Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

Erstellt von Leipziger, 18.06.2004, 11:01 Uhr · 59 Antworten · 4.890 Aufrufe

  1. #31
    johnny_BY
    Avatar von johnny_BY

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    @Lille: Kann das denn jeder machen, seine eigene Ehefrau als Haushälterin einstellen? Das wäre zwecks Einbezahlen in die Sozialkassen vielleicht gar nicht so dumm. Was muß man da genau beachten?

    @Testare: Danke für den Hinweis, daß man die Arbeitserlaubnis auf dem Arbeitsamt beantragen muß. Ich hätte glatt vermutet, das sei in der Aufenthaltserlaubnis bereits enthalten.

    @khontingtong: Hast Recht, Satire mußte so überziehen damit sie verstanden wird. Allerdings ist es - jedenfalls bei mir und meiner Zukünftigen - von Anfang an abgesprochen, daß sie arbeiten wird, und ich mußte ihr erstmal klarmachen daß sie dazu erst Deutsch lernen muß, sie hätte ja am liebsten sofort arbeit gesucht. Nach Deiner Satire könnte ja glatt der Eindruck entstehen, arbeitende Frauen würden immer ausgebeutet.

    Alles Gute!
    Johnny

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Hallo Micha-Dom


    Ich denke der Selbstwert meiner Frau wird steigen.
    Genau so ist es , der Mensch wächst mit seinen Aufgaben .

    Lernen ist da angesagt.
    Sehe ich auch so , oder auf einen Nenner gebracht "ohne Moos nichts los"



    MfG

  4. #33
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Zitat Zitat von johnny_BY",p="144039

    @Testare: Danke für den Hinweis, daß man die Arbeitserlaubnis auf dem Arbeitsamt beantragen muß. Ich hätte glatt vermutet, das sei in der Aufenthaltserlaubnis bereits enthalten.
    Nein, ist sie nicht. Bei uns lief es so: zum Arbeitsamt,gefragt was wir brauchen, Antrag bekommen, Antrag ausgefüllt, am nächsten Tag wieder hin, Arbeitserlaubnis erhalten.

  5. #34
    woody
    Avatar von woody

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Die Arbeitserlaubnis muss während die Aufenthaltserlaubnis befristet ist beantragt werden.
    Wenn die befristete Aufenthaltserlaubnis zur unbefristeten wird, ist die Arbeitserlaubnis durch den Aufenthaltstitel gewährleistet und muss nicht mehr explizit beantragt werden.

  6. #35
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    @Lille: die Frage von @johnnyby interessiert mich auch:
    was ist mit Einstellung der Ehefrau als Haushälterin
    gemeint :???: Wie machst Du dies steuerlich geltend etc.pp.

  7. #36
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    da muss ich mich selber schlau machen, aber ein ehemaliger arbeitskollege hat das so gemacht und das hat funktioniert.
    mal schauen ob ich den erwische, denn seine letzte e-mailadresse ist nicht mehr aktuell und telefonisch kann ich ihn im augenblick auch nicht mehr erreichen. wenn ich pech habe ist der inzwischen ausgewandert nach neuseeland oder australien, das hatte der immer vor.


    mfg

  8. #37
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Zitat Zitat von Kali",p="143530
    Ich hatte ihr zu Beginn unserer Beziehung versprochen, dass sie sich den Rest ihres Leben ausruhen darf...
    Ein sehr sehr schöner Satz den Du Deiner Frau da gesagt hast.
    Mein aufrichtiger Respekt!

    PengoX

  9. #38
    Avatar von

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Hallo Leipziger,

    ich muss dazu sagen, dass meine Freundin immer noch meine Freundin und rein juristisch (noch) die Frau eines anderen Mannes ist.
    Wir leben aber schon seit mehr als einem 1/2 Jahr zusammen, weshalb ich mir jetzt erlaube mich hier auszulassen.

    Ich habe meiner Kleinen sehr frühzeitig klar gemacht, dass ich Sie zwar finanziell unterstützen würde, dass ich mich aber nicht in der Verpflichtung sehe, darüberhinaus noch für den Unterhalt ihrer Verwandschaft zu sorgen (ich hab sie ja nicht aus THL hergeholt, sondern sie hier kennen gelernt. Ich denke das macht schon nen Unterschied)
    Sie wollte aber auch selbst arbeiten, bloß war aufgrund ihrer schlechten Dt.kenntnisse sowohl ihr Selbsbewußtsein als auch die Chance überhaupt was zu finden sehr gering. Trotz einiger Versuche war da anfangs nix zu machen. Wenn sie sich mal überwand sich irgendwo vorzustellen (Gastronomie) gab´s ne Absage.

