Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

Erstellt von ernte, 18.08.2008, 21:45 Uhr · 45 Antworten · 7.374 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    ich habe fuer meine tochter erstmal den britischen pass gemacht,da wir ja hier in guernsey leben,dann,vor zwei jahren,als meine frau nen neuen pass brauchte,sind wir zur thailaendischen botschaft nach london und haben gleichzeitig nen thaipass fuer unsere tochter beantragt,dazu brauchten wir nur die britische geburtsurkunde und unsere britische heiratsurkunde und unsere paesse,zwei formulare ausgefuellt und passbild und fingerabdruecke,nichts musste uebersetzt oder beglaubigt sein,ging alles ganz einfach und ohne probleme,den pass,fuenf jahre gueltig hatten wir dann zugeschickt bekommen,alles ganz einfach und ohne probleme,jetzt reist sie mit zwei paessen
    mal sehen,vielleicht mache ich auch noch den deutschen pass fuer sie,den sie aber nicht braucht

    gruesse matt

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    Zitat Zitat von KhonKaen",p="688195
    interessant wäre jetzt noch, wenn ich also ohne diesen grünen Passersatz einreise (natürlich die Kinder)mit den deutschen Kinderausweis und in Thailand nach Anmeldung den e-Pass für die Kinder bekomme und ich länger als die 30 tage bleibe, nämlich 7 Wochen, komme ich dann mit den Kinderausweis wieder raus oder benutze ich dann den neuen Thai-Ausweis
    Gruß Frank
    versteh ich das richtig.
    Du möchtest mit einem deutschen Kinder-Reisepass (Kinderausweis geht nicht) einreisen und ggf. mit den neuen thail. Reisepässen der Kinder ausreisen?

    Das geht nicht - die Kinder müssen mit den Reisepässen ausreisen, mit denen sie eingereist sind.
    Ich hatte bei meiner Frau dieses Problem.

    Leider ist es auch so, das die Kinder auch beim nächsten Mal nicht mit den neuen thail. Reisepässen nach Thailand reisen können, da diese in BKK ausgestellt worden sind. D.h. sie müssen einmal mit den Thai-Pässen von TH aus ausreisen.

    Wenn du mehr Infos dazu benötigst, gib Bescheid.

  4. #23
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    das naechste mal reist er dann in thailand mit dem thailaendischen pass ein und aus.
    das geht nicht, weil der thail. Pass in TH ausgestellt wurde.

  5. #24
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    @ khonkaen

    Zitat Zitat von KhonKaen",p="688195
    ... mit den deutschen [s:3f77726cba]Kinderausweis[/s:3f77726cba] und in ...
    kinderreisepass !!

    Zitat Zitat von KhonKaen",p="688195
    ... komme ich dann mit den Kinderausweis wieder raus oder benutze ich dann den neuen Thai-Ausweis...
    du musst den selben pass zur einreise und ausreise nutzen. bei einreise mit deutschem pass und ausreise mit thai pass wuerde die zeit auf dem deutschen pass weiterlaufen. (die person wuerde sich auf dem papier weiter im land aufhalten.)

    Zitat Zitat von KhonKaen",p="688195
    ... nämlich 7 Wochen, komme ich dann mit den Kinderausweis wieder raus ...
    siehe thread:
    Visum für Kleinkinder ... von olisch
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?p=665328#665328

    changnoi

  6. #25
    Avatar von KhonKaen

    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    359

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    okay..dann denk ich mal, also Kinder mit Kinderpass nach Thailand einreisen und mit diesen wieder ausreisen, wenn`s über 30Tage sind(werden ca.50Tage sein)ist das bei Kindern egal, wenn ich das richtig gelesen habe.
    Soweit so gut.
    wenn ich den Thaipass für die Kinder dann in Thailand bekomme, aber ihn diesesmal ja noch nicht brauche, kann ich mit diesen Thaipass nächstemal nicht nach Thailand reisen wann denn dann
    Gruß Frank

  7. #26
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    Wir sind auch dabei das ganze Spiel durchzuziehen. Du brauchst diesen grünen Ersatzpass, sonst gehts nicht. Das Antragsformular kannst du dir runterladen.
    Du musst das Antragsformular Passverlust verwenden.

    http://www.thaigeneralkonsulat.de/de/form/index.html

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    wenn ich den Thaipass für die Kinder dann in Thailand bekomme, aber ihn diesesmal ja noch nicht brauche, kann ich mit diesen Thaipass nächstemal nicht nach Thailand reisen wann denn dann
    versuch mal bei deiner nächsten Botschaft oder Konsulat im thail. Reisepass einen Ausreisestempel samt Karte zu bekommen. Scheinbar geht das nun bei den E-Pässen.
    Danach kannst du beim nächsten Mal mit diesem Pass in TH einreisen. Ohne Ausreisestempel geht es nicht.

  9. #28
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    verstehe ich nicht,warum das bei euch so kompliziert ist mit dem pass fuer die kids,machen die da von land zu land unterschiede?
    bei uns in der thai botschaft in london war es wiegesagt ganz easy
    da machen die deutschen groessere probleme,deswegen hat meine tochter den deutschen reisepass noch nicht,braucht sie ja auch nicht unbedingt

    gruesse matt

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    Zitat Zitat von bigchang",p="689268
    verstehe ich nicht,warum das bei euch so kompliziert ist mit dem pass fuer die kids,machen die da von land zu land unterschiede?
    bei uns in der thai botschaft in london war es wiegesagt ganz easy
    da machen die deutschen groessere probleme,deswegen hat meine tochter den deutschen reisepass noch nicht,braucht sie ja auch nicht unbedingt

    gruesse matt
    den Pass zu erhalten ist kein Problem.
    Nur muss man bei Verwendung von 2 Pässen aufpassen, das man immer mit dem gleichen Pass das Land verlässt, mit dem man eingereist ist. Man kann zwischendurch nicht den Reisepass wechseln.

  11. #30
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft

    @ khonkaen (posting #25)

    einen thai pass (e-pass fuer das baby) kannst du nach der anmeldung in thailand sowohl in thailand (bangkok - 2 tage) als auch in deutschland (frankfurt - 3 bis 6 wochen) erhalten. die unklarheit ist, ob man problemlos mit dem in thailand ausgestellten dokument nach thailand einreisen kann. (bukeo hat da negative erfahrungen gemacht.) ich werde das im mitte mai testen und dann berichten.

    @ ernte (posting #26)

    zur anmeldung brauchst du defenitiv den passersatz (gruen) nicht. (prozedere durchgespielt im mrz 2008 in pattaya, city hall).
    (fuer eine "elegante einreise" machbar. mit dem passersatz einreisen - anmelden - e-pass machen mit dem neuen pass ausreisen. zur ausreise und wiedereinreise in deutschland braucht man aber noch ein deutsches dokument, da in den thailaendischen keine visa sind.)

    ich bereite momentan die anmeldung fuer unseren 2. sohn vor. im mai werden nach thailand fliegen. unser 1. sohn soll dann mit dem e-pass aus bangkok einreisen.

    changnoi

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppel Staatsbürgerschaft
    Von catweazle im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 757
    Letzter Beitrag: 22.04.15, 00:34
  2. Umfrage zur doppelten Staatsbürgerschaft
    Von Hans.K im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.02.12, 14:34
  3. Staatsbürgerschaft / Adoption
    Von andy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 15:07
  4. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  5. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33