Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

Erstellt von singto, 02.01.2008, 18:15 Uhr · 39 Antworten · 5.032 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    das war von mir auch sarkastisch gemeint. ich hoffe das bundesverwaltungsgericht macht diesem schwachsinn endlich den garaus.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    Zitat Zitat von spartakus1",p="553745
    Was wohl?
    Natürlich unsere Vergangenheit, .... und Konsorten.
    Bitte nicht wieder diese Diskusion, man kann es nicht mehr lesen und hören! :-(

    Rooy

  4. #13
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    Zitat Wingman # 9:

    " also dann arbeitslager etc. erleichterte abschiebungen.
    muss sich doch verkaufen lassen und natürlich die einreise eventuell böser thaifrauen weiter erschweren..."
    +++++++++++++++++++

    Lasst doch die Migranten , den älteren Deutschen richtig auf die Fresse hauen..Das musste verkaufen Wingman.. Spart Krankenhauskosten und Medizin.

    Ihr Freunde Thailands..

  5. #14
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    Zitat Zitat von Rooy",p="553767
    Zitat Zitat von spartakus1",p="553745
    Was wohl?
    Natürlich unsere Vergangenheit, .... und Konsorten.
    Bitte nicht wieder diese Diskusion, man kann es nicht mehr lesen und hören! :-(
    Gell, die Wahrheit tut weh, die will man dann lieber nicht hoeren.

  6. #15
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    @nokgeo: wir haben hier alle notwendigen gesetze und möglichkeiten, wenn die gerichte sie nur konsequent anwenden würden. davon abgehen haben wir in deutschland so wenige arrestplätze sodas diese ersteinmal für zig millionen euros geschaffen werden müssten. teilweise müssen zum arrest verurteilte jugendliche bis zu 6 monate auf einen freien platz warten. alles dummes profilierungsgehabe......

  7. #16
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    Zitat Zitat von wingman",p="553798
    @nokgeo: wir haben hier alle notwendigen gesetze und möglichkeiten, wenn die gerichte sie nur konsequent anwenden würden. davon abgehen haben wir in deutschland so wenige arrestplätze sodas diese ersteinmal für zig millionen euros geschaffen werden müssten. teilweise müssen zum arrest verurteilte jugendliche bis zu 6 monate auf einen freien platz warten. alles dummes profilierungsgehabe......
    Genau!

    Da wird dauernd von Bedrohungen schwadroniert und es werden ständig Bürgerrechte eingeschränkt. Gleichzeitig werden bei der Polizei laufend Stellen abgebaut und die Gerichte sind wegen Überlastung nicht in der Lage, Verfahren zügig abzuwickeln. Allein wenn ich unsern lieben Herrn hessischen Ministerpräsidenten schon sehe, kommt mir der kalte Kaffee von vorgestern hoch.

  8. #17
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    @ Wingman, für in D. - land " gestrauchelte " gibts schon lange..in anderen Ländern " Umerziehungsmöglichkeiten ".

    Wobei ich den Verdacht habe..das damit Kohle, seitens Betreiber gemacht wird, die im Endeffect der deutsche Steuerzahler löhnt.


    Die USA haben Modelle, wo Jugendlichen " Schliff " beigebracht wird. Evtl. sogar möglich, das deren Eltern..dafür löhnen.

    Was glaubst du..was in TH. mit " strafauffälligen " passiert, so sie keine Kohle haben..oder genauer..mit Falangs?

    Ob es in Multikulti D.- land einen Aufschrei geben wird, sich böser Menschen zu " entledigen "? Evtl. ja hier im Forum.

    Zitat Mr.D.

    " Da wird dauernd von Bedrohungen schwadroniert und es werden ständig Bürgerrechte eingeschränkt. Gleichzeitig werden bei der Polizei laufend Stellen abgebaut und die Gerichte sind wegen Überlastung nicht in der Lage, Verfahren zügig abzuwickeln."
    ++++++++++++++++

    Könnte daran liegen, dass D. Land ein finanzielles Problem hat??

    Mehr Schulen, mehr Lehrer, mehr Ausbildung kostet.

  9. #18
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    Könnte daran liegen, dass D. Land ein finanzielles Problem hat??
    Mit Sicherheit! Und das löst man dann, indem man die Visa-Gebühren auf 60 EURO erhöht, Arbeitsplätze an den Goethe-Instituten im Ausland schafft, und den paar Thais,
    die bedürftig sind, die Sozialhilfe entzieht!


    "Da wird dauernd von Bedrohungen schwadroniert und es werden ständig Bürgerrechte eingeschränkt." Danke @Mr. D, und meine Sympathie für den Hessen ist genau so gross wie bei dir.

    Auf der anderen Seite ist Geld für Projekte da, die Milliarden kosten und so überflüssig sind wie ein Kropf, aber als große Reform verkauft werden, z.B. die Rechtschreibreform.

  10. #19
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    was dabei z.b. in den usa herauskommt dürfte bekannt sein. das opfer wird in den usa nicht niedergetreten sondern umgelegt. es ist immer dieser irrglaube, was andere machen muss gut sein.
    was soll daran gut sein? erziehungslager, zwangsarbeit? haben wir ja noch die anlagen dazu. ehrlich gesagt bin ich fassungslos bei der einfaltslosigkeit der politik.
    straffällige serien oder wiederholungstäter sofern sie ausländischer staatsangehörigkeit sind könnte man abschieben in deren heimatland. die gesetze dafür sind da, nur hat man angst sie anzuwenden.........nur dann helfen erziehungslager kaum weiter.
    es hat immer noch gültigkeit, was der straftäter draussen noch nicht wusste, im knast erlernt er es.
    nur wir haben wahlkampf, derzeit wird ausser dem ausschlachten des ganzen zu gunsten der persönlichen profilierung der politiker nichts dabei herauskommen.

  11. #20
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: erste erfahrungen mit dem neuen zuwanderungsgesetz(iaf)

    Ich gebe dir völlig recht, nur
    straffällige serien oder wiederholungstäter sofern sie ausländischer staatsangehörigkeit sind könnte man abschieben in deren heimatland.
    Das funktioniert nicht immer. Vietnam z.B. weigert sich, die eigenen Staatsbüger zurückzunehmen. Jedenfalls die, die straffällig geworden sind.(War jedenfalls bis vor kurzem noch so. Weiß nicht, ob jetzt noch). Und andere werfen ihre Pässe weg bevor sie hier Asyl beantragen. Da nimmt sie natürlich auch keiner.

    Gruß KLaus

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.10, 23:04
  2. Zuwanderungsgesetz
    Von Lungkau im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23.08.07, 15:23
  3. Zuwanderungsgesetz
    Von heibre im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 17.07.07, 16:23
  4. Das neue Zuwanderungsgesetz
    Von waanjai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.01.05, 16:28
  5. Erste Erfahrungen
    Von Kheldour im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.02, 12:33