Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Fragen zu den ersten hundert Tagen

Erstellt von houndini, 12.12.2004, 15:11 Uhr · 31 Antworten · 3.285 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    @Alle: Danke für den Input, gerne noch mehr :-)

    @Pengox: Vielen Dank für das Angebot, bitte schicke mir doch mal per PM Deine eMail und tel. Nr.

    @Schulkind:
    1. Bei Goehte in M. habe ich nachgeschaut, die wollen für einen Monat knapp 1000,- Euro haben, kommt mir nicht gerade günstig vor :-)
    oder bin ich nur zu blöd zum kucken?
    Wenn sollte es ja ein Tageskurs sein, Abends bin ich ja da
    Was soll eigentlich ZV sein? Ich habe nur gesehen, das die in der Goethestrasse noch was haben.

    2. Das mit dem Integrationskurs wäre ja gar nicht so schlecht, nur gilt das auch für Ehefrauen? Ich habe da nichts gefunden. Maile aber mal zwecks Angebot und Teilnahmepflicht die Ausländerbehörde an.

    Gruß Houndini

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    Hallo liebe Listies,
    wenn ich nächstes Jahr eine Thai heiraten sollte, muss sie auch solch einen Sprachkurs belegen :???: ??
    Andererseits kanns ihr ja auch nicht schaden, kann sie mir besser Thai beibringen .
    Die Frage ist wie kommt sie von unserem Dörfli zur Vs in die Stadt .

    Liebe Grüsse
    Peter

  4. #13
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    Gibts bei euch keine Öffis?

  5. #14
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    Zitat Zitat von wingman",p="196582
    Die Frage ist wie kommt sie von unserem Dörfli zur Vs in die Stadt .
    Auf die gleiche Weise wie sie zum nächstgelegenen Thaishop, Tempel oder sonstigen Vergnügungsstätten kommt... Nur Bock auf traute Zweisamkeit im 'Dörfli' wird sie wohl kaum haben.

  6. #15
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    Zitat Zitat von houndini",p="196571
    @Alle: Danke für den Input, gerne noch mehr :-)

    @Pengox: Vielen Dank für das Angebot, bitte schicke mir doch mal per PM Deine eMail und tel. Nr.

    @Schulkind:
    1. Bei Goehte in M. habe ich nachgeschaut, die wollen für einen Monat knapp 1000,- Euro haben, kommt mir nicht gerade günstig vor :-)
    oder bin ich nur zu blöd zum kucken?

    Was soll eigentlich ZV sein? Ich habe nur gesehen, das die in der Goethestrasse noch was haben.

    2. Das mit dem Integrationskurs wäre ja gar nicht so

    Gruß Houndini

    Das kommt mir sehr teuer vor. Ich denke da hast du Dich verschaut.

    ZV - heist Zentralverwaltung in München Dachauer Strasse 126. Dort werden die Kurse abgehalten und zwar nur am Tag. Abends sind keine Kurse.

    http://www.goethe.de/ frag hier mal nach --

    Alle die nach dem 1.01.2005 in De. visapflichtig ankommen und mehr als drei Monate bleiben - ja, auch Deine Zukünftiger soll sich schlau machen.

    In der Goethestrasse ist nicht das Goethe-Institut. Sie haben noch eine Unterrichtsstelle in der Sonnenstrasse, Nähe Sendlinger Tor. In der Goethestr. ist das Berliz, eine weitere private und eine VS von der Gewerkschaft im Gewerkschaftshaus.


    Gruss, siehe unten ------- >

  7. #16
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    Zitat Zitat von wingman",p="196582

    Die Frage ist wie kommt sie von unserem Dörfli zur Vs in die Stadt .


    mit Bus oder per Pedes.


    Gruss, ---------------- >

  8. #17
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    Wau, da bin ich ja platt - gestern Abend die Fragen losgeschickt und Heute schon ne Antwort.

    Also anbei eine Auskunft der ALB München:

    Frage:
    Besteht eine Teilnahmspflicht oder Möglichkeit für Ausländer die im Zuge einer Eheschließung einreisen (incl. anschließender Eheschließung)?

    ALB:
    Ein Teilnahmeanspruch bei Neueinreisen, die erstmals eine
    Aufenthaltserlaubnis nach erfolgter Eheschließung erhalten besteht.
    Kann sich der Ausländer nicht auf einfache Art in deutscher Sprache
    verständigen wird aus dem Anspruch zur Teilnahme an einem Integrationskurs eine Verpflichtung.

    Frage:
    Gibt es bereits ein entsprechendes Angebot in München, wo erhalte ich
    nähere Infos?

    ALB:
    Die Liste der Kursträger, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erstellt wird liegt uns leider noch nicht vor; wir hoffen allerdings bis Ende Dezember (siehe auch www.bamf.de)

    Na den heißt es wohl fleißig ins Internet kucken :-)
    Generell finde ich die ganze Sache übrigens nicht schlecht.

