Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

Erstellt von ottifan, 03.02.2006, 11:59 Uhr · 42 Antworten · 10.617 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ottifan

    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    56

    Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    Hallo,
    ich möchte meine Freundin in Bangrak/Bangkok heiraten. Alle Papiere habe ich . Also dann werde ich mit der Thailaändische Heiratsurkunde + Heiratseintrag + Ueberstzung zur Botschaft gehen und meine Freundin wird einen Visum zur Familienzusammenführung beantragen.

    wie schnell geht es dann?

    Beschleunigen kann man es mit einer Vorabbewilligung/ Vorabzustimmung aber die Ausländerbehörde hat mir gesagt sie geben es mir nicht

    Die Botschaft kann beschleunigen wenn ich gegen 500 Bahts Zahlung die Botschaft bitte per Fax die Unterlagen an der AB zu senden.

    Wer hat Erfahrungswerte?:

    - Wenn eine thai mit einem deutschen in Bangkok geheiratet hat und Antrag auf Familienzusammenführung stellt + für den Faxservice bezahlt: wie lange hat es gedasuert bis das Visa da war?

    kopunkap

    otti

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von redfum

    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    112

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    Hi ottifan,

    ich habe den selben Weg beschritten.
    Nach der Hochzeit in Ban Rak um 09:00 Uhr in der Frueh sind wir mit dem Taxi zur Botschaft und mussten dort erst einmal die Heiratsurkunde legalisieren lassen, dies geschieht in einem Nebengebäude und dauert so ca. 3 Tage und kostet ca. 1200 Bath.
    Erst dann konnten wir einen Antrag auf Familienzusammenführung stellen. Durch die Zeitverschiebung hat sich das ganze auf etwa 2 Wochen erstreckt, so dass meine Kleine nicht mit mir zusammen zurück fliegen konnte. Um das ganze zu beschleunigen bin ich nach meiner Rückkehr sofort mit den notwendigen Papieren zur AB gegangen und die haben dann in meinem Beisein die Genehmigung zur Botschaft zurück gesendet.
    Am besten ist es wenn Du Dir im Vorfeld eine abgestempelte Verpflichtungserklärung mit dem Zusatz "Familienzusammenführung nach Eheschließung in Thailand" besorgst und diese beim Antrag auf der Botschaft gleich vor Ort einreichst.

    Also länger als 4 Wochen sollte es nicht dauern, bei mir waren es 2 Wochen.

    Gruss

    redfum

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    Hallo,
    eine interessante Frage in der Tat.
    Ich denke meine Arbeitslosigkeit hat von vielen Nachteilen einen Vorteil, ich könnte warten bis wir fliegen koennen.
    Ich habe noch eine Frage dazu. Vielleicht betrifft es so manchen unter uns. Ich kann zwar meine Kleine nach meiner Scheidung in Thailand heiraten, dann ein Visum zur Familienzusammmenfuehrung beantragen. Aber ich würde als ALG I Leistungsempfänger aber keine Verpflichtungserklärung erhalten.
    Zwar sagte man mit bei der AB ich benötige dafür keine, nun lese ich hier man braucht sie doch. Wer kennt sich damit hier aus?

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    @wingman

    Brauchst du nicht, da dann schon verheiratet, VE wird nur benötigt bei Heiratsvisum, nicht bei FZV.

    Juergen

  6. #5
    Avatar von ottifan

    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    56

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    daran habe ich nicht gedacht, es koennt sein dass alles sich wegen diese legaliesierung der heiratsurkunde + der auszug aus dem heiratsregister sich verzoegert.
    was heisst es hat 3 tage gedauert?
    wann war das?
    ich habe schon geheiratet und meine freundin hat den antrag auf familioenzusammenfuehrung gestellt und wir warten jetzt. aber auf der botschaft bin ich auch zum schalter 2 geschickt worden und einen antrag auf legalisation der heiratsurkunde + auszug aus dem heiratsregister zu unterschreiben. ich habe dafuer 1200 bahts bezahlt und die unterlagen werden mir nach deutschland übersandt zu meiner adresse. es steht geschrieben : bearbeitungszeit 4-8 wochen. es kann also sein dass die AB erst tätig wird wenn sie von mir diese legalisierung bekommen. oder wofür ist es sonst? falls die ab es benoetigt warum mir dann die legalisierte heiratsurkunde senden? also nochmal: in meinen fall war es nicht voraussetzung für den visumsantrag sondern lief parallel.

