Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

Erstellt von Ralf_aus_Do, 28.11.2007, 07:06 Uhr · 35 Antworten · 3.700 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    Ich habe mir gestern erlaubt in einem anderen Kreis, dem Bangkok Post Forum das geänderte deutsche Zuwanderungsrecht zur Debatte zu stellen.

    (die Forenregeln dort sind anders als hier, wenn dort ein Beitrag eingereicht wird, wird dieser zunächst redaktionell geprüft; daher konnte ich nicht sofort einen Link auf den Beitrag setzen)

    Also mal sehen was daraus wird, eine erste Antwort hat es ja schon.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von BKK-Don

    Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    32

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    Und die Antwort auf Deinen (fremd gegangenen) Post finde ich sehr einleuchtend. Klingt so als würde der Australier sich eine ähnlich restriktive Integrationsrichtlinie für sein Land wünschen.
    Interessante Perspektive.

    Gruß
    BKK-Don

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    am einfallsreichsten waren bislang die neuseeländer mit ihrer vorgabe des max. zulässigen tailenumfangs. wie geistig kaputt müssen solche politiker sein?

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    Zitat Zitat von wingman",p="546011
    am einfallsreichsten waren bislang die neuseeländer mit ihrer vorgabe des max. zulässigen tailenumfangs. wie geistig kaputt müssen solche politiker sein?
    Naja, dann können die meissten Amis wohl nicht nach Auckland auswandern.

    Gut die denken vielleicht auch an das Gesundheitssystem die Kiwis, irgenwer muss es ja zahlen,
    und bei sehr Übergewichtigen ist das Risoko ja meisst grösser.

  6. #5
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    Zitat Zitat von wingman",p="546011
    am einfallsreichsten waren bislang die neuseeländer mit ihrer vorgabe des max. zulässigen tailenumfangs. wie geistig kaputt müssen solche politiker sein?
    hast du eigentlich soviel frust im balg, das du schon garnichts anderes mehr posten kannst?
    ich schenke dir zu weihnachten ein beissholz.
    das ist wirklich schon nicht mehr schön was du hier bringst.

  7. #6
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    Wingman, ich finde auch du könntest etwas weniger heftig zur Sache gehen.

    Joerg hat einen möglichen Grund für diese Regelung dargelegt. Man mag - wenn das denn der Grund ist - es mögen oder nicht. Schonung der Sozialkassen wäre jedenfalls im Sinne der Bürger des Landes, und wäre deshalb den Politikern nicht per se vorzuwerfen.

    Ganz abgesehen davon, dass ich bei aller Unzufriedenheit mit vielem was Politiker so leisten, dennoch finde dass wir ein bisschen mehr Respekt vor den Entscheidungen demokratisch gewählter Organe zeigen sollten, ob wir die Entscheidungen nun befürworten oder nicht. Kritik muss sein, aber differenziert und unter Einhaltung eines gewissen Respekts. Denn gegenseitiger Respekt der unterscheidliche Meinungen vertretenden politischen Interessensgruppen ist eine der Grundfesten der Demokratie.

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    mag durchaus etwas dran sein, aber respekt muss auch eine gruppierung von politikern sich erst einmal erarbeiten. altkanzler willy brandt oder helmut schmidt hatten meinen respekt, vor allem willy brandt. es gab sie durchaus, lange ist es her. sogar gerhard schröder für seine weigerung vor bush zu ducken hatte dafür meinen respekt, trotz seiner vielen fehler, die er während seiner amtszeit begangen hat.

    in ordnung, lassen wir es so stehen an diesem punkt wie es
    ist. übrigends das beissholz brauche ich nicht, mein hund ist vor einem jahr verstorben.................

  9. #8
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    Zitat Zitat von wingman",p="546040
    in ordnung, lassen wir es so stehen an diesem punkt wie es ist
    Gute Antwort Wingman!

  10. #9
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    Da stimme ich zu. Ich sage den Bürgern in Myanmar, China, Iran usw. auch immer, dass sie mehr Respekt vor ihren Politikern haben sollten. Hätte auch Taksin gegenüber hier im Forum sicherlich nicht geschadet. Die werden schließlich wissen, was gut für ihr Volk ist.

    Denn natürlich schadet es der neuseeländischen Bevölkerung, wenn jemand wegen eines Drüsenfehlers zu dick ist und deshalb nicht zu seinem Ehepartner darf. Ich halte die Entscheidung daher für sehr weise. Und je länger ich darüber nachdenke, desto mehr bin ich davon überzeugt, dass auch das deutsche Zuwanderungsgesetz nur Positives abzugewinnen ist, weil es eben zum Schutz der Bevölkerung gemacht wurde. Und da es nun mal besteht, sollte darüber auch nicht mehr diskutiert werden.

    Und wer jetzt meint, diese Aussage wäre ironisch oder überspitzt gemeint, sollte vorher nachdenken, ob er dann mir gegenüber nicht respektvoll genug auftritt.
    Ich habe nicht mal verglichen, denn es geht ja um den allgemeinen Respekt vor Politikern, der hier angesprochen wurde.

    Also, wie ich es nun gemeint habe, ist eine Frage der Interpretation. Ehrlicherweise gestehe ich aber, dass ich hier völlig ernstgemeinte Aussagen mit satirischen Beiträgen gemischt habe. Ich sage aber nicht, was was ist...

    Auf jeden Fall möchte ich ja auch nur das Beste für die Gesellschaft. Also bitte jetzt keine Kritik zu meinem Beitrag. Fände ich sehr unhöflich.

    So, und nun schreibe ich noch der ARD, dass sie endlich den "Schweibenwischer" absetzen sollen. Geht ja auf keine Kuhhaut, wie da über unsere Vertreter hergezogen wird. Ich bin zurecht empört.

  11. #10
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis

    [
    Joerg hat einen möglichen Grund für diese Regelung dargelegt. Man mag - wenn das denn der Grund ist - es mögen oder nicht. Schonung der Sozialkassen wäre jedenfalls im Sinne der Bürger des Landes, und wäre deshalb den Politikern nicht per se vorzuwerfen.

    Ganz abgesehen davon, dass ich bei aller Unzufriedenheit mit vielem was Politiker so leisten, dennoch finde dass wir ein bisschen mehr Respekt vor den Entscheidungen demokratisch gewählter Organe zeigen sollten, ob wir die Entscheidungen nun befürworten oder nicht. Kritik muss sein, aber differenziert und unter Einhaltung eines gewissen Respekts. Denn gegenseitiger Respekt der unterscheidliche Meinungen vertretenden politischen Interessensgruppen ist eine der Grundfesten der Demokratie


    Welche Demokratie meinst Du dann? Wir sind doch in den Klauen von mittlerweile 4 Parteien - also Parteiendiktatur -
    die machen was sie wollen ohne Rücksicht auf Verluste und bedienen sich reichlich selber (sh. Diätenerhöhung).

    Wir leben doch nur noch in einer "gefühlten Demokratie"

    Grumpy

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 08:53
  2. Familienzusammenführungsvisum - Wartezeit
    Von Keno im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.08.08, 19:09
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.06.08, 13:44
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.05, 11:47
  5. Thai Shop im Kreis Wesel?
    Von LiJü im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.04, 18:45