    Ich habe selbst mal im Ausland gearbeitet (GB)und hätte nichts dagegen gehabt zusätzliche Infos zu bekommen. Allerdings konnte ich die Sprache auch schon vorher ganz gut

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    Ja wahrscheinlich wird sie schnell Wege finden in die Stadt. Dort gibt es auch viele andere Thais. Wird schon klappen. Dort in der Swiz benutzt sie ja auch Öffis . Und lange dauert es bestimmt nicht bis dies Haus die erste Thairunde erfährt .

    Schöne Grüsse
    Peter

  10. #19
    Avatar von nicknoi

    Registriert seit
    29.05.2003
    Beiträge
    320

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    1-Wer kann mir Tips zum Einleben einer Thai in Dtl. geben?
    2-Was hat Euch geholfen, was war nicht so gut?


    3-Ich denke Sprachschule ist ne gute Idee, da sie ja ohnehin die Sprache lernen muß und sie so zumindestens teilweise beschäftigt ist.
    Übrigens kennt einer ne gute Sprachschule in München?


    1-Asiashop suchen damit es Thaiessen gibt, trotzdem auch mal
    Farangessen geniessen lassen
    Thai TV
    auf guten Kontakt achten
    2-wir haben uns geholfen
    3-Sprachschule ist absolut wichtig, bietet jede VHS an,
    empfehlenswert wäre wie bei uns auf dem Land gemischte Klassen
    verschiedener Nationalitäten, dann ist sie zum deutsch reden
    genötigt

    Good luck und denke nicht zuviel, das wird schon

    nicknoi

  11. #20
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Fragen zu den ersten hundert Tagen

    Mahlzeit

    Ich weiß ja nicht ob Ihr wirklich meint was Ihr da so schreibt?

    Ein Ticket für die S-Bahn in München und dann los?
    Super!!!
    Wonach soll sie sich denn bitteschön orientieren?
    Wie alle Analphabeten an der Farbe des Bahnhofes?
    Was soll sie sich denn alles alleine anschauen?
    Nürnberg,Neuschwanstein, etc.a l l e i n e ???
    Das hätte ich mit meiner Maus nicht bringen können (allein,ohne Freunde in der Gegend herumfahren,was hat das für einen Sinn? Mit wem soll sie sich über das erlebte unterhalten,sprechen,wie verarbeiten und vor allen Dingen wie denn hinkommen?)
    In den nächsten Bus gesetzt und dann Tschüss?
    Wer von Euch ist denn in den letzten Jahren auf solchen Sightseeing-Pfaden gewandelt und das dazu auch noch allein?
    Ich glaube mal niemand.(wenn das schon so u n p e r s ö n l i c h anfängt wird der erste Eindruck schon mal recht "positiv" sein...)
    In Thailand habe ich noch niemals eine Tour allein ohne meine Familie gemacht:
    Normalerweise ist das immer eine Familiensache
    Urlaub machen so wie wir gibt es dort so gut wie gar nicht,infolgedessen sind solche Ausflüge eine Attraktion...

    zu den Kursen:
    Der ALB ist wie schon richtig erwähnt für Flüchtlinge(politisch) und Immigranten(Thailändische Frauen fallen aus diesem Raster heraus,aus welchen Gründen auch immer(5.Welt!!!!))
    IG in der Hermann-Ling Strasse (sehr angenehm)
    Vhs (kommt auf die Kurslehrer an)
    Goethe(sehr teuer und nur für Menschen denen hartes lernen Spaß macht)
    Lingua,Benedikt,etc (Deutschvorkenntnisse erforderlich,keine
    Grundkurse für Thai,nur für Abc beherrschende Leute)
    Ich für meinen Teil wünsche Dir und Deiner Braut alles Gute aber überprüfe vorher m i t ihr die Angebote und lass s i e entscheiden was sie alles machen will.

    Mit dem "guten Rat " Plätze mit zu vielen Thais zu meiden sind wir doch wohl etwas ins Fettnäpfchen getreten.
    Oder?
    Wer mit wem und wo mit was ist doch wohl jedem selbst überlassen und etwas Menschenkenntnis besitzt doch jeder(setze ich jetzt einfach mal so als gegeben) und daher wird sich das wohl normalerweise von allein einlaufen.

    tschüssel

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand kauft über hundert ukrainische Schützenpanzer
    Von Bajok Tower im Forum Thailand News
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 12.02.14, 03:36
  2. Fragen über Fragen... 1.Thailand Urlaub
    Von marmon2410 im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.01.11, 17:55
  3. Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 07.04.09, 06:09
  4. Fragen zur ersten Reise nach Thailand !
    Von Phoenixii im Forum Touristik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.07.07, 08:55
  5. Hundert Stunden Einsamkeit...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 06.08.06, 01:00