Seite 35 von 109 ErsteErste ... 2533343536374585 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 1082

Fernehe

Erstellt von Bajok Tower, 27.01.2011, 20:03 Uhr · 1.081 Antworten · 62.142 Aufrufe

  1. #341
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von thai-steve Beitrag anzeigen
    bei uns ist eine heirat in dänemark geplant, wofür nur geburtsurkunde und ledigkeitsnachweis erforderlich sind.
    ist in Thailand gleich - auch nur Geburtsurkunde, Ledigkeitsnachweis der Frau und Reisepass - fertig.
    Warum dann nach Dänemark reisen?

    hochzeit in thailand -> brautgeld. wie teuer ist das wohl?
    soviel du gibst - da kann dir ein Anwalt auch nicht helfen, oder nimmst du den Anwalt beim Verhandeln mit den Brauteltern mit?

  2.  
    Anzeige
  3. #342
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von thai-steve Beitrag anzeigen
    hochzeit in thailand -> brautgeld. wie teuer ist das wohl?
    Von solchen Frauen würde ich eh die Finger lassen,die versuchen Brautgeld aus einem rauszuquetschen.Es gibt genügend Bsp.hier im Forum,wo kein Brautgeld geflossen ist.Selbst ich hatte zu damaliger Zeit keins bezahlen müssen.

  4. #343
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Von solchen Frauen würde ich eh die Finger lassen,die versuchen Brautgeld aus einem rauszuquetschen.Es gibt genügend Bsp.hier im Forum,wo kein Brautgeld geflossen ist.Selbst ich hatte zu damaliger Zeit keins bezahlen müssen.
    naja, irgendwie fliesst meist in irgendeiner Form Brautgeld.
    Das ein Thai einen Farang heiratet und danach ihre arme Familie im Stich lässt - gibt es eher selten.
    Ausnahmen gibt es meist dort, wo die Familie eben nicht arm ist - dann ist es aber wieder eher die Ausnahme, das diese Thai einen Farang heiratet :-)

    Es gibt viele Farangs, die jubeln - weil sie kein Brautgeld zahlen mussten. Mein Freund ebenso....
    Nur weiss er bis heute nicht, das die Frau bei jedem Thailand-Besuch der Mutter und Schwester manchmal bis zu 50.000 und mehr in die Hand drückt - obwohl sie kein Einkommen hat.
    Sie zwickt das einfach täglich vom Haushaltsgeld ab, da mal EUR 5, dann wieder mal einen 20er - nachdem die Schuhe im Angebot waren und nicht 60 EUR sondern nur 40 gekostet haben :-)

    Ich habe meiner Schwiegermutter vor 30 Jahren ein Haus um 10.000 Baht gebaut, weil die Bambushütte vor dem Zusammenbruch stand. Das wars dann....
    Danach hab ich bei meinen Besuchen immer irgendwas gekauft, sei es mal einen Reiskocher, mal einen Kühschrank - also alles im Rahmen und überschaubar.
    Da meine Frau in D gearbeitet hat (ich studierte damals noch mit Bafög), kann es schon sein, das sie auch Geld nach TH übermittelt hat, von dem ich nichts weiss.
    Stört mich aber nicht, war ja ihr Geld.

  5. #344
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Es gibt viele Farangs, die jubeln - weil sie kein Brautgeld zahlen mussten. Mein Freund ebenso....
    Nur weiss er bis heute nicht, das die Frau bei jedem Thailand-Besuch der Mutter und Schwester manchmal bis zu 50.000 und mehr in die Hand drückt - obwohl sie kein Einkommen hat
    es ist aber zu bedenken, dass bei armen Famiien trotz Brautgeld die Schnorrereien nicht aufhören werden.

    Bei einer Dänemarkheirat muß doch sich 5 Tage vor Ort aufhalten, billig wird das auch nicht.

    Gruß Sunnyboy
    (der nie in eine arme Familie eingeheiratet hätte, man ist ja schließlich kein Sozialverein)

  6. #345
    Avatar von thai-steve

    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    12
    der mindestaufenthalt in dänemark ist von dem jeweiligen bezirk abhängig. einige wollen 3 tage, andere 0 tage.

  7. #346
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Ok, verstanden. Noch was zur Geburtsurkunde: braucht man die immer oder geht's in manchen Amphoes auch ohne?
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Wenn man in Thailand heiratet, ist das auch nicht viel anders.
    Interessant, wie du innerhalb von drei Tagen erst fragst, als hättest du dir nie die Mühe gemacht auch nur ein Merkblatt zu lesen, um dann im Burstton der Überzeugung zu sagen, so ist es.

  8. #347
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    der mindestaufenthalt in dänemark ist von dem jeweiligen bezirk abhängig. einige wollen 3 tage, andere 0 tage.
    dann haben die, die Aufenthaltsdauer gesenkt Tondern hatte früher 5 Tage.
    Wenn die Frau A1 hat und vorher verheiratet war, ist es in Tat praktischer in DK zu heiraten als in D, wenn ich mir das so recht überlege. In Thailand kriegt man das aber ebenso schnell hin und noch günstiger hin.
    Der Kostenfaktor ist wirklich der A1-Kurs.

    Gruß Sunnyboy

  9. #348
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Der Kostenfaktor ist wirklich der A1-Kurs.
    Als so teuer habe ich den Kurs gar nicht in Erinnerung.

  10. #349
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Yep, ich habe die Geschichte ja gerade am laufen. Kalkuliere für die 3 Monate 1800 €, tuto completto. Ist ein gut verkraftbarer Betrag und schon großzügig kalkuliert und das habe ich für die Bangrakgeschichte nicht bezahlt.

    Gruß Sunnyboy

  11. #350
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    es ist aber zu bedenken, dass bei armen Famiien trotz Brautgeld die Schnorrereien nicht aufhören werden.
    wenn man die Frau auf seiner Seite hat, ist das kein Problem. Meine Frau ist ihrer Familie gegenüber geiziger, als ich.
    Ich mag ihren kleinen Bruder sehr gerne, hat mich noch niemals um Geld gefragt, steck ich manchmal 1-200 Baht zu, da er gerne ab und zu gerne ein Bierchen trinkt.
    Ansonsten blockt meine Frau im Vorfeld alles ab. Nur zu besonderen Anlässen, z.B. Wan Mae usw. gibt es 1000 Baht für die Schweigermutter.
    Im Isaan ist das wesentlich schlimmer. Wir betreuen ja ein 13j Mädchen aus Isaan, die Stieftochter meines besten Freundes, der eine Frau aus dem Isaan geheiratet hat, die Tochter aber nicht mitnehmen konnte.
    Die wird von ihrer gesamten Familie attackiert, warum denn sie kein Haus baut, sowie die anderen Farangs in der Nachbarschaft usw.
    Soll also schon öfters grossen Krach gegeben haben.



    Bei einer Dänemarkheirat muß doch sich 5 Tage vor Ort aufhalten, billig wird das auch nicht.
    ja, und man muss ja auch nach Dänemark kommen - kostet auch Geld.

    der nie in eine arme Familie eingeheiratet hätte, man ist ja schließlich kein Sozialverein)
    du suchst also erst die Familie deiner Frauen aus und erst danach verliebst du dich. :-)

    Nein, ich habe mich zuerst in meine Frau verliebt, dann erst die Familie kennengelernt. Wären wir nicht miteinander klargekommen,
    wäre ich nicht hier in die Nähe der Familie gezogen, sondern ans Meer.

Ähnliche Themen

  1. Frau UND Kinder nach Deutschland holen, Fernehe beenden
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 25.11.11, 21:47