Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62

Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

Erstellt von Nokhu, 25.07.2009, 18:09 Uhr · 61 Antworten · 5.325 Aufrufe

  1. #31
    Khun_Dio
    Avatar von Khun_Dio

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    [quote="Tademori",p="754373"]
    ...In der lesbischen Beziehung reicht da schon mal ein kleiner "Seitensprung". .
    Da hat aber nicht das Paar gezeugt, sondern ein Dritter. Komisch, da sind wir blöden Heteros dann wieder gut genug.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    Wo bin ich denn hier gelandet - bei der Piusbruderschaft ;-D

    Eine Regenbogenfamilie im Porträt

    http://www.tagesschau.de/multimedia/...deo537626.html

    Hier sind wohl noch einige aus dem Dorf faktenresistent ;-D

    Das gute ist aber,dass es auch ein Umdenken im bürgerlich-liberal-konservativen spektrum gibt, von daher nur noch eine frage der zeit. ;-D

    wie es geht, zeigt auch holland, dort haben sich die vorurteile nicht bestätigen können, sogar ein geert wilders setzt sich dafür ein.

    weiß jetzt gar nicht, ob ich hier in einem pius oder islam forum bin. ;-D


  4. #33
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    Zitat Zitat von Fred",p="754539
    Wo bin ich denn hier gelandet - bei der Piusbruderschaft ;-D

    weiß jetzt gar nicht, ob ich hier in einem pius oder islam forum bin. ;-D
    Weißt du Fred, was das Problem ist?
    Dein mangelndes Selbstbewusstsein.

    Mir persönlich ist es so was von schnuppe, ob jemand Jude, Moslem, Christ, Hindu, Buddhist, Attheist oder sonst was ist. ICH sehe alle als gleich an.

    Ebenso sehe ICH keinen Unterschied, ob jemand hetero, schwul, bi oder sonstwas ist.

    Was mich aber nervt ist, wenn jemand fordert, dass ich Juden, Schwule oder sonstige "Rand"gruppen nicht kritisieren darf. Denn damit fordert ihr das, was ihr eigentlich bei anderen kritisiert: nämlich eine Ungleichbehandlung.

    Und gerade der Zentralrat der Juden ist derart empfindlich und regt sich wegen jedem kleinen Hustens auf und auch Schwule fühlen sich aus meiner Beobachtung immer so schnell diskrimiert.

    WARUM?

    Warum schaffen es z.B. Behinderte (um mal eine andere sogenannte "Rand"gruppe zu nennen), über sich selber zu lachen und sogar Behindertenwitze zu erzählen?

    Werdet doch endlich mal selbstbewusster. Diese große E,pfindlichkeit fördert doch genau das Gegenteil. Das man nämlich genervt ist. Nicht wegen der Tatsache, dass jemand Jude oder schwul ist sondern weil sie unbegründet angegriffen fühlen.

    Im ganzen Thread habe ich keine einzige Stelle gelesen, wo jemand etwas gegen Schwule hat. Es geht um das Wohl des Kindes in einer Schwulenbeziehung. Das ist ein Riesenunterschied.

    Denk mal ernsthaft darüber nach anstatt hier gleich alle in die Islam- oder Piusbrüderschafts-Ecke zu stecken.

    Steh zu dir und freu dich des Lebens. Dann wird auch alles gut.

  5. #34
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    an den verrückten: im gegensatz zu deinen freunden, verbrennen wir keine fahnen,zünden botschaften an,entführen leute,sprechen fatwas aus, jagen bomben in die luft und sind ständig beleidigt, wenn jemand harmlose karikaturen in einer dänischen zeitschrift veröffentlicht.

    das ist der unterschied von zivilisation und barbarei.

    desweiteren würde ich dich bitten, mich nicht mehr anzusprechen - mal abgesehen von diesem faden/thema - bis du doch einer der nur schrott schreibt.

    was macht dein buch ;-D

  6. #35
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    Zitat Zitat von Fred",p="754549
    an den verrückten: im gegensatz zu deinen freunden, verbrennen wir keine fahnen,zünden botschaften an,entführen leute,sprechen fatwas aus, jagen bomben in die luft und sind ständig beleidigt, wenn jemand harmlose karikaturen in einer dänischen zeitschrift veröffentlicht.
    Warum stellst Du eigentlich jeden, der Deine Ansichten nicht zu 100% teilt in die Terroristenecke?

