mist, weiss ich heute sehr zu schätzen, was sie für mich tut.... mehr als ich das früher gekonnt hätte... und das wiederum macht sie glücklich.

    Die Quintessenz nach all diesen Jahren ist: sobald man sich nicht mehr zur Freude ist, sondern zur Last wird, sollte man sich trennen... das Leben ist viel zu kurz und unser Auftrag lautet, in diesem einzigen Leben, das wir haben, glücklich zu sein !!!

  10. #179
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Was brauche ich für eine Scheidung? Welche Papiere? Kann man die in jedem x-beliebigen Amphoe einreichen?
    Eröffne einen neuen Thread... Anwalt für Scheidung gesucht !

    damit kommst Du am schnellsten an die notwendigen Infos.

  11. #180
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    andere Situation... ich war total am Ende, eben weil ich den Absprung nicht rechtzeitig schaffte... brauchte 1 Jahr um wieder auf die Beine zu kommen und jede Frau, die mir eine Beziehung in Aussicht stellte, servierte ich schnellstens ab.... ich hatte in diesem 1 Jahr keinen 5ex und konzentrierte mich das erste mal im Leben nur auf mich.... sogar meine Kids mussten damals ab und zu zu ihrer Mutter...wenn ich Zeit für mich haben wollte.

    Nach meiner Psychoteraphie und diesem 1 Jahr, begann ich langsam wieder auf zu tauen.... und hatte eine Phase, in der ich mich austobte...

    und dann begann das, was ich nie mehr für möglich gehalten hatte.... ich traf meine heutige Frau... und werde Tag und Nacht verwöhnt.... durch diesen ganzen Mist, weiss ich heute sehr zu schätzen, was sie für mich tut.... mehr als ich das früher gekonnt hätte... und das wiederum macht sie glücklich.

    Die Quintessenz nach all diesen Jahren ist: sobald man sich nicht mehr zur Freude ist, sondern zur Last wird, sollte man sich trennen... das Leben ist viel zu kurz und unser Auftrag lautet, in diesem einzigen Leben, das wir haben, glücklich zu sein !!!
    Wo und wie hast du deine jetzige Frau getroffen? Wenn ich mich am 22. Dezember scheiden lasse, dann habe ich danach einen ganzen Monat Zeit durch Isaan zu reisen.

Seite 18 von 31 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder nach Deutschland holen
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.10.12, 12:30
  2. Freundin nach Deutschland holen
    Von Streifenkarl im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 06.10.10, 15:47
  3. Schwiegermutter nach Deutschland holen
    Von hananga im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.07, 02:41
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48