Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

Erstellt von Küstennebel, 03.10.2008, 22:53 Uhr · 29 Antworten · 3.105 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Micha",p="639305
    Wer einmal den Tonschlüssel verinnerlicht hat, braucht keinen Lehrer zur Korrektur der Aussprache. Ähnlich wie ein Musiker der nach Noten spielt, in der Lage ist, Tonfolgen so exakt wieder zu geben, wie es der Komponist hunderte von Jahren zuvor erdacht hat.
    Guter Punkt, bin auch Musiker, wenn auch Heute nicht mehr so aktiv....habe nur oft Schwierigkeiten diese angeblich feinen Nuancierungen, die bei der Aussprache oft von Thais bei Farangs bemaengelt werden, bei Tais im Zuhoeren auch nicht feststellen - denke das da Einiges "hochgespielt" wird und den Verdacht hege ich seit Jahren nicht allein!

    Was "vor hunderten von Jahren Komponiertes" angeht hat Mensch Interressantes herausgefunden, das der Kammerton A 440Hz (bei 20°C) z.B. zu Mozarts Zeiten einige Nuancen niedriger, vielleicht unter 410/409Hz gelegen hat, das ist immerhin ein Halbton tiefer!

    Mozart wuerde demzufolge seine Werke moeglicherweise umschreiben oder in anderer Stimmung spielen!

    Soweit zum menschlichen Gehoer!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Bin jetzt neugierig: gilt das auch für in Thailand lebende
    Paare?
    tw. ja, weil dann der Mann nicht mehr direkt von seiner Frau abhängig ist, d.h er findet wesentlich leichter eine Mia Noi

  4. #23
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von ReneZ",p="639308
    [
    Bin jetzt neugierig: gilt das auch für in Thailand lebende
    Paare?

    Gruss, René
    Meinerzeit nicht!

    Und Heute, kommt es drauf an, wo, wann, Mensch gerade auserwaehltes "Opfer" ist und es sickert durch das Mann Thai kann...oft reicht schon Thaigoldam Finger oder am Hals, dann stoesst das oft auf Entsetzen, oder groesste Vorsicht, bis Misstrauen!

    Ist das nicht der Fall, dann kommt es oft zu entspanntem, angenehmen Geplauder und kann meist schneller "verschlossene Tueren" oeffnen, wenn es der Fall sein sollte!

    Auch ist mir haeufig untergekommen das wenn ein Verstehen des Gesprochenen nicht erwuenscht ist irgendein wilder Bushdialekt, auch meist recht schnell gesprochen wird... das wars dann!

    Muss aber auch nicht Alles wissen, schon garnicht das was ich nicht wissen soll, wer aber verbal mit mir kommunizieren moechte ist immer willkommen!

  5. #24
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Samuianer",p="639309
    ...habe nur oft Schwierigkeiten diese angeblich feinen Nuancierungen, die bei der Aussprache oft von Thais bei Farangs bemaengelt werden, bei Tais im Zuhoeren auch nicht feststellen
    Mit der heraushören habe ich auch so meine Schwierigkeiten, denke das ist normal. Das Gute an der Thaisprache ist, die Tonfolgen sind anhand der Schrift eindeutig.
    Selbst wenn man also Schwierigkeiten hat, die Tonfolgen exakt zu hören, so kann man sie umso einfacher und genauer lesen. Die Thailändische Schrift gibt das her.

  6. #25
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Micha",p="639305
    Wer einmal den Tonschlüssel verinnerlicht hat, braucht keinen Lehrer zur Korrektur der Aussprache. Ähnlich wie ein Musiker der nach Noten spielt, in der Lage ist, Tonfolgen so exakt wieder zu geben, wie es der Komponist hunderte von Jahren zuvor erdacht hat.
    Micha, das ist gerade mein Problem. Mit Musik und Noten hatte ich es nie, außer F,A,C und E kenne ich nichts.
    Aber dagegen höre ich jede Dysharmonie in der Musik. Vielleicht bin ich ja doch nicht so unbegabt

  7. #26
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Micha",p="639315
    ....Die Thailändische Schrift gibt das her.
    Stimmt, deswegen ja tonal!

    Sanskrit ist uebrigens Meister unter den tonalen Schriften-Sprachen!

    49 Lautzeichen, die von einer Alpha-Omega Zeichen als letztes Zeichen des Alphabets nochmall von A-Z zusammengefasst werden!

    Mensch schreibt mit dieser Schrift auch Musik, in Indien ist keine, ausser uebernommen Noten, keine Notenschrift bekannt!

  8. #27
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="639307

    viele Thais mögen es nicht, wenn der Mann Thai kann.

    Stimmt, denn dann können sie besser Infos austauschen, die nicht für unsere Ohren bestimmt sind.

  9. #28
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="639321
    Stimmt, denn dann können sie besser Infos austauschen, die nicht für unsere Ohren bestimmt sind.
    Was oft nur als eitles Geschnatter entpuppt... oder Intimitaeten wie lang, wie dick, wie oft....Vorlieben und dann infantilas Gekicher.. haeufig auch Angabe, Protzerei...aber das lass ich jetzt mal..

  10. #29
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="639317
    Micha, das ist gerade mein Problem. Mit Musik und Noten hatte ich es nie, außer F,A,C und E kenne ich nichts.
    Das müsste allemal ausreichen, zumal es diese fünf verschiedenen Betonungen auch in der Deutschen Sprache hat, wenn auch mit völlig anderer Bedeutung und Verbindlichkeit, werden diese mehr oder weniger unbewusst verwendet.

  11. #30
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Micha",p="639336
    Zitat Zitat von Küstennebel",p="639317
    Micha, das ist gerade mein Problem. Mit Musik und Noten hatte ich es nie, außer F,A,C und E kenne ich nichts.
    Das müsste allemal ausreichen, zumal es diese fünf verschiedenen Betonungen auch in der Deutschen Sprache hat, wenn auch mit völlig anderer Bedeutung und Verbindlichkeit, werden diese mehr oder weniger unbewusst verwendet.
    F, A, C, E sind aber nur 4, nicht 5, oder ist das "und" die 5.?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Helft mir verstehen!
    Von die geliebte im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.11, 02:23
  2. Thai- Sprache- schwere Sprache
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 17:30
  3. Mentalitaet zum Verstehen???
    Von brunon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 15:00
  4. Eigenheiten der thailändischen Sprache – lööi
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.09.05, 23:37
  5. Lernen der thailändischen Sprache
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 14.06.05, 19:45