Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

Erstellt von Küstennebel, 03.10.2008, 22:53 Uhr · 29 Antworten · 3.104 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="638604

    ja, er war übrigens auch der erste und einzige Farang, der den
    Phetch Siam Award für seine perfekte Thai-Sprache bekommen hat. Ist also absolute Ausnahme.
    Da habe ich ja keine Chancen mehr und das als Perfektionist

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Ich hab als junger Lümmel angefangen Thai zu lernen und bin nun schon 11 Jahre praktisch ununterbrochen in LOS, davon 7 Jahre im Issan, ohne davon mehr als 2 mal im Jahr für ein paar Stunden rauszukommen.

    Ich hab dabei praktisch perfekt Laotisch (Issan- Dialekt) gelernt, das ist schon wahr. Allerdings ist die Allgemeinbildung auf der Strecke geblieben, ich hab das komplette Internet verpennt und musste mich mühsam wieder rankämpfen.

    Hat eben alles 2 Seiten...

    Den guten Andrew seh ich oefter im TV und er ist echt gut. Das Vokabular ist lückenlos, allerdings hat er immer noch einen ganz leichten englischen (australischen) Akzent, der aber in den letzten Jahren immer weniger geworden ist.

  4. #13
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Ich wollte auf keinen Fall den Eindruck erwecken, ich koennte mit Herrn Biggs auf einer Ebene stehen, da mein Hochthai doch eher mittelmässig ist.

    Wenn ich in bkk was erledigen muß, gibt es regelmäßig Gelächter wegen dem Issan- Akzent.

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Mich fragen sie in Bangkok oder Phuket haeufig ob ich schon lange im Sueden lebe!

    Mal davon abgesehen, mir geht es hauptsaechlich darum mich, mein Anliegen rueber zu bringen und nicht um einen Petch Siam Award oder die Perfektion einer Sprache, die Kommunikation steht einwandfrei im Mittelpunkt!

    Meine mal Biggs ist wie Jonas in T. aufgewachsen, zur Schule gegangen etc. Ich z.B. habe nie einen Sprachkurs besucht, alles autodidaktisch - "learning while doing" und Woerterbuecher!

    Die ersten Jahre hier, gab es gar keine Deutsch-Tha Woertbuecher, oder wenn, dann total ueberalterte Schwarten!

    Dazu war mein Lieblingslehrbuch: "The Fundamental of the Thai Language"

    So habe ich ueber eine Zweitsprache, Englisch - Thai gelernt ;-D

  6. #15
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    @Samuianer,

    es wird doch immer gesagt, die Sprache könne man ohne einen Thailehrer wegen der Betonung nicht richtig lernen, weil diese doch über die verschiedenen Bedeutungen der Worte entscheidet. Natürlich verstehen die Thais auch, wenn es falsch gesprochen wird, worum es geht, aber das meine ich nicht.
    Bist du sicher, dass man die Sprache auch autodidaktisch erlernen kann und das wirklich richtig?

  7. #16
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="638436
    ...meine Frau sagt immer, wir seien in Deutschland und dort sollten wir auch Deutsch sprechen
    Damit hat sie sicherlich Recht.
    Nur läßt sich (wie bei vielen anderen Paaren ebenfalls) bestimmt ein Mittelweg finden.
    Und was spricht dagegen, wenn sie dir bei deinen ´Hausaufgaben´ hilft; so wie du ihr hilfst?

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="639283
    Bist du sicher, dass man die Sprache auch autodidaktisch erlernen kann und das wirklich richtig?
    Die Theorie mit Sicherheit.
    Doch für die Korrektur/Kontrolle der Aussprache ist imo ein Muttersprachler/in Pflicht.

    Falls deine Frau diesen Part absolut nicht übernehmen möchte,
    frage sie doch mal, ob du dir eine Lehrerin nehmen darfst... ;-D

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="639283
    @Samuianer,

    es wird doch immer gesagt, die Sprache könne man ohne einen Thailehrer wegen der Betonung nicht richtig lernen, weil diese doch über die verschiedenen Bedeutungen der Worte entscheidet. Natürlich verstehen die Thais auch, wenn es falsch gesprochen wird, worum es geht, aber das meine ich nicht.
    Bist du sicher, dass man die Sprache auch autodidaktisch erlernen kann und das wirklich richtig?

    Heute, mit den zahlreichen Sprachmodul CD's, sowieso!

    Meine "Lehrerin" oder "Sprachmodul" war eine Bangkokerin (reines Thai, kein Slang!), die spaeter mal sporadisch auch meine Ehefrau war, als Lehrerin koennte ich sie allerdings nicht bezeichnen, eher als Lernhilfe.

    Sie hat mich, nach langem hin und her, unendlichen Aufforderungen, dann haeufig verbessert.

    letztendlich liegt es an einem selbst, wie man gewillt ist zu gehen!

    Ich geh meist aufs Ganze nur eben nicht unbedingt nur verbal!

  9. #18
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Wer einmal den Tonschlüssel verinnerlicht hat, braucht keinen Lehrer zur Korrektur der Aussprache. Ähnlich wie ein Musiker der nach Noten spielt, in der Lage ist, Tonfolgen so exakt wieder zu geben, wie es der Komponist hunderte von Jahren zuvor erdacht hat.

  10. #19
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Falls deine Frau diesen Part absolut nicht übernehmen möchte,
    viele Thais mögen es nicht, wenn der Mann Thai kann.

  11. #20
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="639307
    viele Thais mögen es nicht, wenn der Mann Thai kann.
    Hier in Deutschland stimmt das in der Tat.
    Bin jetzt neugierig: gilt das auch für in Thailand lebende
    Paare?

    Gruss, René

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Helft mir verstehen!
    Von die geliebte im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.11, 02:23
  2. Thai- Sprache- schwere Sprache
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 17:30
  3. Mentalitaet zum Verstehen???
    Von brunon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 15:00
  4. Eigenheiten der thailändischen Sprache – lööi
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.09.05, 23:37
  5. Lernen der thailändischen Sprache
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 14.06.05, 19:45