Ergebnis 1 bis 8 von 8

Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

Erstellt von siajai, 10.01.2010, 09:56 Uhr · 7 Antworten · 1.491 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

    Hallo zusammen

    Meine Kleine ist jetzt 2,5 Jahre alt
    1 Jahr hat man diesen Elterngeldanspruch, wir haben das div durch 2 auf 2 Jahre ausgedehnt.

    Jetzt habe ich von einer Regelung erfahren, wonach auch ich Elternzeit bei meinem Arbeitgeber beantragen kann, (hab den Antrag auch schon zu Hause)
    Das sollte angeblich möglich sein bis zum 3. Lebensjahr der Kleinen,

    Meine Frage: Kann ich für diese Zeit, (vom Arbeitgeber werden mir ja diese Tage die ich weg bin vom Gehalt abgezogen) bei irgendeiner Stelle einen Antrag auf Ausgleich von meinem Gehalt stellen ?

    Wer weiss denn da mehr dazu ?

    Grüsse :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

    Zitat Zitat von siajai",p="810848
    *
    Dein Arbeitgeber muss Dir dies bis spätestens 7 Wochen vor Antritt Deiner Elternzeit schriftlich bestätigen.
    Damit marschierst Du zur Elterngeldstelle, nimmst die Einkommensbescheide der 12 Monate vor Geburt Deines Kindes mit und füllst den umfangreichen Antrag aus.
    Trotz anderslautender Informationen von Arbeitskollegen war der Aufwand überschaubar und mein Antrag wurde auch ohne jeden Reklamation und Nacharbeit akzeptiert.

    EDIT
    Im Internet gibt es sehr viel Infos zu dem Thema

  4. #3
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

    Zitat Zitat von siajai",p="810848
    Hallo zusammen

    Meine Kleine ist jetzt 2,5 Jahre alt
    1 Jahr hat man diesen Elterngeldanspruch, wir haben das div durch 2 auf 2 Jahre ausgedehnt.

    Jetzt habe ich von einer Regelung erfahren, wonach auch ich Elternzeit bei meinem Arbeitgeber beantragen kann, (hab den Antrag auch schon zu Hause)
    Das sollte angeblich möglich sein bis zum 3. Lebensjahr der Kleinen,

    Meine Frage: Kann ich für diese Zeit, (vom Arbeitgeber werden mir ja diese Tage die ich weg bin vom Gehalt abgezogen) bei irgendeiner Stelle einen Antrag auf Ausgleich von meinem Gehalt stellen ?

    Wer weiss denn da mehr dazu ?

    Grüsse :-)
    du möchtest die Elternzeit um 2 Monate verlängern. dies ist im Grunde möglich, wenn du in elternzeit gehst. Ob dies allerdings zusammenhängend sein muss oder unterbrochen werden kann. Denke bei euch ist es ja für ca. 0.5 Jahre unterbrochen.

  5. #4
    Hans2009
    Avatar von Hans2009

    Re: Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

    Kurze Nachfrage - habt iht das Elterngeld bereits erhalten? Du schreibst von 2 Jahren, das Elterngeld kann aber maximal 14 Monate ausgezahlt werden. Und weitere Verständnisfrage: Hatte deine Frau vorher gearbeitet bzw. hat sie mittlerweile die deutsche Staatsangehörigkeit?

    Infos zum Elterngeld/Elternzeit findest du hier:
    http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/...did=76746.html
    http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/...did=16318.html

    Wichtig: Für die Elternzeit musst du deinen AG spätestens 7 Wochen vor Beginn informieren. Mach es aber nicht deutlich früher, da der Kündigungsschutz erst acht Wochen vor der Elternzeit beginnt! Und bedenke, dass leider in vielen UN die Elternzeit für Väter alles andere als gern gesehen ist...

    Viel Erfolg!