    Also hat sie erstmal 3 Monate Deutschkurs gemacht. Seitdem geht´s bergauf. Ich denke, schnell deutsch zu lernen ist die Grundlage dafür, sich hier einzuleben (is ja nicht wirklich eine neue Erkenntnis).
    Sie hat dann erst in nem Thai-Restaurant bei lausiger Bezahlung und einer launischen, unzuverlässigen, laotischen Chefin als Kellnerin angefangen. Am Anfang hatte sie tierischen Schiß, weil sie eigentlich in der Küche "ohne" Feind(=Kunden)kontakt arbeiten wollte. Es hat dann aber sehr gut geklappt. Als ihr Ihre Chefin zu sehr auf den Geist ging, hat sie sich eigenständig was anderes gesucht: im Service eines
    deutschen Biergartens, umgeben von auschließlich von Non-Thai-Speakers bei wesentlich besserer Bezahlung. Und da isse noch immer. Sie hat mir gesagt sie arbeite lieber für deutsche Chefs, da die zwar auch nerven (ach nee :bravo , aber wenigstens zu dem stehen was sie sagen.

    Insgesamt, sind wir bei der Suche meist auf ganz gute Resonanz gestossen, sofern das mit dem Deutsch wenigstens einigermaßen passt. Wie gesagt, wir haben vornehmlich in der Gastronomie gesucht. Hab mich mal mit ihrer jetzigen Chefin unterhalten und die hat gesagt sie hatte schon einige Thai-Frauen, die seien ruhig, schnell und !zuverlässig! :???:
    Die Arbeit hat auf sie einen absolut positiven Effekt hatte und sie hat sich seitdem persönlich extrem weiterentwickelt. Vor allem ihre anfängliche extreme Zurückhaltung vor Unbekannten ist dabei einem normalen Maß zu weichen.


    Genau sollche Tips kann ich gut gebrauchen
    Ich hoffe, daß war die Art von Tip die du brauchst.

    Jetz mußt du mir aber mal nen Tipp geben: Meinst du das ernst, wenn du folgendes von dir gibst :

    Und damit ich daß alles ein bisschen unter Kontrolle habe geht ihr Lohn erstmal über mein Konto , wenn es denn mal so weit ist , Du siehst ich habe an alles gedacht .
    Meine Ex habe ich 15 Jahre durchgefüttert , hat sich vor der Arbeit gescheut wie der Teufel vor dem Weihwasser , da habe ich meine Lehren daraus gezogen .
    Verblüffende Logik. Weil du deine Ex-Frau 15 Jahre ernährt hast und sie nicht gearbeitet hat, soll deine neue jetzt mal arbeiten und dich ernähren oder wie ist das zu verstehen? So wirst du sie sicher motivieren können!

    Gruß,
    Yaso

  10. #39
    garni
    Avatar von garni

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Leipziger, komm doch einfach mal mit deiner Freundin bei uns vorbei.
    Ich kenne so manche Hoteliers, da wird sich was finden.
    Gruß Matthias

  11. #40
    Avatar von Overkillratz

    Registriert seit
    12.08.2003
    Beiträge
    243

    Re: Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?

    Im Hotelgewerbe als Zimmermädchen - da hat Pim vor zwei Wochen angefangen. Es gefällt ihr super. Sie arbeitet dort mit Polinen und Chinesinen zusammen. Es gibt zwar nur nur 5,50 € / Stunde aber dafür Essen, Trinken und Duschen nach der Arbeit incl.. Sie sagt das ist OK den die Hotelzimmer sind nie so dreckig wie es private Putzstellen nach einer Woche sind! Die privaten Putzstellen sind allerdings hier "Selbstläufer" - da wird sie immer weiterempfohlen und mußte schon einiges aus Zeitmangel absagen.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten für den Führerschein eurer Frauen
    Von bama100 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.05.08, 23:18
  2. Unterhalt der Familie eurer Mias ?
    Von Batak-Bamberg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 20:44
  3. Wie sicher ist eurer Rechner?
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.05, 09:38
  4. Bilder eurer Frauen/Freundinnen als Kind
    Von PengoX im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.04.05, 15:25
  5. wie sieht eurer aus ???
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 01:13