    zum thema Arbeitslosigkeit denke ich folgendes:

    - wenn man einmal in thailand geheiratet hat, dann kann NICHTS die erteilung des visum zur familienzusammenführung verhindern. also ob man einkommen hat oder nicht oder gering oder grosse wohnung oder nur 1 zimmer in einer wg: alles egal: die AB KANN NICHT WEIL DARF NICHT die erteilung des visums hindern. nur wahrescheinlich verzoegern weil einige beamte schnell und hilfsbereit sind, anderen ist es deinem fall egal und bearbeiten es langsam + erst wenn alle legalisierungen auch vorhanden sind

    ist es so?

    krap

    otti

  7. #6
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    Hi,
    also ich habe nicht in Bangkok geheiratet sondern in Nonsuwan, 90 km hinter Khorat.
    wir sind mit der Heiratsurkunde zum Übersetzen und haben damit ein Visum beantragt, gleichzeitig die Legalisierung. Nach der Auskunft der Botschaft damals war das ausreisevisum zur Familienzusammenführung nicht von der Legalisierung abhängig, sondern nur von der Zustimmung der Ausländerbehörde.
    Da habe ich dann natürlich die Extra-Fee für die Faxerei bezahlt, ich hatte zusätzlich die Telefonnummer des Sachbearbeiters in der ausländerbehörde dabei, den habe ich gleihc am nächsten Tag angerufen, nachgefrag6t ist das Fax da, gibts ein Problem ..blablabla.
    2 x genervt, am nächstenTag war die Zustimmung per mail und per fax in Bangkok in der Botschaft und das Visum erteilt.
    Hat also alleszusammen incl. Hochzeitsfeier, mehrmals hin- und herfahren (je 400 km) mit Bus oder Pickup 1 Woche gedauert.
    Und dann, am Tage nach der Visaerteilung bin ich mit meiner Liebe abgedüst.
    Günny ;-D

  8. #7
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    Zitat Zitat von ottifan",p="312542
    Hallo,

    wie schnell geht es dann?

    otti
    Bei mir war es nur 2 Wochen.

  9. #8
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    WOW, unser Otti ist aber schnell :

    Um 11.59 schrieb er: Ich möchte meine Freundin in Bangrak/Bankok heiraten...

    und um 19:04: ich habe schon geheiratet und meine freundin hat den antrag auf familioenzusammenfuehrung ...

    Er schrieb weiterhin:

    - wenn man einmal in thailand geheiratet hat, dann kann NICHTS die erteilung des visum zur familienzusammenführung verhindern.....

    Dazu ziehe man sich Richard (Tramaico)s Posting in einem anderen Thread rein - das trifft den Nagel auf dem Kopf

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...ays=0&start=30

    Juergen

  10. #9
    Avatar von dao-lek

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    123

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    Hallo Ottifan,

    also wir sind den gleichen Weg gegangen,
    haben in LOS Mitte August letztes Jahr geheiratet.
    Dann haben wir direkt vor Ort saemtliche Papiere auf ihren
    neuen Namen geaendert, damit das Visum mit meinem Familiennamen
    beantragt werden konnte. 2 Wochen spaeter wurden die
    Papiere bei Kiesow uebersetzt und diese zur legalisierung
    zusammen mit dem Antrag auf Familienzusammenfuehrung
    bei der Botschaft abgegeben.

    Nach fast auf den Tag genau 6 Wochen hatte ich einen Brief
    von meinem Auslaenderamt, mit einem Terminvorschlag
    (den Termin konnte ich noch ein wenig vorverlegen).
    Nach diesem Termin bekam meine Frau 5 Tage spaeter
    einen Anruf, dass sie sich das Visum abholen konnte.

    Schliesslich ist sie seit Ende Oktober in cold yoerraman

    Gruss,
    Dao-Lek

  11. #10
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?

    Otti!
    Wieder einen Supermann erwischt. :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:
    Es lebe die THAI/DEUTSCHE Heirat.
    Gruss
    Kurt

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Familienzusammenführungsvisum - Wartezeit
    Von Keno im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.08.08, 19:09
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.06.08, 13:44
  3. Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis
    Von Ralf_aus_Do im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.11.07, 17:49
  4. SF1 schnell
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.04, 16:01