Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

einschulung

Erstellt von tira, 06.01.2007, 06:39 Uhr · 56 Antworten · 6.208 Aufrufe

  1. #31
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: einschulung

    Also, da will ich mich @Kurt mal ganz deutlich anschließen.
    Mit oder ohne Zusatzkommentierung von Ralf.
    Klar, hätte man auch anders ausdrücken können, die Grundaussage bleibt.
    Ralf, wieviele Kinder hattest Du noch mal und warst wie oft verheiratet? Ach so, na dann.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: einschulung

    Also ich finde, KURT setzt seine Rente sehr sinnvoll ein !

    Man bedenke aber, dass es in Deutschland für ausländische Kinder und auch Mischlinge oft sehr schwierig in den deutschen Schulen ist. Die Mädchen haben es da vielleicht noch leichter.

  4. #33
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: einschulung

    @Pong scheibt:
    "Man bedenke aber, dass es in Deutschland für ausländische Kinder und auch Mischlinge oft sehr schwierig in den deutschen Schulen ist."

    Kann ich für meinen Sohn (luk krüng) nicht bestätigen, dto. für andere, die ich kenne.

  5. #34
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: einschulung

    ja monta, kommt natürlich darauf an, wo man wohnt

  6. #35
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: einschulung

    Was meinst Du, Ost oder West?

  7. #36
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: einschulung

    Nee Monta !

    Es gibt aber in jeder Stadt/Region sog. soziale Brennpunkte.
    Auf einer Hauptschule wird es u.Umständen sehr schwierig für die Kinder.

    Aber die Nitty-Kinder sind ja alle hochbegabt und gehen auf Privatschulen

    Was ich damit sagen will, hier in Deutschland ist das Schulsystem auch nicht top (s.PISAstudie) und es herscht teilweise ein sehr aggressives Klima an einigen Schulen. Also einfacher als in TH wird es hier sicherlich auch nicht für die KIDS

  8. #37
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: einschulung

    Freunde!
    Ich haette nach dem Tod meiner Frau 1988 auch sehr gut alleine leben koennen.
    Aber wenn ich schon eine ( noch dazu junge Thai) heirate, dann weis ich auch, welche Verpflichtungen auf mich zukommen.
    Wenn ich nicht das Geld dafuer habe, um mich um die Kinder,damals 2, 10 und 9 Jahre alt, zu kuemmern, dann lasse ich die Finger davon.

    Ich habe schliesslich einen Menschen geheiratet und nicht einen Sklaven ( leider oft in Deutsch/Thai Ehen.)
    Das ist meine Meinung dazu.
    Ich weis, ich werde immer wieder angegriffen wegen Geld.
    ABER ICH HABE GELD UND SETZE ES ZUM WOHLE DER KINDER UND DER MUTTER MEINER FRAU EIN.
    Weshalb, haben einige Leute immer Probleme damit?

    Ab Mai bin ich in Rente und werde meiner Famie alles bieten,was ich kann.

    Gruss
    Kurt

  9. #38
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: einschulung

    @Pong schreibt:
    "Also einfacher als in TH wird es hier sicherlich auch nicht für die KIDS"

    Da möchte ich Dir doch deutlich widersprechen.
    Was Du anschneidest wird (fast) ausschließlich für Hauptschulen gelten.

  10. #39
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: einschulung

    Zitat Zitat von Monta",p="433970
    Also, da will ich mich @Kurt mal ganz deutlich anschließen.[...]
    Dito!

    Meine Kinder haben und werden auch weiterhin ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland bei ihren Eltern haben.

    Vielleicht mögen es ja bedauerliche Einzelfälle sein, aber meine persönlichen Erfahrungen mit der Qualität der thailandischen "Gundschulen" würden mich geradezu zu dem Entschluss zwingen, meinen Töchtern mit allen Mitteln die Vorzüge einer deutschen Schulbildung zu ermöglichen.

    Zu diesen Mitteln gehört auch der Verzicht auf die fiktive Möglichkeit, dass meine Frau oder ich, oder auch Beide, die Möglichkeit hätten, in TH zu "überwintern".

    Das Ganze erinnert mich etwas an die frühere Möglichkeit, dass Eltern ihre Kinder einige Zeit vor dem offiziellen Fereinbeginn aus der Schule nehmen konnten, wenn dieses besser in die Urlaubsplanung passte.

    Auch sehe ich die Möglichkeit einer etwaigen besseren (anderen) moralischen Wertevermittlung durch einen thailändischen Schulbesuch als fraglich und eher als Alibifunktion der Eltern an.

  11. #40
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: einschulung

    Zitat Zitat von Kurt",p="433983
    [...]Ich weis, ich werde immer wieder angegriffen wegen Geld.[...]
    Die Besitzenden waren von je her immer schon ´Opfer´

    Im ernst: Ich finde es in Ordnung, wenn du in bezug auf deine Familie diese Einstellung hast. Zumindest scheinst du dir von Anfang an über mögliche pekuniäre Folgen im klaren gewesen zu sein.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einschulung in Thailand / wann und wieviel ?
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 15:01
  2. Einschulung
    Von fireball im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.04, 19:48