Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 172

Erste Verfassungsklage droht...

Erstellt von Luftretter, 24.10.2007, 12:49 Uhr · 171 Antworten · 12.132 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Hermandl

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    6

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="537726
    ...Es geht um Rasseneindämmung und nichts anderes. ...
    Und vielleicht verstehen jetzt einige Leute mehr, warum ich das Gesetz als gefährlich für den Weltfrieden ansehe. Es ist nicht nur ein regionales Problem. Es ist vermutlich erst der Anfang...
    Danke. So ist es. Ich sage nur: wehret den Anfängen!

    Die Deutschen gehen mit schlechtem Beispiel voran, aber gleich ziehen die Österreicher nach, und dann alle anderen EU-Staaten, wenn da jetzt nicht sofort eine Gegenwehr kommt.

    Welcher Teufel die Regierenden wohl geritten haben muss, so etwas Unausgegorenes zu verabschieden?

    Abstrahieren wir doch ein wenig und denken es zu Ende:

    Stellt euch mal vor, jede Regierung auf der Welt erteilt Aufenthaltserlaubnis nur nach einer Grammatikprüfung in der Landessprache! Hier in Thailand würden natürlich zuerst die Geldbringer ausgewiesen. Deshalb, und nur deshalb brauchen wir Expats keine Angst zu haben, ausgewiesen zu werden (solange unsere Kohle fließt, sprich: Rente überwiesen wird).

    Aber gehen wir mal davon aus, dass in Thailand als Reaktion auf den deutschen Vorstoß die Grammatikprüfung (ich sage absichtlich nicht Sprachprüfung, denn das, was das Goetheinstitut prüft, ist vornehmlich Grammatik) eingeführt wird.

    Die meisten Farangs müssten gehen. Und sie können ihre Frau nicht nach Deutschland mitnehmen, weil diese ebenso nicht die Grammatikprüfung besteht und vielleicht niemals schaffen wird. Da bleibt nur noch, in ein Land zu ziehen, das diese Prüfung (noch) nicht hat, aber in dem keiner der Eheleute die Staatsbürgerschaft genießt. Und wenn alle Länder auf der Erde die Grammatikprüfung einführen, dann bleibt den Eheleuten nur noch, sich zu trennen.

    Also haben wir hier die Apartheid über die Hintertür wieder eingeführt, deren sich Südafrika vor einigen Jahren gerühmt hat, sie endlich abgeschafft zu haben (das haben aber die "dummen ....." zuwege gebracht, nicht die blitzgescheiten Buren oder Briten!).
    :bravo:
    Zitat Zitat von phiiangtawan",p="538001
    Die Spracherforderniss als Einreisevoraussetzung ist nicht mit geltendem EU-Recht der Familienzusammenführungsrichtlinie 2003/86/EG vereinbar.

    Die Familienzusammenführungsrichtlinie gestattet den Mitgliedstaaten nur, den Nachzug von einem Sprachkurs abhängig zu machen, nicht aber für den Nachzug ein konkretes Niveau von Sprachkenntnissen zu verlangen.
    Genauso ist es. Wenn man jemandem, der nicht deutsch kann, die deutsche Staatsbürgerschaft verwehrt, kann ich das gerade noch verstehen. Aber das passiert ja nicht: welcher kasachstanische Besitzer eines deutschen Schäferhundes würde denn die Grammatikprüfung wohl bestehen? Kaum einer, aber als Wählerpotential ist er brauchbar!

    Ich finde, man sollte Probleme da lösen, wo sie auftauchen, und nicht in wilden Aktionismus verfallen und dabei das Kind mit dem Bade ausschütten (sprich: funktionierende Familien, oft mit Kindern, vor ein unlösbares Problem stellen).

