Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

Erstellt von Leipziger, 21.05.2010, 08:23 Uhr · 37 Antworten · 4.985 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Hallo ernte

    Ich habe mal beim Amt angefragt.
    Antwort wie folgt.
    Im Haushalt aufgenommene Kinder werden bis zum Alter von 14 Monaten berücksichtigt.
    14 Monate , was war das für ein Amt , laß dir doch dies bitte
    zeigen wo das geschrieben steht ?!

    Angenommene Kinder (laufende bzw. beabsichtigte Adoption) bis zum 8. Lebensjahr.
    Und überlegt man sich es später doch anders dann zahlt man das Elterngeld zurück , oder wie ?

    Klingt alles eher ein bißchen diffus und auch unlogisch ich habe da aber andere Informationen .....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Ich recherchiere auch nicht mehr weiter, da in meinem Fall der Zug per Zeitablauf (Rückwärtsgewährung) abgefahren ist. Die Aufnahme im Haushalt war im Juni 2007.

  4. #23
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Halloc ernte

    Ich recherchiere auch nicht mehr weiter, da in meinem Fall der Zug per Zeitablauf (Rückwärtsgewährung) abgefahren ist.
    Mit der Rückwärtsgewährung ist es auch so eine spezielle Sache in einem eh schon sehr speziellen Sachgebiet .....

    Auch da läßt sich noch was machen ..... nur die Nachzahlung in der Summe beträgt nur max. die der letzten 3 Monate und ab da an fortwährend also nicht alles auf einmal !

    Aber das lesen und vor allen das interpretieren völlig neuer und etwas komplizierter Rechtslagen ist eben von Sachbearbeiter zu Sachbearbeiter je nach Kompetenz sehr unterschiedlich ........

    Also wenn es mich betreffen würde ich würde da nicht so schnell aufgeben .......

  5. #24
    Avatar von ChangKhao

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    330
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Ich denke mal sicher für einige hier ein ganz interessantes Thema !
    ...Da gibt es nämlich Einpruchsfristen und Verjährungzeiten heist nun wird es noch etwas komlizierter dieses Geld doch noch zu bekommen ...... aber ich habe schon einen Plan und wir bleiben trotzdem an der Sache dran mal sehen wie es ausgeht .......
    Sawasdee krap Leipziger,

    hast Du dazu nähere Angaben.

    Wir waren Ende 2008, Anfang 2009 auf dem Amt, um Elterngeld zu beantragen.
    Die Dame war mit dem Antrag föllig überfordert, weil die Mutter des Kindes in Thailand verstorben ist und nun meine Frau das Sorgerecht für das ( Enkel)-Kind (Geb. 15.2.07) hat.
    Telefonisch wurde mir mitgeteilt, das wir keinen anspruch haben, weil das Kind nicht in Deutschland Geboren ist.
    Schriftlich habe ich nichts bekommen.
    Mitlerweile arbeitet meine Frau wieder ( 25 Std. die Woche ).

  6. #25
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Die Dame war mit dem Antrag föllig überfordert
    Und genau dies ist das Hauptproblem ..... eh ein Beamter seine Unkenntis eingesteht macht er eben erstmal dieses :


    Telefonisch wurde mir mitgeteilt, das wir keinen anspruch haben, weil das Kind nicht in Deutschland Geboren ist.
    Schriftlich habe ich nichts bekommen.
    Stelle noch mal einen neuen Antrag und lege am besten eine Kopie von der Rechtslage mit bei ....... dann kommten die zwar ins schwitzen aber
    strengen sicher mal ihr Gehirn an was für Leute eher selten ist deren Gehalt nicht von der Leistung abhängt .......

    Und Eile ist geboten ...... denn die Sparpläne der Regierung schicken sich gerade an das Elterngeld zu demontiern !

  7. #26
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    nach dem mir hier einer aus dem Forum persönlich geschrieben hat dem auch das Elterngeld (aus Unkenntnis der Rechtslage) verwehrt wurde muß ich das Ding noch mal hoch hohlen und eine Frage stellen :

    Gibt es bei den vielen Mitgliedern die hier mit lesen überhaupt ein Paar daß das Geld beantragt und auch erhalten hat ???

  8. #27
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312
    Mein Thai Deutsches Kind wird im Juli 2010 in Thailand zur Welt kommen.

    Ich werde im November nach Thailand fliegen und dann meine Freundin und unser Kind nach Deutschland holen.

    Visum für Sie, zur Familienzusammenführung ist beantragt und meine Vaterschaftsanerkennung habe ich unmittelbar nach Kentniss der Schwangerschaft auf der Deutschen Botschaft in BKK bereits gemacht.

    Das Kind wird also beide Staatsbürgerschaften bekommen, aber in Deutschland leben.

    Kindergeld werden wir wohl erst bekommen wenn das Baby in Deutschland lebt.
    Aber wie sieht es in unserem Fall mit dem Elterngeld aus ?

    Würde mich über Eure Antworten sehr freuen und bedanke mich dafür jetzt schon.

  9. #28
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo zuluton

    Kindergeld werden wir wohl erst bekommen wenn das Baby in Deutschland lebt.
    Aber wie sieht es in unserem Fall mit dem Elterngeld aus ?
    Elterngeld steht dir genau so zu wie Kindergeld , maßgebend ist die Aufnahme des Kindes in deinen Haushalt !

    Bleibst du ein Jahr (nach der Aufnahme) zu Hause bekommst du monatlich 67% deines letzten Nettolohnes , bleibt deine Frau zu Hause (vorher ohne Job) dann gibt es immer noch den Mindestbetrag von 300,-EUR monatlich !

  10. #29
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zuloton,

    Wie Leipziger schon sagte, bekommst du natürlich erst Kindergeld wenn das Kind in D gemeldet ist.

    Das Elterngeld wird auch dann die volle Zeit gezahlt wenn das Kind schon ein paar Monate alt ist. D.h. du müsstest, dann das Elterngeld zumindest 12 Monate bekommen, evt. halt noch um ein paar Monate verlängert, wenn du daheim bleibst.

  11. #30
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312
    Dankeschön für Euro Antworten.

    Nun ist es aber so, das ich selbsständig bin.

    Wie wird es da errechnet ?

    Und meine Freundin wird erstmal eh nicht arbeiten können, da Sie die Sprache nicht spricht und sich auch zunächst voll um das Baby kümmern soll.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.10, 15:12
  2. Rentenanspruch für nachgezogene thailändische Kinder
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.10, 16:02
  3. steuerfreies Elterngeld?
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.03.10, 03:48
  4. Elterngeld Antrag *Hilfe*
    Von dear im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.07, 08:50
  5. Elterngeld für angenommene Kinder !
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.07, 16:31