Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 116

Festhalten oder Loslassen

Erstellt von juthamat, 30.07.2006, 16:19 Uhr · 115 Antworten · 8.200 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Festhalten oder Loslassen

    Zitat Zitat von phimax",p="379335
    Stefan, Danke für den Hinweis.

    Gibt es eine Absicherung (bspw. Namentlich) bzw. Versicherung?
    Hi phimax

    Offiziell anerkannte selbst. Masseure/ Physiotherapeuten können sich absichern, wenn sie einen Patienten,mit der trad. Thaimassage behandeln möchten, der nicht mit einem Behandlungsrezept von einem Arzt/ Hp kommt, indem sie diesen unterschreiben lassen, da? es sich bei der Behandlung rein um eine Entspannungsmassage handelt und beim Behandelten keine körperlichen Beschwerden vorliegen.

    Empfohlen wird, das der Patient, egal in welcher Krankenkasse, also privat oder gesetzl. versicherert, mit einer Privatverordnug vom Arzt kommt, (bezahlen wird dies auch die Privatkasse nicht, es dient also rein zur Absicherung)
    ....so die lauetete die tel. Auskunft beim Verband für pysikal. Therapie vor 1 1/2 Jahren.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Festhalten oder Loslassen

    Zitat Zitat von JT29",p="379741
    werden diese Dienstleistungen offiziell unter dem Begriff Wellness geführt und wohl auch zugelassen. Ist das somit danach eine Grauzone oder weiterhin schlicht illegal.
    Hi Jürgen

    Wenn die Thaimassage unter ärztl. Leitung durchgeführt wird (dies wird auch in den seriösen Web-seiten mit angegeben) ist es nicht illegal. Alles andere wird bisher ne zeitlang geduldet. Nach dem Motto "wo kein Kläger...."


    Liebe Grüße auch von Nussara und mir an euch beiden und an deine liebenswerte Mutter

  4. #93
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Festhalten oder Loslassen

    [quote="Stefan",p="379712"]
    Zitat Zitat von guenny",p="379445
    Natürlich kann ich dies.
    Zu Punkt 1 verweise ich auf diesen Link, oder aber diesen die meiner Meinung nach recht verständlich geschrieben sind.
    Im wesentlichen geht es darum, das nur der Arzt und der Heilpraktiker, (wenn ein vom Gesundheitsamt genehmigter Therapieplatz vorliegt) ohne Diagnose therapieren darf. D.h selbst der ausgebildete Masseur oder Physiotherapeut

    darf ohne entspechendem Rezept ...nicht behandeln. Selbst wenn du deine Behandlung, offiziell als unentgeltlich weitergibst. Ausnahmen gelten nur im engsten Familienkreis!


    VERBAND PHYSIKALISCHE THERAPIE, DIE INTERESSENVERTRETUNG FÜR ÜBER 22.000 MASSEURE UND MED. BADEMEISTER SOWIE PHYSIOTHERAPEUTEN / KRANKENGYMNASTEN. Tel.Nr 0 89 / 2 31 81 40 für die, die mir noch nicht glauben...einfach anrufen und nachfragen........

    .... sich auf deine einfache Sichtweise berufen kann?
    Stefan,
    an Überheblichkeitserscheinungen leidest du wohl wirklich nicht, was?
    Deine Links geben keinerlei Auskunft auf die Frage, das Heilpraktikergesetz sagt dazu gar nichts. Um deine Theorie zu untermauern, kannst du lediglich rechtskräftige Gerichtsurteile anführen, in denen ein nicht dem Berufsverband angehörender ohne Rezept, einfach so massiert hat, verklagt wurde und verurteilt wurde, wegen illegaler Ausübung eines Heilberufes. Alles andere ist die altbekannte Propaganda derer, die um ihre Pfründe fürchten. Wenn du also einen link zu einem solchen Urteil hast, widerrufe ich sofort.

    Zum 2. einfache Sichtweise:
    ich habe lediglich das zitiert, was im Pass eingedruckt steht.
    Das beduetet selbstverständlcih zunächst nur, dass man in D "arbeiten" darf, egal erstmal als was und wie. Ob man dann noch andere Voraussetzungen erfüllen muss, wie anerkannte Ausbildungen oder Genehmigungen etc. dazu habe ich überhaupt nichts gesagt, weder so noch so.

  5. #94
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Festhalten oder Loslassen

    Hm...

    Bisher hatte ich es so verstanden, das die offizielle Ausübung der Heilmassage nur mit entsprechender deutscher Anerkennung angeboten/ausgeübt werden darf.

