Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Frau alleine im urlaub

Erstellt von MenM, 11.08.2004, 09:56 Uhr · 72 Antworten · 5.375 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Frau alleine im urlaub

    @Uwe

    der andere braucht eine Kruecke
    ja zur Zeit ist es so aber wie es sind einigen Jahren aussieht weiß doch keiner. Am Anfang einer Beziehung und wir sind gerade am Anfang ist dieses "wir" gefühl doch sehr stark und verblaßt erst mit zunehmender Zeit.
    Auch wenn mich einige hier jetzt Warmduscher oder ähnlich titulieren ändert dies nichts daran das ich leide wenn Sie nicht da ist Punkt

    Olli

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Frau alleine im urlaub

    Beruflich bedingt kommt es schon mal vor das ich eine Woche nicht zu Hause bin. Das ist aber nur 2 - 3 mal im Jahr. Und trotzdem fällt uns die, wenn auch kurze, Trennung schwer. Und es wird täglich telefoniert. Und das nach 6 Jahren Ehe. Bin ich nun ein Warmduscher?
    Und wenn schon, ich hasse kaltes Wasser sowieso.
    Natürlich habe ich meiner Frau schon des öfteren vorgeschlagen alleine nach Thailand zu fliegen. Als normaler Arbeitnehmer hat man eben nur eine begrenzte Zeit um Urlaub zu machen. Will sie aber nicht, khitüng phua mak maak, mai khoey loey.
    Sie könnte/dürfte aber. Auch wenn´s mir schwer fallen würde.

  4. #23
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Frau alleine im urlaub

    Zitat Zitat von Uwe",p="158984
    Ist ja echt niedlich, was einige Helden hier vertreten. Kaum ist die Gattin weg, die holde, fuehlen sie sich nur noch als halber Mann. Dabei kann man so viel tun - oder auch lassen - wenn man mal freie Bahn hat.
    'freie' Bahn wofür? Das was ich tun möchte, kann ich auch so tun - ich seh da in der Abwesenheit der Partnerin keinerlei Vorteile.
    Es würde mir allerdings zu denken geben, wenn eine längere Trennung einem von uns nichts mehr ausmachen würde... Vom Kind mal ganz zu schweigen.
    Aber wie schon woanders geschrieben, es ist alles eine Frage welche Prioritäten man sich setzt und wie wichtig einem gewisse Grundlagen einer Partnerschaft sind.

  5. #24
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Frau alleine im urlaub

    Ja, ja so ist das Leben, leben und leben lassen ;-D

  6. #25
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Frau alleine im urlaub

    @Kali

    "Oder als ganzer Mann" ... Ja, soll es auch geben. Aber dann ist er weder da noch dort ein ganzer ... Dennoch, nach allem Frust mit dem IN hier hat mich der Satz sehr erheitert. Danke.

    Eben, das meinte ich: Abhaengigkeit. Danach stinkt soetwas dann immer. Und Verbundenheit, ja. Damit verbunden ist aber auch, loslassen zu koennen, und - vor allem: Vertrauen, Vertrauen und nochmals Vertrauen! Wer seine Frau (oder umgekehrt) jedesmal gleich mit einem/einer anderen turteln oder im Bett sieht, sollte den Partner wechseln oder einmal ganz tief in sich gehen.


    @Olli

    Dann darft Du mich auch einen Warmduscher nennen. Aber Du wirst sehen, das "Wir-Gefuehl" waechst im Laufe der Zeit, je laenger die Ehe (Beziehung) dauert. Was Du ansprichst ist, ja, das widerspricht allen romantischen Vorstellungen, rein hormonell konditioniert.

    Gleichwohl, Hormone bringen eben auch die Gefuehlswelt durcheinander. Aber das ist kein Grund, die Werteste einzuengen. Meine Frau kam im Mai 1992 zu mir (mit TV ). Im Februar 1993 haben wir geheiratet. Im Oktober hatten wir in LoS zu tun. Ich brachte sie nach Frankfurt zum Flughafen, wies sie dort ein und fuhr zurueck nach Hannover. Mir war klar, dass sie sich darauf freute, ihre Familie nach dieser Zeit wieder einmal zu sehen. Das ist allemal mehr wert, als sich an ihr festzuklammern und zu sagen, Du wartest jetzt, bis es soweit ist. Einer hier sagte es bereits so treffend: So kann sie sich erst einmal auf die Familie konzentrieren und hat spaeter mehr Zeit fuer mich. Ist das denn nix??? Man muss einfach die Argumente gegeneinander abwaegen.

    Eine Woche spaeter fuhr ich dann noch einmal nach Frankfurt und flog selbst los. Schon der Empfang am Don Mueang war Entschaedigung fuer alles.


    @E.Phinarak

    Ist doch schon viel wert, wenn man das wenigstens vorschlaegt (und es auch so meint). Darauf kaeme der Eine oder Andere hier aber nicht im Traume, wie wir lesen konnten. Sagt sie mai mi, okay! Auch habe ich zu keiner Zeit behauptet, jetzt erst einmal eine Party unter dem Motto "Hurra, sie ist weg" gegeben zu haben. Es schadet nichts, sich zu vermissen, aber es schweisst zusammen. Eine zeitlich befrenzte Trennung (ohne Streit) kann ungeheuer zusammenschweissen. Und auch die Partnerin hat einmal Zeit und Luft, wirklich nur das zu tun, was sie jetzt will - und das in ihrem Biotop. Telefonieren kann man ja, nor problem.


