Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60

Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

Erstellt von Leipziger, 18.06.2004, 11:01 Uhr · 59 Antworten · 4.887 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Zitat Zitat von Yaso",p="144239
    ... noch für den Unterhalt ihrer Verwandschaft zu sorgen (ich hab sie ja nicht aus THL hergeholt, sondern sie hier kennen gelernt. Ich denke das macht schon nen Unterschied)....
    hmm yaso,

    im grossen und ganzen kann ich deinen ausführungen zustimmen, doch mit dem o.g. habe ich noch meine
    schwierigkeiten. entweder es kommt falsch herüber oder ich sehe da für dich noch künftig handlungsbedarf
    an einer anderen einstellung zu arbeiten. unterstützt du deine freundin hast du auch die family
    zu unterstützen, so ist die thailändische sozial- und altersabsicherung.

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Hallo Yaso

    Die Arbeit hat auf sie einen absolut positiven Effekt hatte und sie hat sich seitdem persönlich extrem weiterentwickelt.
    Wie ich schon sagte , der Mensch braucht eine Aufgabe , nur kochen und einkaufen kann nicht alles sein




    Jetz mußt du mir aber mal nen Tipp geben: Meinst du das ernst, wenn du folgendes von dir gibst :

    Und damit ich daß alles ein bisschen unter Kontrolle habe geht ihr Lohn erstmal über mein Konto , wenn es denn mal so weit ist , Du siehst ich habe an alles gedacht .

    Ja das ist schon ernst , ich bin ein gebranntes Kind und das scheut nun mal das Feuer :-)

    Meine Ex habe ich 15 Jahre durchgefüttert , hat sich vor der Arbeit gescheut wie der Teufel vor dem Weihwasser , da habe ich meine Lehren daraus gezogen .
    Verblüffende Logik. Weil du deine Ex-Frau 15 Jahre ernährt hast und sie nicht gearbeitet hat, soll deine neue jetzt mal arbeiten und dich ernähren oder wie ist das zu verstehen? So wirst du sie sicher motivieren können!
    Ich will damit nur sagen "was keine Lust zur Arbeit hat das taugt auch nicht viel , egal ob Männlein oder Weiblein"

  4. #43
    Avatar von

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Hallo Tira,

    unterstützt du deine freundin hast du auch die family zu unterstützen, so ist die thailändische sozial- und altersabsicherung.
    Ich glaube wir liegen gar nicht weit auseinander .
    In meinem Fall sehe ich das so:
    - Ich bin jung und habe zwar ein relativ gutes, aber nicht übermäßig dickes Einkommen. Meine Gebefähigkeit ist also begrenzt .
    - Ich komme für Miete, Essen usw. also die Grundversorgung komplett alleine auf.
    - Ich überweise ihr jeden Monat einen fixen Betrag auf ihr Konto, was sie mit dem Betrag macht (Familie unterstützen vs. neue Schuhe) ist ihr vollkommen selbst überlassen
    - Meine Freundin ist auch jung und arbeitswillig, kann also selbst zum Unterhalt ihrer Familie beitragen.
    - Ich habe ihr von Anfang klargemacht, wie ich o.g. Punkte sehe, was von ihr auch akzeptiert wurde.

    Übrigens wird "la familia" überaus üppig von ihr versorgt. Ich würde mir manchmal wünschen sie behielte mehr für sich . Aber wie gesagt: Da halte ich mich raus, ihre Kohle ist ihre Kohle ist ihre Kohle!

    Gruss,
    Yaso

  5. #44
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Zitat Zitat von PETSCH",p="144154
    @Lille: die Frage von @johnnyby interessiert mich auch:
    was ist mit Einstellung der Ehefrau als Haushälterin
    gemeint :???: Wie machst Du dies steuerlich geltend etc.pp.
    Sehr schwierig und dürfte nur funktionieren, wenn der veranlagende Finanzbeamte deinen Steuerbescheid im Tiefschlaf erlässt.
    Die häusliche Arbeit gehört nun einmal zu den ehelichen Beistandsleistungen. Etwas anderes ist es, wenn du selbständig bist und deine Frau beispielsweise einstellst um dein Büro zu reinigen. Aber in der ehelichen Wohnung, das würde ich lieber vergessen.

  6. #45
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Nun, dies würde mich doch auch interessieren. Ban ist zZt. bei mir eingestellt zur Kinderbetreuung. Wie sieht das nach der Heirat aus ? Ich hatte schon Kontakt mit der Krankenkasse. Über diese werden die ganzen Sozailabgaben abgewickelt. Dort hat man mir schon signalisiert, dass wir das Beschäftigungsverhältnis weitlaufen lassen können. (Einziger Wunsch, ich selbst möge doch auch dorthin wechseln).
    Ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob sich das lohnt. Vielleicht kann es vorteilhaft sein, wenn Ban für sich selbst auch ein paar Beitragsmonate/Jahre in der Sozialversicherung sammelt.

  7. #46
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Was die Krankenkasse dir sagt hilft dir wenig im Hinblick auf die steuerliche Anerkennung.

  8. #47
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    @Chak2
    wie sieht das aus mit der "Ich AG" bezüglich Kinderbetreung geht das denn nicht :???:
    Olli

  9. #48
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Wie meinst du das, sie als Ich-AG (also Kleinunternehmer), der Kinderbetreuung beim Ehemann anbietet?
    Da bin ich sehr skeptisch. Wenn es durchgeht beim Finanzamt, hast du Glück gehabt, aber rechtens ist das nicht wegen § 12 EStG, Nichtabziehbarkeit der Aufwendungen für die Lebensführung.
    Im übrigen gibt es ja noch einen gewissen Aufwand, den solch eine Unternehmertätigkeit verursacht.

  10. #49
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    In meinem, unseren Fall, muss ich das nochmal alles durchrechnen. Ban hat ein Gehalt in der sog. Gleitzone (400-800 EUR). Damit ist sie sozialversicherungspflichtig. Mein und ihr Anteil beträgt zusammen 156,- EUR. Dagegen stehen die Kosten für Kinderbetreuung, die man steuerlich geltend machen kann. Pro Kind und Jahr 1500,- EUR. Die Frage ist ja nun wirklich, wie das Finanzamt das beurteilt. Dazu kommt, dass Kinderbetreuungskosten nur bis zum 14.Lebensjahr geltend gemacht werden können. Damit hier kein Missverständnis aufkommt. Das ist schon eng ausgelegt, was Kinderbetreuung ist. Z.B. Essenkochen gehört nicht dazu, das ist Hausarbeit. Aber selbst, wenn das Finanzamt es nicht anerkennt. Gibt es ja auch Vorteile für Ban. Z.B. die Rentenversicherung udn die Arbeitslosenversicherung.

  11. #50
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Die Vorteile hat sie aber auch, wenn sie irgendwo anders arbeiten geht, und dann ist die ganze Sache nicht so windig.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten für den Führerschein eurer Frauen
    Von bama100 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.05.08, 23:18
  2. Unterhalt der Familie eurer Mias ?
    Von Batak-Bamberg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 20:44
  3. Wie sicher ist eurer Rechner?
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.05, 09:38
  4. Bilder eurer Frauen/Freundinnen als Kind
    Von PengoX im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.04.05, 15:25
  5. wie sieht eurer aus ???
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 01:13