Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

frage zur heirat

Erstellt von mmatze23, 20.03.2010, 19:18 Uhr · 17 Antworten · 2.931 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: frage zur heirat

    Zitat Zitat von Grumpy",p="839030
    ....heirate ohne Zwang niemals eine Thai!!!
    Wer macht denn schon so etwas?
    Ansonsten gilt dieser Tip sicher für jede Heirat

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: frage zur heirat

    wer heiratet schon eine asiatin unter zwang? wird leben doch nicht in der türkei :-).
    jeder ist selbst der navigator seines lebens...............

  4. #13
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: frage zur heirat

    Zitat Zitat von wingman",p="839062
    [...]jeder ist selbst der navigator seines lebens...............
    ...und dem Ein oder Anderen geht´s dann so wie weiland den Offiziersanwärtern auf der Marineoffiziersschule:
    "Meine Herren, ich darf sie bitten auf zu stehen, nach ihren Berechnungen befinden wir uns direkt im Mailänder Dom..."

  5. #14
    Avatar von oldie.de

    Registriert seit
    08.10.2005
    Beiträge
    49

    Re: frage zur heirat

    Hallo,
    die Probleme des TS hier erinnern mich sehr an meine eigenen vor 12 Jahren, unser Sohn (Thai) ist auch schon solange hier und ist mittlerweile 16 Jahre alt. Ich kann hier nur meine eigene Meinung äussern und meine Erfahrungen schildern, leider ist hier nicht der Platz um einen Roman zu schreiben. Kurz gesagt:
    Ein Thai bleibt ein Thai mit allen negativen und positiven Eigenschaften. Rückblickend würde ich es nicht wieder machen da es mich viel Nerven, Geld und viele graue Haare gekostet hat. Aber es soll jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Vergesst niemals: Wir sind Europäer mit entsprechender Erziehung und Weltanschauung, im Konfliktfall mit der Ehefrau und dem Sohn hält die Frau zur eigenen (Thai) Familie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Ich bin sicher das viele Forumsmitglieder dazu eigene Erfahrungen mitteilen können.
    Trotzdem: Ich möchte meine Erfahrungen mit den Thais nicht missen, es hat mein Leben sehr bereichert.

    Viele Grüsse,

    Oldie.de

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: frage zur heirat

    Zitat Zitat von oldie.de",p="840723
    Rückblickend würde ich es nicht wieder machen da es mich viel Nerven, Geld und viele graue Haare gekostet hat.
    graue Haare habe ich mit meiner ersten Frau (Deusche) bekommen, meine 2. Thai-Frau hat mir das Leben wieder versüsst :-)
    Kommt also immer auch auf die Frau darauf an, egal welche Nation. Ich kenne viele Deutsch-Thai Paare, die sind schon tw. über 10 Jahre glücklich verheiratet.

  7. #16
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: frage zur heirat

    Vergesst niemals: Wir sind Europäer mit entsprechender Erziehung und Weltanschauung, im Konfliktfall mit der Ehefrau und dem Sohn hält die Frau zur eigenen (Thai) Familie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Kann diese Aussage nur unterstreichen!

    mfg

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: frage zur heirat

    Zitat Zitat von wasa",p="840735
    Vergesst niemals: Wir sind Europäer mit entsprechender Erziehung und Weltanschauung, im Konfliktfall mit der Ehefrau und dem Sohn hält die Frau zur eigenen (Thai) Familie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Kann diese Aussage nur unterstreichen!

    mfg
    kann ich leider nicht bestätigen. Ev. hat sich aber meine Frau auch in den 20 Jahren Deutschland europäisiert.

    Ab und zu gibt es bei uns auch Zoff in der Familie meiner Frau - da hält meine Frau 100%ig zu mir. So haben wir einmal fast 1 Jahr kein Wort mit ihrer Mutter und ihrem Bruder gesprochen. Ich selbst musste dann meine Frau überzeugen, doch wieder mit ihrer Mutter zu sprechen.

  9. #18
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: frage zur heirat

    Zitat Zitat von oldie.de",p="840723
    .... sind Europäer mit entsprechender Erziehung und Weltanschauung, im Konfliktfall mit der Ehefrau und dem Sohn hält die Frau zur eigenen (Thai) Familie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. ....
    " ... im Konfliktfall mit der Ehefrau ... " ist dies keine Frage


    Aber dieses "Schwarz/Weis"s gilt auch nicht immer.
    Moeglicherweise oefter als umgedreht, aber auf keinen Fall in jedem Fall.
    Insofern bestaetige ich die Nichtbestaetigung von Bukeo.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Heirat in TH
    Von Amarant im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.09.09, 14:00
  2. Heirat in BKK
    Von MooKai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.02.08, 00:33
  3. heirat...
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:05
  4. Frage zur Heirat
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.01, 16:42