    @Tel

    Weiter oben steht bereits geschrieben, dass ich mit keiner Zeile oder Andeutung den Standpunkt vertreten haette, eine Trennung haette mir nichts ausgemacht. Aber ich habe andere Gruende genannt, die man mal vor die eigene Eitelkeit oder den eigenen Egoismus stellen sollte. Gerade wenn man eine Partnerin aus einem fremden, fernen Kulturkreis hat.

    Ich kann auch jederzeit machen was ich will - in einem vorgegebenen Rahmen. Aber ob Du glaubst oder nicht, mir faellt es leichter bis mitten in der Nacht im Buero oder Arbeitszimmer zu sitzen und zu arbeiten, wenn ich weiss, da wartet keiner, als wenn ich jedesmal denke: Oh, hoffentlich kommt das jetzt nicht falsch an. Und man kann auch mal ungenierter einen Schlabbern gehen und besoffen nach Hause kommen, ohne Vorwuerfe zu hoeren - und sei es Morgens um 3.00, 4.00 oder 5.00 Uhr. ;-D

  7. #26
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Frau alleine im urlaub

    Meine Familie bleibt regelmässig länger in Thailand wie ich. Ich habe kein Problem damit, weil ich meiner Frau vertraue. Warum wohl hätte ich sie sonst geheiratet?

    Die Trennung schmerzt mich jeweils auch, weil ich meine Familie liebe. Das Gute daran ist jedoch, dass ich jedesmal bewusst merke, wie sehr ich sie liebe.

    @Eddy
    Zitat Zitat von E.Phinarak",p="158999
    Bin ich nun ein Warmduscher?
    Das bin ich in diesem Fall sehr gern :-)


    :byebye: Marco

    P.S.
    Damit wiedermal ein Gerücht entsteht ;-D :
    Ich war diesen Sommer die erste Urlaubswoche alleine in Thailand , war sogar mit einem Freund und alleine in einer Beerbar :O .

  8. #27
    Avatar von

    Re: Frau alleine im urlaub

    Die Trennung schmerzt mich jeweils auch, weil ich meine Familie liebe. Das Gute daran ist jedoch, dass ich jedesmal bewusst merke, wie sehr ich sie liebe.
    D iesen postiven Effekt einer vorübergehenden Trennung sehe ich genausso! Erst freue ich mich, dass ich mal ein bißchen meine Ruhe habe und nach einer halben Stunde fange ich an mich zu fragen wie ich die Ruhe aushalten soll und greife zum Telefon.

    Zum Abschluß noch ein tiefer Griff in die Kiste der Spruchweisheiten:

    "Willst du gelten mach dich selten!"

    Ich weiß dafür gehörte ich geschlagen!

    Yaso

  9. #28
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Frau alleine im urlaub

    @ Yaso

    Ich weiß dafür gehörte ich geschlagen!
    Yaso
    Ist dein name vielleicht falsch geschrieben ? hoert sich eher nach MASO an ;-D

  10. #29
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Frau alleine im urlaub

    @ All

    Es ginge mir aber nicht (weniger) um die frage des vertrauen,
    wer das nicht hat der muess sich seine beziehung mal ueberdenken.

    Es ging mir mehr um das warum. Das einige damit ihre frau ein gefallen tuen moechten und sie ein paar wochen mehr zeit mit ihre familie zu goennen kann ich nachvollziehen. Meine frau will dies aber nicht, sie sagt : was soll ich denn alleine in Thailand ohne dich machen ? Damit will sie nicht sagen, sie kaeme nicht ohne mich zurecht, aber sie ist halt ein familienmensch
    Wir gehen immer zusammen auf familien und freunden besuch, es hilft vielleicht das ich die sprache mittlerweile verstehen kann und also weiss worueber es geht, wuerde mir sonst auch schnell langweilen.

    Weiter kann ich zuhause auch alles machen was ich moechte, von
    ausgehen mit freunden bis alleine (fuer max 2 wochen) im urlaub fliegen ! Meinen job bringt es auch mit sich (jetzt weniger wie frueher, aber wer weiss schon was morgen komt) das ich regelmaessig fuer ein paar wochen weg bin. Also hat meine frau recht schnell gelernt alleine zu leben im kalten Europa. Wenn ich sie vorgeschlagen habe, wenn ich mal fuer ein paar monate (beruefsmaessig) weg sein wuerde, sie mit den kinder fuer diese zeit nach LOS zu schicken
    hat sie das abgelehnt.

    Also, unseres warum wir das nicht machen, ist ein familiending, zusammen entschieden, nicht das wir uns nicht vertrauen oder ich meine frau unterdruecke oder sie mich. ;-D

  11. #30
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Frau alleine im urlaub

    Wenn meine Kleine nicht da ist fehlt mir besonders Ihr Lachen, Ihre Ausstrahlung, Ihre Nähe .... es geht mir eben viel besser wenn sie da ist
    Es geht nicht um Vertrauen, Einengung oder Hormonspiegel. Ich würd es ihr auch gar nicht verbieten allein einige Zeit in LOS zu sein, es is eben nur so wie ich mich dann fühle und das ist [highlight=yellow:db6f19efc6]Allein[/highlight:db6f19efc6]
    Olli

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alleine reisen?
    Von Astro im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.03.12, 01:09
  2. Touristenvisa für meine Frau für Urlaub in London oder Rom
    Von rathanastar im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.03.08, 13:57
  3. Als Frau alleine durch Thailand
    Von Mika76 im Forum Touristik
    Antworten: 555
    Letzter Beitrag: 19.11.07, 16:39
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 16:48
  5. alleine
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.05, 14:13