Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16242526
Ergebnis 251 bis 257 von 257

Familienplanung nach Ableben des Ehemanns

Erstellt von Mexx, 16.11.2014, 10:24 Uhr · 256 Antworten · 17.651 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Soll ich zu der Verständigung mal was sagen?
    es steht Dir frei, Chak.. tu Dir keinen Zwang an.

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Geht es auch sachlich?

    Im übrigen hat Rolf recht, und mit allen Argumentationen hier schreibst du eigentlich das gleiche: Dir fehlen 150.000, damit deine Pläne aufgehen. Also finanziert der entlassene Mitarbeiter dein Haus in Thailand.

    Betriebswirtschaftlich natürlich sinnvoll, aber dann kannst du doch nicht abstreiten, dass da ein Zusammenhang besteht.
    ich bin sehr sachlich... doch wenn jemand laufend mit böswilligen Verleumdungen versucht meine Sachargumente zu widerlegen, muss auch ich mal das Recht zu einem Konter haben.

    Ebenso habe ich in meinem Betrieb das Recht, wirtschaftliche Entscheidungen zu treffen und Serviceleistungen zu streichen. Ich argumentiere damit, die Arbeitsplätze der anderen Mitarbeiter zu sichern.

    Die Verbindung die Du und Rolf damit zu meiner Investition in Thailand herstellt, ist böswillig.

    Wäre ich Geschäftsführer einer GmbH würde ich mein Gehalt beziehen...und wäre Arbeitnehmer mit begrenzter (max. 25.000 €) Verantwortung im Fall des Scheiterns.

    Da ich aber mit meinem Privatvermögen hafte, sollte gerade Dir klar sein, dass durch diese Konstellation andere Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden müssen.

  4. #253
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    zumal sein Engel ja 4000€ netto verdient, und sie so gesehen noch weitere knapp 100.000€ zum Protzhaus beisteuern könnte, nachdem sie
    ja schon bald in bereits zwei Jahren das Grundstück kpl bezahlt hat.

    Man könnte auch zunächst das Gästehaus zurückstellen und darauf entweder ganz verzichten oder später wenn man sichs leisten kann dazubauen. Das Zimmer für die Frau was den Kleiderschrank geben soll, könnte man auch als Besucherzimmer nutzen, Swimmingpool muss auch nicht sein, und und und.....

    Anpassen an die neuen wirtschaftlichen Rahmendaten muss sich aber wohl nur auschschließlich das Personal, diese guten Menschen, die ja zur Familie gehören, 5555

    Sokki, Bratwurst fürs Personal streichen, stattdessen nur noch wohlwollend lächeln, Party vom Baiyoke Tower in ein gemütliches kostengünstiges Resto verlagern, dann klappts auch mit der Luxusresidenz.

    sollte sich denn mal wieder im arabischen Raum eine Krise herstellen lassen, na.... dann steigen die Rohölpreise wieder auf 130US Dollar/Barrel, und schon profitierst du wieder, toll
    Lass Dich mal untersuchen... mein Verdacht, dass Du an Alzheimer leidest, erhärtet sich zusehends.

    Du vergisst bereits erklärte Zusammenhänge.

    - der Bau des Gästehauses wurde zurück gestellt.
    - wir passen unsere Ausgaben an die derzeit wirtschaftlichen Rahmenbedingungen damit an
    - ein Teil meines Personals erhält ab 01.01.2015 eine staatlich verordnete Lohnerhöhung von 21 %

    Auch Deine Böswilligkeit ist Anzeichen von Alzheimer...

  5. #254
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich hab nach meiner Rückkehr die ersten paar Monate an ner AVIA für 6,50 € gearbeitet.

    Was für Halsabschneider:

    - Wenn ein Tankender abgehauen ist, wurde mir das vom Lohn abgezogen - trotz Überwachungskameras und womögl. Versicherung. Im ersten Monat hatte ich 79,- an Lohn übrig.
    - Auffüllen von Ware immer kostenlos nach Schichtbeendigung machen müssen.
    - Pausenzeiten wurden nie eingehalten.
    Abzüge vom Lohn für "Nichtzahler" sind gesetzeswidrig. Auffüllen von Ware kann auch während der Schicht vorgenommen werden... meine Mitarbeiter wollen keine Pause, da die Schichten nur 6 Stunden gehen... und die meistens zu zweit sind.. so dass jeder mal eine rauchen gehen kann.

  6. #255
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Also wie sieht denn Ihre Familienplanung nach Ableben des Ehemannes aus ... das ist ja das Thema hier`
    guten Abend Herr RAR... wir arbeiten laufend daran..

  7. #256
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.600
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    guten Abend Herr RAR... wir arbeiten laufend daran..
    Du arbeitest gemeinsam mit deiner Frau an deinem Ableben?

  8. #257
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    365
    Hoffentlich geht die Planung des Ablebens genauso wie seine Planung des Hausbaus.
    Dann lebt er wenigstens recht lange.

Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16242526

Ähnliche Themen

  1. Kontovollmacht des Ehemanns
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.13, 09:08
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.10, 11:57
  3. Versorgung der Ehefrau nach dem Ableben?
    Von guenny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.04.06, 20:22
  4. 16 Jährige Thai Tochter nach De. holen !
    Von Bitis4ever im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 00:39
  5. einreißeprobleme nach de?
    Von nignong im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.02.05, 12:54