  6. #5
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

    Super Antworten, Danke

    Ob die Elternzeit zusammenhängend, oder unterbrochen sein darf, das weiss ich eben auch nicht,
    Mir hatte auch ein Arbeitskollege erzählt, dass es durchaus möglich ist bis, wie gesagt zum vollendeten 3. Lebensjahr des Kindes Elternzeit zu beantragen.

    Stimmt: Die 7 Wochen Frist beim AG ist einzuhalten,

    Bei der Elterngeldstelle selbst, hatte ich nach der Geburt der Kleinen lediglich erfahren, Elterngeld für 1 Jahr, teilbar durch 2, somit eine Laufzeit von 2 Jahren,von der Regelung danach erfuhr ich nix....

    Kurze Nachfrage - habt iht das Elterngeld bereits erhalten? Du schreibst von 2 Jahren, das Elterngeld kann aber maximal 14 Monate ausgezahlt werden. Und weitere Verständnisfrage: Hatte deine Frau vorher gearbeitet bzw. hat sie mittlerweile die deutsche Staatsangehörigkeit?
    Das Elterngeld hatten wir wie geschrieben, 2 Jahre erhalten, dies war der Mindestsatz, da meine Frau nicht gearbeitet hatte, Staatsangehörigkeit = nicht deutsch

    Grüsse
    :-)

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

    Zitat Zitat von siajai",p="810864
    Das Elterngeld hatten wir wie geschrieben, 2 Jahre erhalten, dies war der Mindestsatz, da meine Frau nicht gearbeitet hatte, Staatsangehörigkeit = nicht deutsch

    Grüsse
    :-)
    14 Monate voller Satz, wenn mind. 2 Monate der andere Partner dies übernimmt, dann wenn durch 2 teilbar eben 28 Monate.

  8. #7
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

    Zitat Zitat von siajai",p="810864
    Das Elterngeld hatten wir wie geschrieben, 2 Jahre erhalten, dies war der Mindestsatz, da meine Frau nicht gearbeitet hatte, Staatsangehörigkeit = nicht deutsch
    Sprich, Deine Frau hat Elterngeld bekommen, in Eurem Fall 24 mal 150 Euro.
    Nun kannst Du (möglicherweise) noch 2 Monate für Dich dranhängen.
    Einfach Deine Elterngeldstelle kontaktieren, die erzählen Dir dann schon, was Sache ist.
    Du bekommst dann (möglicherweise) bis zu 3.600 Euro, also 2 mal 1.800 Euro - falls Du entsprechend netto verdient hast und Pflichtversicherter der GKV bist.
    Allerdings kenne ich Eure Konstellation nicht.
    Bei uns hat meine Frau 12 Monate beantragt und ich eben 2 Monate, die ich dann in TH verbringen werde :-)

    Übrigens: auch wenn dies alles recht toll klingt, für alle, die ich kenne und die diese Möglichkeit wahrnahmen, war es eine erhebliche finanzielle Einbusse.
    Die 2 Monate mit der Familie müssen Dir schon auch etwas wert sein.
    Aber ich bin dankbar, dass es diese Möglichkeit nun grundsätzlich gibt.
    Mal 2 Monate raus aus dem Karussell hat schon etwas und darf dann auch ruhig etwas kosten.


  9. #8
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?

    Die 2 Monate mit der Familie müssen Dir schon auch etwas wert sein.
    Sicher geht das nur mit einer finanzielle Einbusse

    Mir geht es darum mit der Kleinen mehr Zeit zu verbringen und um meinen, mal eine Zeit getrennt vom Hamsterrad, daraus resultierenden Entspannungseffekt.

    :-)

Ähnliche Themen

  1. 20 Jahre für 4 SMS
    Von franki im Forum Thailand News
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.04.14, 10:11
  2. Elternzeit - Krankenversicherung
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.10, 09:53
  3. Geld u Einnahmen von Botschaft Legalisieren lassen für Jahre
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.07, 03:57