Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Formular Visum für Ehegattennachzug nach Deutschland

Erstellt von Tyler, 26.12.2011, 16:40 Uhr · 13 Antworten · 4.667 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155

    Formular Visum für Ehegattennachzug nach Deutschland

    Hallo Leute,

    angenommen ich möchte in Thailand heiraten und danach das Visum beantragen für die Frau dauerhaft nach Deutschland zu holen.

    Sind die Vorschriften der DB geändert worden?

    Was ist:

    legalisierter thailändischer Heiratsregisterauszug mit deutscher Übersetzung?

    wo kriege ich das Dokument her? oder bekomme ich das nach der Heirat ausgehändigt und muss es zusätzlich noch übersetzen und legalisieren lassen? das war doch früher nicht so oder?


    Quelle:

    http://www.bangkok.diplo.de/contentb...nloaddatei.pdf



    p.s habe leider Probleme beim Ausfüllen des Formulares. Wo schreibt man hin dass es sich um einen Daueraufenthalt handelt bzw. Ehegattennachzug?

    ganz unten steht nur ich beantrage die Aufenhaltserlaubniss für ....... Tage! was schreibt man dort hin?

    und bei Punkt 20 was schreibt man hin bei Zweck? einfach nur Ehegattennachzug?

    und bei Punkt 23 beabsichtige Dauer? soll doch für immer sein...



    danke an alle die mir bei meinem Vorhaben behilflich sind und noch einen besinnlichen 2ten Weihnachtsfeiertag

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97
    hat deine frau schon den A1?

  4. #3
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Die Dokumente bekommst Du nach der Eheschließung auf dem (thailändischen) Amt. Mit den Dokumenten dann z.B. zu Kisow zum übersetzen. Das dauert in der Regel nur ein paar Stunden.
    Mit den übersetzten Dokumenten dann zur Botschaft. Solltest Du in BKK in Bang Rak geheiratet haben, ist die Legalisierung innerhalb von ein paar Minuten erledigt. Sollten keine Unterschriftsproben vorliegen dann ca. 4-6 Wochen.

    Nimmt Deine Frau Deinen Namen an, macht es Sinn wenn sie vor Beantragung des Visum einen neuen Reisepass mit neuem Namen ausstellen lässt. Dazu muss sie in ihrer Heimatamphoe eine neue ID-Card mit dem neuen Familiennamen machen lassen (unter Vorlage der Heiratsurkunde). Das dauert nur ein paar Minuten. Mit dieser neuen ID-Card kann sie dann in BKK beim Außenministerium einen neuen Reisepass mit neuem Familiennamen machen lassen.

    Zweck schreibst Du hin "Ehegattennachzug", bei beabsichtigter Dauer schreibst Du "Dauerhaft".

    A1 schon gemacht? Muss bei Beantragung auch vorliegen!

  5. #4
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Die Dokumente bekommst Du nach der Eheschließung auf dem (thailändischen) Amt. Mit den Dokumenten dann z.B. zu Kisow zum übersetzen. Das dauert in der Regel nur ein paar Stunden.
    Mit den übersetzten Dokumenten dann zur Botschaft. Solltest Du in BKK in Bang Rak geheiratet haben, ist die Legalisierung innerhalb von ein paar Minuten erledigt. Sollten keine Unterschriftsproben vorliegen dann ca. 4-6 Wochen.

    Nimmt Deine Frau Deinen Namen an, macht es Sinn wenn sie vor Beantragung des Visum einen neuen Reisepass mit neuem Namen ausstellen lässt. Dazu muss sie in ihrer Heimatamphoe eine neue ID-Card mit dem neuen Familiennamen machen lassen (unter Vorlage der Heiratsurkunde). Das dauert nur ein paar Minuten. Mit dieser neuen ID-Card kann sie dann in BKK beim Außenministerium einen neuen Reisepass mit neuem Familiennamen machen lassen.

    Zweck schreibst Du hin "Ehegattennachzug", bei beabsichtigter Dauer schreibst Du "Dauerhaft".

    A1 schon gemacht? Muss bei Beantragung auch vorliegen!

    Hallo Leopard,

    danke für die Infos, jetzt weiss ich ungefähr wie das abläuft ok ok...

    p.s A1 läuft ist in ca.4 Wochen fertig, nur kann ich nicht mit zur Botschaft zwecks Visumsantragsstellung und ich würde halt nun schon gerne für meine Frau alle Formulare fertig ausfüllen usw...

    ein Bekannter von mir hat von der Schule so eine Bescheinigung bekommen damit hat die Frau das Visum gestellt und konnte bearbeitet werden, danach hat sie einfach das A1 Zeugniss können nachreichen hat jede Menge Zeit gespart.

  6. #5
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    kann mir jemand bitte den Link geben wo das von mir oben gelinkte "Merkblatt für Ehegattennachzug nach Deutschland" in Thai zu finden ist auf der Homepage der Deutschen Botschaft?! bitte.

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn deine Frau dies nicht schafft, dann überleg dir einfach mal auf die Seite von thailaendisch.de zu gehen und nimm Kontakt mit Kiesow auf, oder Tramaico. Die können dann auch beurteilen ob das von der Frau angedachte Formular auch das ist, welches gefordert wird.

  8. #7
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    nein sie schafft es nicht hat kein Internet wohnt im isaan, hätte ihr das Merkblatt in Thai mit der Post geschickt oder so.

    ja ok danke für den Tipp.

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    dann nimm den Service von Tramaico oder von Kiesow in Anspruch. Macht die Sache wesentlich unkomplizierter.

  10. #9
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    dann nimm den Service von Tramaico oder von Kiesow in Anspruch. Macht die Sache wesentlich unkomplizierter.
    und teurer

  11. #10
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Das hält sich in Grenzen, denn ein evt. zusätzlicher Reisetermin nach BKK kostet auch.

    Es geht dir um ein schnelles zusammenleben in D und dann kauserst du wegen 100.-- Euro?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bekanntschaft nach Deutschland einladen aber wie?! Visum?
    Von Hausmeischda im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.07.11, 16:48
  2. Visum nach Deutschland
    Von Vinnzent89 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 17:33
  3. Formular Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs
    Von Bang444 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 16:44