    Viele von uns sind mit dem Problem konfrontiert (die meisten von uns sprechen mit ihrer Frau nicht deutsch, sondern englisch). Oder kann mir einer sagen, wie Thailand aussehen wird, wenn unser ruhender Pol, König Bhumipol, nicht mehr regieren wird? Vielleicht heisst es dann von heute auf morgen: Farangs raus (alternativ: Thai lernen auf einer thailändischen Dichter-ausbildenden Universität, denn nur die ist zugelassen)!

    Noch was: deutsch ist eine der schönsten, aber auch eine der schwersten Sprachen der Welt. Und: kaum jemand auf der Welt kann deutsch (die Berliner verwechseln beispielsweise immer den 3. und 4. Fall). Es gibt nur eine einzige Branche, die weltweit deutsch spricht: der Zirkus! Und nur eine einzige Stelle auf der Welt, an der fast - mit nur an einer Hand abzählbaren Abweichungen - hochdeutsch gesprochen wird: das Burgtheater in Wien (Hannoveraner, sprecht mal den "spitzen Stein" richtig aus, dann könnt ihr euch wieder melden).

    Denkt doch mal zu Ende und scheut euch nicht, dem mutigen Türken Respekt zu zollen!

    mfg
    Hermandl

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="538048

    Nun..die Gerechtigkeit ist doch schriftlich vorgegeben..



    Der Staat, mit seiner eigenen Gesetzgebung unterläuft seine ehemals erstellten, geschaffenen Gesetze, in dem er Hintertürchen schafft und Nationalitäten GLEICHER als gleich macht.
    Sorry, mehrmals geschrieben, dann klage doch, verklag' sie ALLE!

    Gehe zum Verfassungsgericht, zum Petitionsausschuss, zur UNO, Menschenrechtskommission, Den Haag, AI, greenpeace vielleicht, zum Papst....


    Der Herr mandl darf sich mit seinem hohen Wissen gleich mit an schliessen, sied ihr schon 2, hier im Forum werdet ihr noch weitere Fans finden, also auf zur Menschrechtsrevolte!

    Nur vergesst nicht, JEDE Muenze hat 2 Seiten! Hier wird (fast) ausschlieslich nur eine Seite betrachtet!

    Und noch was: Ein ehemaliger BUNDESPRAESIDENT, der Herr Luebke hat bei einem Afrika Besuch die Anwesenden mit "liebe .....!" begruesst...!

    Jau, auch dat is' Germoney!

    meinetwegen sollten sie Esperanto lernen - dann kommen wir einer europaeischen Sprache naeher..

    Zitat Zitat von Hermandl",p="538051
    ..... welcher kasachstanische Besitzer eines deutschen Schäferhundes würde denn die Grammatikprüfung wohl bestehen? Kaum einer, aber als Wählerpotential ist er brauchbar!

    kannst du dad mit deinem hier praesentierten "Gerechtigkeitssinnn noch toppen?

    Zitat Zitat von Hermandl",p="538051
    Ich finde, man sollte Probleme da lösen, wo sie auftauchen, und nicht in wilden Aktionismus verfallen und dabei das Kind mit dem Bade ausschütten (sprich: funktionierende Familien, oft mit Kindern, vor ein unlösbares Problem stellen).
    So, so unloesbar? Warum?

    geht doch nur um das Erlernen einer "der schoensten Sprachen der Welt"? Oder hab ich was falsch verstanden?

  4. #63
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    In den letzten Tagen habe ich eine öffentliche Petition
    eingebracht.
    Bitte um Info hier im Forum oder PN, wenn es dann soweit ist.

    @ Manfred,

    Deine Postings werden zunehmend kurioser. Manchmal beschleicht mich die Idee, Du möchtest einfach nur auf krass machen. Es gelingt.

  5. #64
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    @ Samuianer,

    du schriebst: " dann klage doch, verklag´ sie ALLE. "
    ____

    Bin selbst nicht von diesem Ehegattennachzuggesetz betroffen.

    Wäre ich, gebe es evtl. einen anderen Weg, der mir allerdings nicht so richtig klar ist, da mir nur ein Bruchstück bekannt.

