Umfrageergebnis anzeigen: Hat dich deine thail. Partnerin/dein thail. Partner schon mal emotional unter Druck gesetzt?

Teilnehmer
41. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    20 48,78%
  • nein

    21 51,22%
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 96

emotionaler Druck

Erstellt von phimax, 05.08.2006, 16:39 Uhr · 95 Antworten · 7.809 Aufrufe

  1. #11
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: emotionaler Druck

    Kompromisse in einer Beziehung einzugehen sind ok, wenn nicht gar unumgänglich. Läuft es auf Erpressung hinaus stinkt die ganze Sache - und zwar gewaltig...

    Wünsche Dir/euch einen Ausweg aus der Situation

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: emotionaler Druck

    hallo phimax,

    hatte enorme probleme mit meiner russischen exfreundin. bekam dann von einer guten freundin ein buch von susan forward geschenkt:

    Emotionale Erpressung- Wenn andere mit Gefühlen drohen.

    nicht kaufen, einfach im buchladen mal durchblättern. habe das buch auch nur angelesen und das pressing nach langem vergeblichen auseinandersetzungen abgestellt. seit dieser zeit geht es mir wieder gut.

    gruß antibes

  4. #13
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: emotionaler Druck

    Hallo Phimax,

    also ich stehe immernoch emotional unter Druck von der ganzen Sch... die meine Thai mir so angetan hat. Nach dieser Erfahrung werde ich in Zukunft schon bei dem kleinsten Anzeichen von emotionalen Druck in einer Beziehung das Weite suchen.

  5. #14
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: emotionaler Druck

    @Dudlu

    gehören auch immer zwei dazu. Einer der Dich unter Druck setzt und einer der das mit sich machen lässt. Setz Dir eine Schmerzgrenze und wenn die überschritten wird schick´ sie zum Teufel. Das tut dann zwar noch einmal richtig weh aber dann ist Feierabend.

    Ich kenne Diene Geschichte so wie du sie geposted hast - was auch immer dran sein mag :O

    BTW: Meine erste Thai-Freundin hatte einen supersüssen Sohn, frech, aufgeweckt, intelligent und ständig Hunger und so sah er auch aus. Ich hätte ihn von der Stelle weg adoptiert. Als die Beziehung dann zu Ende war war er es, um den es mir so richtig leid getan hat, wir hatten uns total ins Herz geschlosssen. Ich denke noch oft an ihn. Aber es gibt Momente, da muss man loslassen... (sorry, war OT )

  6. #15
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: emotionaler Druck

    Zitat Zitat von Alek",p="381318
    @Dudlu
    gehören auch immer zwei dazu. Einer der Dich unter Druck setzt und einer der das mit sich machen lässt. Setz Dir eine Schmerzgrenze und wenn die überschritten wird schick´ sie zum Teufel. Das tut dann zwar noch einmal richtig weh aber dann ist Feierabend.
    Der Druck fing erst an als die schwanger war. Da war ich leider emotional erpressbar wegen dem Kind. Normalerweise hätte ich sowas auch nicht mitgemacht.

    Wenn es nicht Dein eigenes Kind ist, fällt ein loslassen leichter. Ich lasse bei meinem Kind nur los wenn gar nix mehr geht.

  7. #16
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: emotionaler Druck

    @Dudlu

    Ja, soetwas ist bitter. Ich kann da auch keinen Rat geben. Aber mich unter emotionalen Druck zu setzten würde für mich in jedem Fall das Aus bedeuten. Man kann mit mir über alles offen reden. Ich weis auch, dass das nicht so sehr Thais´ Art ist. Aber mit Druck erreicht man nichts...

    Ich weis auch nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich ein Kind hätte. Meine Freundin hatte mich damals auch einfach nur versetzt, nichtmal ihre Familie respektive Sohnemann konnten - oder wollten - mir sagen was genau los war. Ich hatte ihn dann noch einmal gesehen und einmal mit ihem telefoniert. Ich hatte ihn richtig gerne :-(

    Aber wie gesagt: Es ist IMHO manchaml besser für einen selber sich nicht unter Druck setzten zu lassen und einfach einen Strich zu ziehen. Auch wenn´s hart ist. Und weh tut. Aber danach sind wieder klare Verhältinisse.

  8. #17
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: emotionaler Druck

    Zitat Zitat von Alek",p="381353
    @Dudlu
    Aber wie gesagt: Es ist IMHO manchaml besser für einen selber sich nicht unter Druck setzten zu lassen und einfach einen Strich zu ziehen. Auch wenn´s hart ist. Und weh tut. Aber danach sind wieder klare Verhältinisse.
    Hi Alek,
    der leibliche Vater eines Kindes zu sein ist etwas, was mit Rechten und Pflichten gegenüber dem Kind verbunden ist. Das erzeugt natürlich auch über die Beziehung hinaus Druck, da man sich dem Kind gegenüber verpflichtet fühlt. Für klare Verhältnisse kann da eigentlich nur ein Richter sorgen.

    Wenn es sich dann noch bei der Frau um eine solche Person handelt, wie ich sie an der Backe hatte, darf man nicht einfach einknicken und von sich aus einen Strich ziehen. Wäre nicht gut für´s Kind.

  9. #18
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: emotionaler Druck

    Zitat Zitat von Dudlu",p="381376
    ....darf man nicht einfach einknicken und von sich aus einen Strich ziehen. Wäre nicht gut für´s Kind.
    tach dudlu,

    ne einknicken gibt es nicht, der richter wird dich eines besseren belehren, ob damit deine
    verblendung weg iss, bezweifle ich.

    unsere d rechtsprechung folgt immer noch der regel, das kind zunächst der mutter,
    die hat normalerweise ein besonderes verhältnis zum kind.

    gruss

  10. #19
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.971

    Re: emotionaler Druck

    Zitat Zitat von phimax",p="380845
    Sie hat das ´Spiel´ eröffnet...
    Vielleicht drückt sie mit ihrem Verhalten nur aus, wie sie sich von dir behandelt fühlt. Ich vermute, dass sie sogar eigentlich eher dich kränken will, um dir eine emotionale Reaktion zu entlocken die sie an dir vermisst. Kann sein dass sie das schon länger regelrecht krank gemacht hat und nun umso stärker hervorbricht.

  11. #20
    Avatar von Dudlu

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    173

    Re: emotionaler Druck

    Zitat Zitat von tira",p="381385
    tach dudlu,
    unsere d rechtsprechung folgt immer noch der regel, das kind zunächst der mutter, die hat normalerweise ein besonderes verhältnis zum kind.gruss
    Es gibt aber auch Ausnahmen von der Regel. Außerdem gibt es auch Frauen, die außerhalb der Normalität ticken. Man(n) muss es eben beweisen können.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Worksheet zur Thai(Druck) Massage
    Von Silom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.01.12, 11:09
  2. Online Foto Druck in Thailand
    Von madmax1404 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.10, 23:34
  3. American Express unter Druck
    Von pumlakum im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 00:35
  4. Druck der Familie
    Von Antonio_Swiss im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.08.04, 21:29
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.04, 20:51