    Darum auch meine Nachfrage an Stefan hinsichtlich der Firmierung bzw. der Namensgebung.

    Wenn jemand Massage im Bereich Wellness anbietet, enfällt m.E. der Begriff ´Heil´, d.h., er bietet etwas zur Entspannung an und nicht zur Heilung. Und im Bereich Wellness werden ja die wildesten Sachen angeboten, darunter auch Dinge, die lediglich dem Anbieter helfen, nämlich daran zu verdienen.

    Wer sich also auf so etwas einläßt, macht es, weil er etwas ´Gutes´ für sich tun möchte.

    Oder verstehe ich da etwas falsch?

  6. #95
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Festhalten oder Loslassen

    @Michael,
    genau das ist der Punkt:
    Wir reden hier die ganze Zeit über Wellness, das ist auch das, was dem Threadersteller wohl zu vermitteln wäre, als Job für seine Freundin, andere wollen das auch tun.
    Und andere Leute hier tun so, als ob es nur eine "Heil"massage gibt.
    Ich schätze mal, dass keine oder fast keine Thai, die hier in D Massage betreiben will (ausdrücklich: seriöse, nicht diese Schmuddel-pseudo-massage mit Entspannung) auf eine Anerkennung als Heilberufsausübende aus ist, sondern in der Kategorie Wellness arbeiten will.

  7. #96
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Festhalten oder Loslassen

    Zitat Zitat von guenny",p="380106
    Ich schätze mal, dass keine oder fast keine Thai, die hier in D Massage betreiben will (ausdrücklich: seriöse, nicht diese Schmuddel-pseudo-massage mit Entspannung) auf eine Anerkennung als Heilberufsausübende aus ist, sondern in der Kategorie Wellness arbeiten will.
    Es sind nur wenige Thais,
    die in einem Beruf arbeiten wollen,
    wo sie den Kunden berühren müssen.

  8. #97
    woody
    Avatar von woody

    Re: Festhalten oder Loslassen

    Zitat Zitat von DisainaM",p="380138
    ..........
    Es sind nur wenige Thais,
    die in einem Beruf arbeiten wollen,
    wo sie den Kunden berühren müssen.
    Interessante These, auf was stützt die sich?

  9. #98
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Festhalten oder Loslassen

    aus meiner Erfahrung :-)

    weshalb der Wai nie durch shake hands abgeloesst werden wird.

  10. #99
    woody
    Avatar von woody

    Re: Festhalten oder Loslassen

    Zitat Zitat von DisainaM",p="380144
    aus meiner Erfahrung :-)

    weshalb der Wai nie durch shake hands abgeloesst werden wird.
    Dann ist es ja wiederum beruhigend, dass einige Thais sich dazu herablassen
    anderen die Haare zu schneiden, sonst würden alle Männer rumlaufen wie Sikhs
    und bei den Frauen gäbe es keine roten Haare und Dauerwellen

  11. #100
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Festhalten oder Loslassen

    Hi phimax

    Ich habe gerade mit einem Rechtsanwalt, vom Verband f. phyk. Therapie telefoniert und es ist tatsächlich so, das Thaimassage im Wellnisbereich von einem, nicht nach deutscher Gestzeslage ausgebildetem Masseur, ausgeübt werden darf..auch wenn dieser Wellnisbetrieb nicht unter ärztlicher Aufsicht steht.
    In einer med. Praxis ( KG oder Massage) dürfen, Masseure, die nicht nach dt. Gesetz ausgebildet sind, nicht behandeln, außer es besteht ein abgegrenzter Bereich, der vorab vom Gesundheitsamt genehmigt werden muß. Zudem ist diese Praxis dann gewerbesteuerpflichtig.

    Er hat allerdings darauf hingewiesen, das zur Absicherung, der Behandelte vorab unterschreiben soll, das die Bahandlung rein zum Entspannen dienen soll, und keine körperlichen Beschwerden vorliegen.


    Nun dies war auch mir neu, da ich noch vor 1 1/2 Jahren eine andere Auskunft bekam.
    Wie einige hier im Forum wissen, habe ich die Berechtigung zur Ausübung der Heilkunde im Sinne des Heilpraktikergesetzes, (die Prüfung liegt allerdings schon fast 20 Jahre zurück und dort wurde noch gelehrt, das nur der ausgeb. Therapeut Massagen anbieten kann..), des weiteren bin ich Inhaber einer Praxis für phys. Therapie und auch während dieser Ausbildungszeit wurde uns dies so erklärt....

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09