Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 110

Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigkeit

Erstellt von toniphuket, 06.04.2010, 00:17 Uhr · 109 Antworten · 17.290 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Zitat Zitat von MOE",p="842662
    Wenn ich als EU-Bürger meine visumpflichtige Ehefrau in das Schengengebiet "einführen" will, ist für mich die Botschaft meines Landes vor Ort zuständig.
    Unsinn! Antragstellerin ist deine Ehefrau und die muss das Visum bei der Botschaft des Landes beantragen, in das sie einreisen will bzw. das ihr Hauptreiseziel ist. Du als Ehemann bist an dieser Stelle voellig aussen vor. Ob EU Buerger oder nicht, voellig schnuppe.

    Du kommst erst dann ins Spiel, wenn es um die Glaubhaftmachung ihrer Rueckkehrwilligkeit geht (dies auch nur als Ehemann; als Gelegenheitsstoesser, Verlobter oder lieber Onkel natuerlich auch nicht). Dies kann sich zum Vorteil oder auch zum Nachteil auswirken. Kommt ganz auf eure persoenlichen Lebensverhaeltnisse an (lebt ihr zusammen in Thailand geht's einfach, lebst du in Schengen und sie in Thailand, wird's verdammt schwer).

    Fuer drittstaatliche Ehepartner von EU Buergern gelten naemlich die gleichen Bedingungen wie fuer allen anderen auch. Mit einem Schengen Visum kannst du deine thailaendische Ehefrau nicht nach Schengen "einfuehren". Besteht dieser Verdacht, dann kann sie das Visum gleich vergessen. Sie wird es nicht bekommen. Dafuer gibt es naemlich ein anderes Visum.

    Gruss
    Caveman

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Danke ReneZ! Du hast es mit wenigen Worten geschafft, diesen Irrsinn aufzudroeseln.

    Manche Ehemaenner scheinen sich tatsaechlich selbst fuer die Antragsteller zu halten.

    Gruss
    Caveman

  4. #33
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    @MOE:
    Sofern der Spanier seinen Wohnsitz in Thailand hat ist die Botschaft des Einreiselandes zuständig.
    Da in diesem Fall der Wohnsitz aber Deutschland ist, ist die Deutsche Botschaft in Bangkok zuständig.
    Weder Spanien noch ein anderes EU-Land werden seiner Frau ein Visum ausstellen.
    Die spanische Botschaft legalisiert nur die thailändischen Heiratspapiere, die dann der Deutschen Botschaft und später dann dem Ausländer- und Einwohnermeldeamt vorzulegen sind.

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Zitat Zitat von Caveman",p="842670
    Du kommst erst dann ins Spiel, wenn es um die Glaubhaftmachung ihrer Rueckkehrwilligkeit geht (dies auch nur als Ehemann; als Gelegenheitsstoesser, Verlobter oder lieber Onkel natuerlich auch nicht). Dies kann sich zum Vorteil oder auch zum Nachteil auswirken. Kommt ganz auf eure persoenlichen Lebensverhaeltnisse an (lebt ihr zusammen in Thailand geht´s einfach, lebst du in Schengen und sie in Thailand, wird´s verdammt schwer).
    Es ist immer wieder schön, Dich mal auch in Rage zu erleben. Und es wird wohl schwieriger als erhofft, denn der TS schrieb ja schon, dass er im Schengenraum lebt und seine erst 3-Wochen lang Ehefrau in Thailand.

    Dennoch er zitiert - wohl mit einiger Hoffnung - aus dem Gesetz über die allgemeine Freizügigkeit von Unionsbürgern:

    §2 Recht auf Einreise und Aufenthalt
    (1)Freizügigkeitsberechtigte Unionsbürger und ihre Familienangehörigen haben das Recht auf Einreise und Aufenthalt nach Maßgabe dieses Gesetzes

    §2.3.5
    Für einen Aufenthalt von Unionsbürgern von bis zu drei Monaten ist der Besitz eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ausreichend. Familienangehörige, die nicht Unionsbürger sind, haben das gleiche Recht, wenn sie im Besitz eines anerkannten oder sonst zugelassenen Passes oder Passersatzes sind und sie den Unionsbürger begleiten oder ihm nachziehen.

    Wenn das dort so steht, dann klingt das für mich aber verdammt nach einem eigenständigen Rechtsanspruch der Familienangehörigen von freizügigkeitsberechtigten Unionsbürgern zur Einreise in den Schengenraum.

    Und diesen eigenständigen Rechtsanspruch müßten sie dann geltend machen, wenn sie als Antragsteller für ein Schengen-Visum bei der Deutschen Botschaft in Bangkok vorstellig werden. Denn - worauf haben sie denn nun nach dem o.b. zitierten Gesetz einen Anspruch?