    Fruehkindliche Stoerung die auch fuer die Homo5exualitaet mitverantwortlich war?

  7. #36
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    Es geht nicht um die Toleranten (z. B. daß hier Teilnehmer tolerant sind), sondern um die Übrigen.
    Die sorgen mit Garantie für Probleme.

    Wer da auf Besserung hofft, der tut dies vergebens.
    Die althergebrachten Haltungen sind nicht auszurotten.

    Der Modernismus des 19. Jh. und sein später Ableger der 60iger, wo scheinbar die alten Bärte ab waren ist vorbei.
    Inzwischen boomen wieder längst überwunden geglaubte Weltanschauungen des Mittelalters oder gar noch älterer Zeiten.

    Es geht also nicht darum, daß diese ungewöhnliche Familienform im inneren funktioniert und vielleicht im kleinen Umkreis, wie beim oben verlinkten Video, sondern es geht um die Widrigkeiten in der Gesellschaft. Die sind das große Problem, von dem die Kinder dieser Partnerschaften im besonderen Maße betroffen sein würden.

    Gruß

    Micha

  8. #37
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    ach dieter, deine einzeiler die sich durch das ganze forum ziehen kannst du stecken lassen.
    deine intellektuelle minderbegabung mit witzigen sprüchen zu kompensieren, ist zwar erheiternd aber auf die dauer nur noch langweilig.
    deine argumentativen fähigkeiten kann man bei den diskussionen mit Samuianer sehen.

  9. #38
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    Zitat Zitat von Micha L",p="754560
    Es geht also nicht darum, daß diese ungewöhnliche Familienform im inneren funktioniert und vielleicht im kleinen Umkreis, wie beim oben verlinkten Video, sondern es geht um die Widrigkeiten in der Gesellschaft. Die sind das große Problem, von dem die Kinder dieser Partnerschaften im besonderen Maße betroffen sein würden.
    Aber das ist doch ein Problem der Gesellschaft und nicht ein Problem der "betroffenen".
    man kann ja genauso gut auch so argumentieren.
    die gesellschaft ist noch nicht reif für einen schwarzen kanzler, oder für misch/binationale ehen. weil das gro der gesellschaft es nicht akzeptiert.

  10. #39
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    Zitat Zitat von Fred",p="754561
    ach dieter, deine einzeiler die sich durch das ganze forum ziehen kannst du stecken lassen.
    deine intellektuelle minderbegabung mit witzigen sprüchen zu kompensieren, ist zwar erheiternd aber auf die dauer nur noch langweilig.
    deine argumentativen fähigkeiten kann man bei den diskussionen mit Samuianer sehen.
    Deine argumentativen Faehigkeiten erschoepfen sich lediglich in Beleidigung derer, die Deine Meinung nicht zu 100% teilen und diesen Spass werde ich mir weiterhin erlauben.

    Um den Faden wieder aufzunehmen, Micha L hat es ganz gut auf den Punkt gebracht, wozu sollte man das einem Kind zumuten?

    Und Studien, die sich auf drei Jahre Erfahrung damit stuetzen, haben wenig Aussagekraft.

  11. #40
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Familienbild der Union "realitätsfremd" ?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="754566
    ......wozu sollte man das einem Kind zumuten?
    Alleine die Tatsache, dass darüber überhaupt diskutiert wird zeigt doch, dass es nicht unumstritten anerkannt ist.

    Weiters, da es viel mehr Paare, die Kinder adoptieren möchten gibt, als Kinder, die zur Adoption zur Verfügung stehen, lässt an der von Dieter gestellten rhetorischen Frage, bei mir zumindestens, keinen auch nur noch so kleinen Zweifel aufkommen.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rösler geht auf Konfrontationskurs zur Union
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.05.11, 21:56
  2. Western Union = Wucher
    Von Hancock im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.10, 10:48
  3. Die Ostasiatische Union nimmt Formen an - USA dabei?
    Von kcwknarf im Forum Thailand News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.10.09, 23:25
  4. Geldtransfer mit Western Union zu teuer
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 04.07.08, 17:45