    Bei meiner Betrachtung zum Grundgesetz ist mir evtl. ein Denkfehler unterlaufen,

    das Absatz 1 und 3 aus dem Artikel 3 vom Grundgesetz, nur für die Menschen gedacht, gemacht wurden, die Bürger der BRD sind.

    Hab keine Ahnung, wie das dort exact gemeint ist und evtl. falsche Schlüsse gezogen.

  6. #65
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    Wie kommst Du darauf, dass dieses Gesetz nur für Deutsche gilt?

  7. #66
    Avatar von Hermandl

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    6

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="538061
    Zitat Zitat von Hermandl",p="538051
    Ich finde, man sollte Probleme da lösen, wo sie auftauchen, und nicht in wilden Aktionismus verfallen und dabei das Kind mit dem Bade ausschütten (sprich: funktionierende Familien, oft mit Kindern, vor ein unlösbares Problem stellen).
    So, so unloesbar? Warum?

    geht doch nur um das Erlernen einer "der schoensten Sprachen der Welt"? Oder hab ich was falsch verstanden?
    Es geht eben nicht nur um die Vokabeln, sondern hauptsächlich um die Grammatikprüfung auf einem überkandidelten Institut.

    Kannst du dir vorstellen, wie es jemandem geht, der, wie in Thailand weit verbreitet, nur wenige Jahre die Schulbank gedrückt hat, der überhaupt nicht nachvollziehen kann, was ein "Artikel" und ein "Casus" überhaupt soll, der 45 Jahre alt ist und die deutsche Grammatik begreifen soll?

    Ein kleines Beispiel: Die Thai haben für jedes Wort genau 1 Exemplar, die restlichen Exemplare sind durch einfache Regeln und für alle Wörter genau gleich zu bilden. Im Deutschen hat jedes Wort viele Exemplare, aber nur eines ist in einem konkreten Fall richtig (das Haus, des Hauses, dem Hause, die Häuser...).

    U.a. in folgendem Punkt ist die thailändische Sprache komplizierter als die deutsche: in den Kategoriewörtern. Kaum ein Farang weiss diese paar Spezialausdrücke an der richtigen Stelle richtig anzuwenden. Und ich unterstelle, deinen Kommentaren nach zu urteilen, dass du solche Dinge auch nicht weisst. Ist auch normal.

    Es ist also ganz einfach für einen auf dem Land aufgewachsenen Thai ... die Grammatikprüfung auf dem Goethe-Institut in Bangkok. Machen wir alles nach Feierabend mit links (siehe Durchfallquoten!).

    Ich würde behaupten, die Prüfung ist für meine Frau ein unlösbares Problem, obwohl bei uns nur deutsch gesprochen wird und sie auf der VHS in MUC jahrelang Deutschkurse besucht hatte. Aber ich würde lieber auf Deutschland pfeifen als auf meine Frau, denn es gibt wertvollere Qualitäten als nur sprachliche.

    Nebenbei: ein hoher Prozentsatz der Deutschen würde genauso durchrasseln wie der Großteil der Thai. Wie viele Analphabeten und Legastheniker haben wir unter den deutschen Staatsbürgern! Und nicht alle davon sind rundweg wertlose Menschen, oft haben diese ihr Herz am rechten Fleck. Es ist überhaupt kein Wertmaßstab, ob jemand die deutsche Sprache kann (in Wort und Schrift) oder nicht!

    Und wenn du in Thailand wohnst, dann wette ich, dass du die hiesige Schrift nicht lesen kannst, bist also in Bezug auf deinen Aufenthaltsort ein Analphabet. Und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass es für dich ein unlösbares Problem wäre, die thailändische Schrift zu erlernen (samt allen Tonregeln und Ausnahmen), da du nicht in Thailand aufgewachsen bist.

