Seite 100 von 109 ErsteErste ... 50909899100101102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1082

Fernehe

Erstellt von Bajok Tower, 27.01.2011, 20:03 Uhr · 1.081 Antworten · 62.368 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.839
    BT, was geht Dich das überhaupt an ? Das ist Privatsphäre.
    Willi ist schon okay. Bei mir ist das ja kein so großes Geheimnis, da einige aus dem Forum die Geschichte live über Jahre in Thailand mit erlebt haben.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #992
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Das ist Privatsphäre.
    Ich werde oft mit Fragen bezüglich meiner Privatsphäre konfrontiert. Jetzt wollte auch ich mal was fragen. Er muss ja nicht antworten wenn ihm die Frage unangenehm ist.

    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Du bist der einzige, der seine Ehe hier im Forum so lächerlich ins Bodenlose reißt.
    Finde ich nicht. Wir sind eine transparente Familie und können über uns selbst lachen. Das ist viel besser als eine Ehe wie bei dir, die nicht lange gedauert und außer Frust nichts gebracht hat. Aber auch du kannst Ratschläge geben, warum nicht. Ich versuche immer, alle Erfahrungen zu berücksichtigen, also auch negative.

    Es ist aber nicht so, dass wir nur über uns lachen können, wir lachen gern auch über die anderen. Manchmal erzähle ich meiner Frau über manche "Thailandkenner" hier im Forum, sie lacht sich kaputt.

  4. #993
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das wird sicherlich ein interessantes Gespräch, mit deinen 50 Vokabeln.
    Der OB spricht Englisch, er hat im Ausland studiert.

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Du weißt, wie man sich in Thailand Freunde macht.
    Er ist vor allem ein Schulfreund meines Schwiegervaters.

  5. #994
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Natürlich heiraten manche in Thailand eine Familie, nämlich die, die regelmäßig spenden müssen.
    Gruß Sunnyboy
    dann wäre deine Frau aber eine Ausnahme, wenn sie ihrer Mutter gar nichts spendet - ausser die ist wohlhabend oder wird von anderswo versorgt.
    Thaifrauen sorgen für die Familie - wenn nicht mit Erlaubnis des Mannes, dann ohne. Kenne viele Männer in D, die prahlen damit - das ihre Frau nichts an die Eltern überweist. Ich grinse mir dann einen ab und bin ruhig.
    Viele Thaifrauen sammeln das ganze Jahr über vom Haushaltsgeld o.ä - mal 5 EUR, mal mehr. Wenn eine stattliche Summe zusammengekommen ist, wird das Geld an Freunde übergeben, die nach TH reisen, oder man gibt es bei regelmässigen Besuchen dann selbst vor Ort an die Eltern.
    Gerade war wieder ein Freund hier bei uns - die Frau hat der Mutter in Korat nun einige zigtausend Baht übergeben. Der Mann weiss nichts davon, er gibt auch nichts dazu.

    Meine Frau hat immer selbst gearbeitet und auch - wenn auch nicht viel, im Urlaub immer was gesponsert. Sie vermeidet aber Bargeld zu geben, sondern kauft lieber mal einen Kühlschrank, reoviert das Haus usw. - alles im vertretbaren Rahmen.
    Wenn ihr Geld nicht reicht, gebe ich schon etwas dazu. Sie hat ja nur mehr die Mutter mit ca 80 Jahren.

  6. #995
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    ...,Manchmal erzähle ich meiner Frau über manche "Thailandkenner" hier im Forum, sie lacht sich kaputt.
    Du solltest mal Deiner Frau mitteilen, sie soll die Berichte im Thaiforum für Frauen [url=http://www.ladyinter.com] lesen... Wie hier manche Frauen über die Sicht- und Verhaltensweisen von Ihren Freunden und Ehemännern berichten... Manchmal erschütternd... manchmal ebenso zum kaputt lachen

    Wenn ich dann manche Beiträge hier lese, kommt mir ab und zu der Verdacht, dass die jeweilige Partnerin im anderen Forum, das Gegenteil von dem schreibt, was ihr Partner hier von sich gibt...

  7. #996
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    @ Bukeo

    Bei uns ist es genau so... und ich möchte es auch nicht anders haben. Schliesslich hat meine Frau ihre Eltern schon unterstützt, als wir uns noch nicht kannten. Es geht dabei auch um Anstand, Achtung und Respekt. Das ist für manche ein Fremdwort.

  8. #997
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    @ Bukeo

    Bei uns ist es genau so... und ich möchte es auch nicht anders haben. Schliesslich hat meine Frau ihre Eltern schon unterstützt, als wir uns noch nicht kannten. Es geht dabei auch um Anstand, Achtung und Respekt. Das ist für manche ein Fremdwort.
    ja, daher habe ich auch wenig Verständnis für Ehemänner von Thais, die ihre Schwiegermutter lieber tot sehen würden. Wie würden die reagieren, wenn die Thai-Ehefrau auch so über die Mutter des Mannes denken würde.
    Man sollte nie vergessen, das TH nicht D ist, wo jeder eine Rente erhält wenn er alt ist - in TH nehme u.U. die Rente der Schwiegermutter dadurch weg, in dem ich ihre Tochter ins Ausland mit nehme. War bei uns so - von Anfang an hab ich meiner Frau klar gemacht, keine grossen Summen zu überweisen, sondern Hilfe bei unseren jährlichen Besuchen, vorher bis zu 4x im Jahr.
    Hilfe ausserdem nur für die Mutter (Vater schon gestorben) - nicht für Geschwister oder andere Verwandte, die arbeiten können.

  9. #998
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.839
    ja, daher habe ich auch wenig Verständnis für Ehemänner von Thais, die ihre Schwiegermutter lieber tot sehen
    wenn du da auf mich anspielst, dass hast du nicht richtig gelesen. Ich habe lediglich kein Verhältnis zur meiner Schwiegermutter und den Tod wünsche ich niemanden.
    Weiterhin ist diese sehr gut versorgt, da muß kein Geld überwiesen werden.
    Heiratet ja nicht jeder bei "Schmalhansküchenmeister" ein.

    Gruß Sunnyboy

  10. #999
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    wenn du da auf mich anspielst, dass hast du nicht richtig gelesen. Ich habe lediglich kein Verhältnis zur meiner Schwiegermutter und den Tod wünsche ich niemanden.
    nein, war allgemein aus meiner Erfahrung heraus - gepostet.

    Weiterhin ist diese sehr gut versorgt, da muß kein Geld überwiesen werden.
    Heiratet ja nicht jeder bei "Schmalhansküchenmeister" ein.
    aber der grösste Teil.

    Meiner Schwiegermutter geht es nun auch gut, die jüngste Tochter in Deutschland - die schon seit Jahren regelmässig 100 EUR/mtl. schickt - wenn was aussergewöhnliches passiert, wie Krankenhaus - dann steuern wir alle etwas bei und fertig.

  11. #1000
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.325
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne mal hören, was man so in dem Dorf deiner Fern-Frau so über dich sagt. Die lustigen Geschichten erzählt man sich bestimmt schon mindestens im halben Isaan.
    Dann wären sie wahr. Glaubst du das?

Ähnliche Themen

  1. Frau UND Kinder nach Deutschland holen, Fernehe beenden
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 25.11.11, 21:47