Seite 1 von 31 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 305

Frau UND Kinder nach Deutschland holen, Fernehe beenden

Erstellt von Bajok Tower, 12.11.2011, 10:38 Uhr · 304 Antworten · 23.401 Aufrufe

  1. #1
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Question Frau UND Kinder nach Deutschland holen, Fernehe beenden

    Da ich immernoch keine auf Dauer sichere Arbeitsstelle finden kann, überlege ich mir mittlerweile tatsächlich die Frau UND die Kinder nach Deutschland zu holen. Folgende Fragen:

    1. A1 Test in Thailand notwendig oder kann sie auch ohne einreisen?
    2. Kinder später dazu holen? Adoptieren?
    3. Wie organisiert man das alles am besten?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Bei gemeinsamen Kindern, ist ein Einwandern auch ohne A1 kein Problem, ergo müsstest du wenn, die minderjährigen Kinder schon vorher adoptieren.

  4. #3
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    zu 1
    Der Sprachnachweis ist ja nach dem neuesten Entscheidungen des BVerwG klärungsbedürftig.

    Stell doch mit dem in einem anderen Faden geposteten Link einfach einen Antrag. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass du an A1 vorbeikommst. Wie Jerry1959 sagte macht Erfahrung klug, dann klage nach 15 Tagen mit dem Hinweis auf die Ungleichbehandlung gegenüber den EU Stammberechtigten, die ein Einreisevisum für den Ehegatten nach max. 15 Tagen bekommen und stelle einen Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz. Den vorläufigen Rechtsschutz wirst verlieren, doch dann sollte das Verfahren nicht so lange dauern.

    Oder deine Frau macht zunächst A1 und ihr stellt dann den Antrag oder sie macht A1 wenn sich das Verfahren hinzieht. Da ja der Beruf nicht so klar ist, denn einst war sie ja Ärztin, so könnte natürlich auch der Ausnahmetatbestand in Frage kommen. Hat sie in ihrem Beruf gearbeitet, oder arbeitet dort? Dann gab ja auch schon jerry1959 zu verstehen, dass dann lt. IntV und den einschlägigen Gerichtsentscheidungen die Jobaussicht nicht so hoch zu bewerten ist.

    LU muss halt gesichert sein - für die beiden Kinder. dh. Einkommen Miete + 2 x 323.-- + 2 x Satz für Kind. Dabei ist zu berücksichtigen, dass nach dem Zuzug für beide ein Anspruch auf Kindergeld besteht.

    Was sagt denn dein Familienrat zu der Familienentführung?

    zu 3 Papiere zusammensuchen oder zusammensuchen lassen und dann per Familienratsbeschluss Frau zur Botschaft schicken. Evt. den Vorgang auch durch Tramaico, Bukeo oderKiesow begleiten lassen.

    Adoption dürfte lange dauern.

  5. #4
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Da ich immernoch keine auf Dauer sichere Arbeitsstelle finden kann, überlege ich mir mittlerweile tatsächlich die Frau UND die Kinder nach Deutschland zu holen. Folgende Fragen:

    1. A1 Test in Thailand notwendig oder kann sie auch ohne einreisen?
    2. Kinder später dazu holen? Adoptieren?
    3. Wie organisiert man das alles am besten?
    A1 ist notwendig, da keine dt. Kinder. Die Anträge für die Kinder zeitgleich mit der Mutter stellen, sie muss das alleinige Sorgerecht haben. Alle Urkunden müssen, bereits vor Antragstellung, legalisiert sein, auch die der Kinder. Du must, für die Kinder, in der Lage sein, eine VE abgeben zu können.

  6. #5
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Eine thailändische Frau + Kind werden sich hier nicht wohl fühlem

    lass es besser - oder frag den Famillienrat

    wenn die doch ja sagen könnte es vielleicht klappen

    ansonsten hast du schon viel zu viel mit dem Privatleben deiner "liebsten"
    hier öffentlich im Forum rumgespielt - ob die dir das irgendwann mal danken ?

  7. #6
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Eine thailändische Frau + Kind werden sich hier nicht wohl fühlen
    Kann man so nicht sagen. Jedoch ist es für eine Thailänderin bequemer mit einem Ausländer in Thailand (im Heimatland) zu leben als umgekehrt. Das kommt halt auch immer auf den persönlichen Horizont und die Lebensumstände an. Der Anfang ist jedenfalls schwer und wird durch die vielen fremden Eindrücke und Kulturunterschiede auch nicht einfacher. Unsinnige Eifersuchtszenen (Exfrau, irgendwelche andere bekannte weibliche Wesen) die ein Farang absolut nicht nachvollziehen kann können zu Hürden und somit zu Streitigkeiten der besonderen Art führen. Die Kinder haben teils eine lange Eingewöhnungszeit, wollen aber wenn sie Freunde gefunden und das bequeme Leben mit allen Vorzügen genossen haben, meist nicht mehr zurück. Dann beginnt Teil 2, der Traum vom Leben in Thailand in der Rente löst sich quasi in Luft auf, da die Kinder nicht mehr zurück wollen.

  8. #7
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    So meinte ich es auch nicht Hans - bezog es nur auf den Threadsrater,

    meine Fau wohnt hier ja auch schon 9 Jahre und unser Sohn ist in Hamburg geboren

    aber der "Forenmeister" soll es schaffen ??? So weit ich es mitbekommen habe
    lehnt er hier alles ab - und das wil er seinem Kind und seiner Frau antun ?

    Im schlimmsten Fall sogar noch eine deutsche Schule ?

  9. #8
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Das alles wundert einen nur, wenn man ihn beim Wort nimmt, bisher und jetzt.

  10. #9
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das alles wundert einen nur, wenn man ihn beim Wort nimmt, bisher und jetzt.

    Wie soll man es sonst handhaben - ihn vorher virtuell in die Klappse einweisen ?

    Hoffe es kommt jetzt nicht noch der Tread" Wie melde ich meine SChwiegerltern problemlos an der Volkshochschule in D-land an"

  11. #10
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    aber der "Forenmeister" soll es schaffen ??? So weit ich es mitbekommen habe
    lehnt er hier alles ab - und das wil er seinem Kind und seiner Frau antun ?

    Im schlimmsten Fall sogar noch eine deutsche Schule ?
    Das solltest Du besser nicht schreiben. Diese Nachfrage hatte ich schon gestellt, wurde aber schnell gelöscht.

    Aber ich frage noch einmal: Warum will er nun auch noch Frau und Kind in dieses schreckliche Land holen?

Seite 1 von 31 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder nach Deutschland holen
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.10.12, 12:30
  2. Freundin nach Deutschland holen
    Von Streifenkarl im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 06.10.10, 15:47
  3. Schwiegermutter nach Deutschland holen
    Von hananga im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.07, 02:41
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48