    Auf einen Aufenthalt von bis zu drei Monaten. Da steht nix von Rückkehrwilligkeit etc. Sondern nur: 3 Monate, danach ist Schluß.

  6. #35
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    @MOE: Dir ist nicht mehr zu helfen!!!

    Eine in Deutschland lebende verheiratete Thailänderin muss im Übrigen für eine Reise nach England bei der britischen Botschaft bzw. der damit beauftragten Organisation einen Antrag für ein Visum stellen.

  7. #36
    Avatar von toniphuket

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    10

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    So, da bin ich wieder. Geht ja heiss her hier :-)
    Also ich denke manche von Euch die lesen einfach nicht was ich geschrieben habe und antworten auf Sachen, die rechtlich völlig anders sind bzw. antworten auf Sachen, die gar nicht gefragt sind.Lest einfach mal bitte etwas genauer durch,was ich im ersten Post geschrieben habe. Da steht eigentlich alles drin
    Die ganze Sache hat auch nichts mit Schengenvisum oder Fzf zu tun, sondern lediglich das meine Frau mich begleitet. Und ebenso kein längerfristiger Aufenthalt geplant ist.
    Nämlich genauso wie es im Gesetz steht.Und dies Aufgrund der Freizügigkeit.
    In meinem Post 12/39 hatte ich doch ebenfalls geschrieben, das ich bereits mit der Bundespolizei in FRA und DUS gesprochen habe und diese mir die Sache zu meinem Erstaunen bestätigt haben.
    Egal ist auch , ob ich nun in Deutschland wohne oder in Frankreich ,Italien etc.
    Nur für Spanien müsste Sie natürlich ein Schengenvisum haben
    An der Lösung wie ich nun meine Frau ohne Schengenvisum (das braucht sie nämlich nicht nach Auskunft der Bundespolizei Aufgrund der Freizügigkeit ) in den Flieger bekomme bin ich übrigens schon nah dran.
    Gruss
    Toni

  8. #37
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    @toniphuket:
    Dir ist noch weniger zu helfen. Träum weiter!

  9. #38
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Zitat Zitat von MOE",p="842691
    Wir dürfen hier zwei Dinge nicht vermischen.

    Wenn meine Frau (vorausgesetzt sie hätte noch keinen Aufenthaltstitel) aus dem Ausland nach England einfliegen will, um mit mir dort einen längeren Urlaub zu verbringen, dann beantragt sie bei der deutschen Botschaft Bangkok ein Schengenvisum - da mit einem Deutschen verheiratet.
    England ist zwar EU aber kein Schengenstaat. Aber bei UK musst du schon über Worldbridge in Düsseldorf vorstellig werden und dir einen kostenlosen Aufenthaltstitel (Touristenvisum) besorgen, der dann nur für die gemeinsame Reise zählt.

    Alleine wenn deine Frau reist ist ein ganz normales Tourivisum für UK erforderlich und das unabhängig von einem Schengenvisum.

  10. #39
    Avatar von toniphuket

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    10

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    @phillip
    ich weiss ja nicht was Du beruflich machst, aber es ist schon interessant ,dass Du anscheinend besser bescheid weisst als die Beamten ,die die Pässe und Visas bei einreisenden Passagieren kontrollieren. Denn genau mit denen habe ich gesprochen und das nicht nur einmal und auch nicht nur an einer Dienststelle!!!
    Ich betitel dich übrigens auch nicht als Dummkopf, nur weil Du vielleicht nichts über das Geset über die allgemeine Freizügigkeit von Unionsbürgern weisst.
    Wer lesen kann ist im Vorteil. Das hat nichts mit träumen zu tun , sondern lediglich mit der Umsetzung eines gültigen Gesetzes. Wenn das keiner kennt ( Bundespolizei kennt es jedenfalls !!! )da kann ich auch nichts für.
    Ich werde aber berichten wie es denn ausgegangen ist.Ihr könnt mich auch für einen Träumer halten, aber fragt hinterher nicht, wie es denn funktioniert hat.
    Gruss vom Träumer

  11. #40
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    dann frage ich den threadstarter, warum stellst denn hier die fragen wenn eh die antworten weisst. hier ist ein forum mit vielen membern und keine behoerde von denen kompetentes wissen verlangen kannst.
    mach dein ding und vergess nicht zu berichten wenn es geklappt hat. erst dann wird man dir glauben schenken.

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einreise in Samui Visum
    Von Canto im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 16:08
  2. Verlängerung Visum in D nach Einreise mit FZF Visum
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 17:11
  3. Thailand ohne Thaifrau/mann
    Von Thairene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 01.02.10, 16:45
  4. Drei-Monats-Visum ohne Visum ?!
    Von db im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 16:13