Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

Erstellt von Leipziger, 21.05.2010, 08:23 Uhr · 37 Antworten · 4.990 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Ich denke mal sicher für einige hier ein ganz interessantes Thema !

    Wer hat für den nachgezogenen bzw. mitgebrachten thailändischen Nachwuchs der Angetrauten das neue Elterngeld beantragt , erhalten bzw. überhaupt gewusst daß es dies auch für diese Kinder gibt ?

    Hintergrund meiner Frage :

    Die thail. Frau eines Bekannten bekam nach einigen Jahren der Ehe hier in D ein Kind von ihm und fast zeitgleich haben die beiden noch ihren (bis dahin in TH lebenden) 5 jährigen Sohn in den Haushalt aufgenommen .

    Für das Neugeborene haben sie das Elterngeld erhalten und da ich mich zufällig in dieser Materie sehr gut auskennen habe ich meinem Bekannten geraten auch einen Antrag für das nachgezogene Kind zu stellen was ihm bis dahin gar nicht gekannt war......
    danach haben wir uns 2-3 Jahre aus den Augen verloren.

    Neulich trafen wir uns wieder , der Antrag auf Elterngeld für das thail. Kind wurde von den leipziger Behörden abgelehnt mit der Begründung da das Kind vor dem 01.01.2007 geboren wurde ..........

    Nun zählt aber in solchen Fällen nicht der Tag der Geburt sondern das Datum der Aufnahme in den Haushalt !

    Ja sagte ich ihm , diese Dilettanten , da haben die dich mit ihrer Unkenntnis um mindestens 3600,-EUR geprellt ........ ;-D

    Eine Summe die ein ostdeutscher Durchschnitts-Verdiener mit 2 Kindern und einer Frau ohne Job eigentlich überhaupt nich zu verschenken hat ...... nun ist er natürlich sehr erbost und schläft erstmal schlecht ........ :kopfhau:

    Da gibt es nämlich Einpruchsfristen und Verjährungzeiten heist nun wird es noch etwas komlizierter dieses Geld doch noch zu bekommen ...... aber ich habe schon einen Plan und wir bleiben trotzdem an der Sache dran mal sehen wie es ausgeht .......

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Zitat Zitat von Leipziger",p="860976
    Ja sagte ich ihm , diese Dilettanten , da haben die dich mit ihrer Unkenntnis um mindestens 3600,-EUR geprellt ........ ;-D
    Die Erfahrung sagt mir: das war keine Unkenntnis.

    Die lehnen einfach willkürlich ab, der Bürger kann ja klagen um zu seinem Recht zu kommen (wenn es verjährt wird der deutsche Bürger schon keinen Volksaufstand versuchen, spekuliert der Staat).

  4. #3
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Etwas zum Thema Widerspruchsfrist....

    Widerspruchsfristen können ablaufen und trotzdem kann es noch Geld geben. Neben den Widerspruch gibt es noch die Möglichkeit der Überprüfung. Und einen Antrag auf Überprüfung eines Bescheides kennt keine Fristen.....

    Ferner ist es nicht verboten einfach einen neuen Antrag zu stellen....

  5. #4
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Hallo aalreuse

    Ferner ist es nicht verboten einfach einen neuen Antrag zu stellen....
    Richtig , auf der Schiene wollen wir auch fahren nur der Junge hat vor einigen Tagen leider das 8. Lebenjahr vollendet und ab da ist er für den Erhalt dieser staatlichen Zuwendungen "zu alt" bzw. da hört eben bei denen schon die Kindheit auf .......

    Müssen wir quasi mit rückwirkender Wirkung erwirken ..... wird sicher nicht ganz einfach ......

  6. #5
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Zitat Zitat von Leipziger",p="861210
    Müssen wir quasi mit rückwirkender Wirkung erwirken ..... wird sicher nicht ganz einfach ......
    Da gibt es wie gesagt die Möglich keit den alten Bescheid prüfen zu lassen. Prüfung und Widerspruch laufen zwar auf das gleiche hinaus sind aber juristisch zwei Dinge.

  7. #6
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Wenn an dem Ding was dran ist, dann bekommst du von mir einen Kasten Bier frei Haus.

  8. #7
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Um das Problem, das Leipziger anspricht, näher zu erkennen, und beurteilen zu können bedarf es etwas mehr als einfach ein paar Zeitungsartikel gelesen zu haben, ...wobei... die sind natürlich in seltenen Fällen auch hilfreich....

  9. #8
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Hallo Thaimax


    3) Anspruch auf Elterngeld hat abweichend von Absatz 1 Nr. 2 auch, wer 1. mit einem Kind in einem Haushalt lebt, das er mit dem Ziel der Annahme als Kind aufgenommen hat, 2. ein Kind des Ehegatten, der Ehegattin, des Lebenspartners oder der Lebenspartnerin in seinen Haushalt aufgenommen hat...


    Für angenommene Kinder und Kinder im Sinne des Satzes 1 Nr. 1 sind die Vorschriften dieses Gesetzes mit der Maßgabe anzuwenden, dass statt des Zeitpunktes der Geburt der Zeitpunkt der Aufnahme des Kindes bei der berechtigten Person maßgeblich ist.
    auf die Schnelle ......

  10. #9
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Hallo Leipziger!

    Du weisst, nehme ich mal an, wegen vergangenen Diskussionen, dass ich eher für den Part bin, der weniger Regularien vorsieht.... aber ein ähnliches Ziel bevorzuge.

    Traurig ist halt, dass die Erkenntnis bei uns die gleichen sind, aber genau dieser wichtige Fakt nicht ernst genommen wird...

  11. #10
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Elterngeld für nachgezogene thailändische Kinder

    Zitat Zitat von ernte",p="861222
    Wenn an dem Ding was dran ist, dann bekommst du von mir einen Kasten Bier frei Haus.
    Habe ich mal durchgezogen. Während des Bezuges des alten Erziehungsgeldes für meinen ältesten bin ich seiner Zeit arbeitslos geworden. Als dann das Elterngeld für meine Tochter beantragte und ich dem sehr freundlichen Beamten des Landesversorgungsamtes von der Arbeitslosigkeit erzählte, gab dieser mir den Tipp den damaligen Bescheid überprüfen zu lassen. Und siehe da, wir haben eine beachtliche Nachzahlung bekommen......

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.10, 15:12
  2. Rentenanspruch für nachgezogene thailändische Kinder
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.10, 16:02
  3. steuerfreies Elterngeld?
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.03.10, 03:48
  4. Elterngeld Antrag *Hilfe*
    Von dear im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.07, 08:50
  5. Elterngeld für angenommene Kinder !
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.07, 16:31