Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

Erstellt von Keno, 09.06.2008, 10:27 Uhr · 30 Antworten · 4.588 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    " Und bist Du gar ein Rentner (über 50), der nicht (mehr) mit einer Thai verheiratet ist, dann wollen sie monatlich 65.000 sehen.

    Da läßt Expat sich nur ungern wieder scheiden. Lieber den Frust in den Foren los werden.
    ...Zitatende von waanjai.

    Irritriert mich etwas.. dein gewähltes " und bist du "...

    Wäre das doch schlauer...statt DU ein MAN, zu benutzen?

    Mein " Lebensstatus " entspricht nicht deinen obrigen Zeilen.

    Hattes du deine Zeilen auf mich bezogen?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="598071
    Irritriert mich etwas.. dein gewähltes " und bist du "...Wäre das doch schlauer...statt DU ein MAN, zu benutzen?
    Ist man oder Bist Du gar ein Rentner, ist sprachlich gleich zu sehen, finde ich. Aber bei "man" kommt keiner auf die Idee, das evtl. doch auf sich zu beziehen. :-)

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="598071
    Hattest du deine Zeilen auf mich bezogen?
    Nein, überhaupt nicht. Wollte mit meinem Statement eigentlich nur die (Deine) Aussage, dass Thailand ganz schöne Hürden (für die Farangs) aufbaut, weiter untermauern und aufzeigen, dass man als unverheirateter Rentner (= über 50) fast schon wieder "ausgesteuert" wird. Denn 65.000 Baht pro Monat ist eine Menge Geld, wenn man bedenkt, das sehr viele Deutsche Rentner keine 1.300 netto monatlich bekommen.
    Da zeigt Thailand die "kalte Schulter"

  4. #13
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    Waanjai, sorry du machst einen nicht passenden Vergleich TH. - BRD.

    Farang,unverheiratet...über 50 J. alt, da hat TH. doch den " Einladerstatus " vorne.

    Entweder mit deinen zitierten 65 000 Baht monatl. oder, so wie meine Freundin auf " Unserer " Immi im Jan. 08 nachfragte..800 000 Baht auf dem eigenen Kto. des über 50 Jährigen..
    Um verheiratete gings jedoch hier im Thread.

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    für mich ist später thailand nur zusammen mit meiner frau eine basis. mich interessieren die farangzoos nicht und möchte dort auch nicht leben (müssen).
    verheiratet zählt das gemeinsame familieneinkommen und mit meriner späteren rente dürfte es nicht schwierig sein diese hürde zu nehmen.
    trotzdem sollte thailand einmal bedenken, das sie einen nicht unerheblichen teil des aufschwungs (vor allem im isaan) auch uns den farangs verdanken.
    wir, die farangs finanzieren die häuser unserer frauen, viele die autos, die dann ausnahmsweise sogar bezahlt sind.
    ich habe leider keine verlässliche statistik gefunden über die jährliche transfersumme germany - thailand, sie muss aber sehr hoch sein.
    es wäre wünschenswert, wenn thailand es zumindest den mit einer thaifrau verheirateten farangs erleichtern würde, mit seiner frau und familie in thailand zu leben und nicht immer nur gierig auf bares und bankguthaben lechzen würde.
    die anberaumten mindestsummen würde ich mit meiner frau nie im monat verbrauchen..............

  6. #15
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    die farangs finanzieren die häuser unserer frauen, viele die autos, die dann ausnahmsweise sogar bezahlt sind.
    ich habe leider keine verlässliche statistik gefunden über die jährliche transfersumme germany - thailand, sie muss aber sehr hoch sein.

    Jo Wingman werden wohl einige Milliönchen sein.
    Tu ja auch mein Teil gerne dabei.
    Aber ich hoffe nicht mehr all zu lang.Dann kann sie auch
    mal was für mich schicken wenn ich meine Jahrestour mit meinen
    Freunden nach Spanien mache. ;-D

    Gruss aus Wuppertal.

  7. #16
    Avatar von Keno

    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    8

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    also eigentlich läuft das bei mir nicht so! meine Frau zahlt zwar einiges an ihre Familie, aber das hält sich in Grenzen. Damit meine ich, es macht mich als Studenten nicht arm.

  8. #17
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="598055
    Da sollte sich TH. mal ein Bsp. dran nehmen und nicht 40 000 Baht gemeinsames monatliches Einkommen für ne Aufenthaltsverlängerung des Ehemannes..EINFORDERN. Ist ja nicht jeder ein Rentner, der nach TH. will oder Rentner, der 40 000 Baht monatl. bekommt.

    Da sind wir uns doch einig.
    Ich bin da natürlich nicht einig.
    Mit etwas Ideenreichtum kann jeder ein fixes monatliches belegbares Einkommen erreichen - die Fähigkeit, eine Sprache zu erlernen jedoch nicht.

    Ich bin kein Rentner, noch keine 50 Jahre alt, habe keine Work Permit, kann kaum thai und trotzdem lebe ich seit nun fast 4 Jahren glücklich und ohne Hürden in Thailand - völlig legal. Es geht also - umgekehrt weniger.

    Und dann dieser Quatsch "Farangs zahlen ihrer Frau das Haus". Klar, rein rechtlich gehört ihr das Haus. Aber dafür erhält der Farang ja ein kostenloses Wohnrecht und spart somit Miete. Es sei denn, er lässt sich scheiden, treibt die Frau in eine Scheidung oder sucht sich vorschnell die falsche Frau aus.

  9. #18
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    @ Wingman

    Hallo Wingman, hab etwa zur selben Zeit wie du in Thailand geheiratet und nun läuft der Ehegattennachzugvisaantrag. Nach Auskunft unserer ABH haben sie am Tag der Beantragung von der Botschaft in BKK ein Infofax erhalten. Kann nun bis zu 14 Tage dauern ehe die Unterlagen eintrudeln. Wolln mich dann gleich per Mail informieren. Nach Sichtung der Visaunterlagen könnten sie dann auch konkretisieren, welche Dok sie von mir zusätzlich noch brauchen. Im Augenblick wollen sie die letzten drei Verdienstnachweise, Wohnraumnachweis, Kopie meiner Passeiten mit allen Thailandvisa und die legalisierte Eheurkunde + Übersetzung.

    Wünsch euch viel Erfolg bei der Prüfung!

    Gruss Björn

  10. #19
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    536

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    Das einzige was die AB von mir bisher sehen wollte war eine Kopie meines Passes. :-) Alle anderen Docs kamen aus BKK von der Botschaft.

  11. #20
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Familienzusammenführungsvisum - Finanzierungsnachweis

    Zitat Kscwkaarf # 17:

    " Ich bin da natürlich nicht einig. "
    Zitatende
    ---------

    Das musst du ja auch nicht.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Familienzusammenführungsvisum: wie schnell?
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 08:53
  2. Finanzierungsnachweis für Visa
    Von phi mee im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 14:27
  3. Familienzusammenführungsvisum - Wartezeit
    Von Keno im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.08.08, 19:09
  4. Familienzusammenführungsvisum ... im anderen Kreis
    Von Ralf_aus_Do im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.11.07, 17:49