    Zitat Zitat von phiiangtawan",p="538001
    Die Familienzusammenführungsrichtlinie gestattet den
    Mitgliedstaaten nur, den Nachzug von einem Sprachkurs
    abhängig zu machen, nicht aber für den Nachzug ein
    konkretes Niveau von Sprachkenntnissen zu verlangen.
    UM DAS GEHT ES! DANN IST ES KEIN UNLÖSBARES PROBLEM

    mfg
    Hermandl

  8. #67
    Avatar von Kamoi

    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    160

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    :bravo: @Hermandl :bravo:
    Ich bin ganz deiner Meinung.Dieser Test ist völlig überzogen.Kann die Frauen verstehen das,Sie dazu auch nicht gerade viel Lust haben.Mann könnte das auch soregeln wie zum Beispiel in Holland,da wird oder wurde man(bzw. Frau)zur Teilnahme gezungen.Keine Teilnahme = kein Aufenthalt.Aber die Liebste war erstmal da!!Die Info habe ich von meinem Schwager.
    Wenn's irgendwie möglich wäre müßte man sagen:OK Germany,wenn ihr meine Frau nicht reinlaßt,dann Goodbye!!! Denn hier ist das doch alles nur Abzocke.Gebühren,Steuern,Gebühren.....
    Anstatt mal an den Nachwuchs zu denken(da sollten Eheschließungen keine Steine in Weg geworfen werden)wie man hört stirb D-Land ja,wenn's so weiter geht,aus.

    Meine Meinung & empfinden-Land macht mich so langsam krank.
    Gruß Kamoi

  9. #68
    Avatar von phiiangtawan

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    115

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    Zitat Zitat von Kamoi",p="538106
    Anstatt mal an den Nachwuchs zu denken(da sollten Eheschließungen keine Steine in Weg geworfen werden)wie man hört stirb D-Land ja,wenn´s so weiter geht,aus.
    Gruß Kamoi
    bravo: @Hermandl :bravo:
    Ich schließe mich Deiner Meinung an.
    Ich bin in einer ähnlichen Situation.

    Genau.Sollte diese Zuwanderungspolitik bestand haben,
    wird Deutschland noch schneller vergreisen.

    So weit denken unsere Oberen nicht.
    Nur das schnelle Geld ist wichtig.
    Familien mit Kindern? Uninteressant. Das kostet
    nur Geld. Die Kinder müsste man ja bilden
    und ausbilden, bevor sie von Nutzen sind.
    Lieber lassen wir fertig Ausgebildete ins Land.
    Kostet überhaupt nichts.Bringt maximalen Profit.
    Auf Kosten der abgebenden Länder. Fortsetzung
    des Kolonialismus mit modernen Mitteln.

    Gruss


    phiiangtawan

  10. #69
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="537999
    oder Allein was hier und in anderen Foren so diskutiert wird...
    - ich komme mir vor wie an einem Stammtisch - lol - ist auch ein Grund warum ich mich da immer weniger einmische. Aber mit deinen Postings hast du meine Zustimmung - es gibt nunmal immer 2 Seiten einer Medaille und manchmal steht man halt auch auf der untern Seite - that s life.

    Im übrigen können Grundrechte sehr wohl eingeschränkt werden - ich wiederhole mich da wieder - wenn die Sache so glasklar wäre, wie viele annehmen, wäre sie längst gekippt.

  11. #70
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Erste Verfassungsklage droht...

    Zitat Zitat von Samui-Fan",p="537011

    PS: die Kommentare sind interessant, da gibt´s doch tatsächlich auch noch Zustimmung zu diesem schwachsinnigen Gesetz...

    Gruß
    Samui-Fan
    Du müsstest mal die Statements im Politforum lesen, als ich das da thematisiert habe.

Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Droht in Thailand vlt die nächste Katastrophe?
    Von peters im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.03.11, 04:51
  2. 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 26.01.10, 13:12
  3. Abschiebung droht
    Von eazzy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 21:32
  4. Bangkok droht zu ertrinken
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.11.06, 10:07
  5. Geomagnetischer Sturm droht
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.05, 19:44