Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 110

Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigkeit

Erstellt von toniphuket, 06.04.2010, 00:17 Uhr · 109 Antworten · 17.286 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Bang, das stimmt so nicht. Es geht um den Zuzug einer Thailaenderin zu ihrem spanischen Ehemann NACH DEUTSCHLAND. Es handelt sich um ein nationales deutsches Visum, auf das sie aber als Ehefrau eines in Deutschland lebenden EU-Buergers einen Anspruch hat (mit gewissen Einschraenkungen, auf die hier aber nicht weiter eingegangen werden muss).

    Zustaendig fuer die Visumerteilung ist somit die deutsche Botschaft und nicht die spanische. Das Visum sollte aber problemlos erteilt werden und eine A1 Pruefung braucht sie als Ehefrau eines in Deutschland lebenden Spaniers auch nicht.

    Was nun das Recht der thailaendischen Ehefrau auf Freizuegigkeit betrifft, so bezieht sich dieses auf die Innengrenzen der EU, nicht aber auf deren Aussengrenzen. Fuer die Aussengrenze braucht sie natuerlich ein Visum, fuer die Innengrenzen hingegen nicht.

    Gruss
    Caveman

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von toniphuket

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    10

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Ersteinmal danke für Euere Antworten.
    Es geht hier aber nicht um Zuzug oder Famillienzusammenführung. Da hatte ich nichts von geschrieben.
    Es geht lediglich darum,dass sie mich begleitet. Genauso wie es im Gesetzt geschrieben steht. Aufgrund dessen bräuchte sie also gar kein Visum. Bundespolizei in FRA und DUS hat dies sogar zu meinem Erstaunen telefonisch bestätigt. Das alles natürlich unter der Vorraussetzung der übersetzten und legalisierten Heiratsurkunde.
    Hier nochmal der entsprechende Passus:
    §2.3.5
    Für einen Aufenthalt von Unionsbürgern von bis zu drei Monaten ist der Besitz eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ausreichend. Familienangehörige, die nicht Unionsbürger sind, haben das gleiche Recht, wenn sie im Besitz eines anerkannten oder sonst zugelassenen Passes oder Passersatzes sind und sie den Unionsbürger begleiten oder ihm nachziehen.
    Kernfrage ist eigentlich, wie bekomme ich meine Frau in den Flieger??? Denn aufgrund der Freizügigkeit brauch sie gar kein Visum.
    Gruss
    Toni

  4. #13
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Deine Frau benötigt ein Visum für einen Ehegattennachzug.
    Zuständig ist die Deutsche Botschaft - nicht die Spanische.

    Auch kann es sein, dass die Ausländerbehörde Einblicke in deine Wohn- und Vermögensverhältnisse haben möchte.

    "Begleiten" kommt hier nicht zum Tragen, da du deinen Wohnsitz in Deutschland hast.

  5. #14
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Hallo
    So einfach kann es doch nicht sein,dass ein nicht EU Bürger hier nach D kommt.Es muss doch die Einreisevorraussetzung erfüllt sein von dem der Ehemann/Frau die Staatsangehörigkeit hat.Sonst könnte ja jeder einen/e heiratet und hierher bringen oder im gegenzug könnte ja einer sich kurz im EU Ausland anmelden dann seine Frau dorthin hollen und dann wieder nach D ziehen und würde somit alle Schwierigkeiten umgehen wie A1 ,Inti Kurse usw.Oder sehe ich das falsch

  6. #15
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    @toniphuket
    Noch einmal: Das Gesetz, aus dem du zitierst, bezieht sich lediglich auf die Einreise aus einem anderen EU Mitgliedsstaat, nicht aber auf die Einreise aus einem Drittstaat. Es geht um die Freizuegigkeit INNERHALB der EU Mitgliedsstaaten, nicht um Freizuegigkeit in die EU hinein.

    Fuer die Aussengrenzen der EU besteht hingegen nach wie vor Visumpflicht.

    Gruss
    Caveman

  7. #16
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    So sehe ich das auch,dass die Vorraussetzungen erfüllt sein müssen und somit ist doch die Botschaft des Einreiseantragsstellers zuständig oder.

  8. #17
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Bang, Einreiseantragstellerin ist die Thailaenderin. Zustaendig fuer das Visum ist die Botschaft des Landes, in das sie reisen will bzw. das das hauptsaechliche Reiseziel ist.

    Aber ich verstehe jetzt den Hintergrund nicht mehr. Der Fragesteller ist Spanier und lebt laut eigenen Angaben in Deutschland. Die Ehefrau ist Thailaenderin und will ihn zwar nach Deutschland begleiten, nicht aber zu ihm nach Deutschland ziehen. Sind beide jetzt in Thailand und wollen nur voruebergehend nach Deutschland reisen (dann lebt er aber doch gar nicht in Deutschland), will er wieder "ganz" zurueck nach Deutschland und sie will nur fuer ein paar Wochen mit oder um was geht's hier genau?

    Gruss
    Caveman

  9. #18
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Das ist schon richtig aber wie soll den die D Botschaft entscheiden, wenn die Voraussetzungen für eine Einreise nach D nicht gegeben sind. Sie muss doch erstmal ein Familienzusammenführungs Visa haben (Spanien)und dann kann sie ein Visum für D beantragen um bei ihren Mann zu sein.Woher soll die D Botschaft wissen ob das mit der Ehe usw ok ist. Und bei einem Urlaubsvisa muss wie bei allen die Rückkehrwilligkeit gegeben sein.

  10. #19
    Avatar von toniphuket

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    10

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Nocheinmal zum Verständnis: Es geht nicht um Famillienzusammenführung. Lediglich um Begleitung. Genauso wie es im Gesetz steht.
    Wenn sie ein Visum bräuchte, hätte mir die Bundespolizei in FRA sowie in DUS doch mit sicherheit nicht bestätigt ,dass sie ohne Visum (dann natürlich mit übersetzter Heiratsurkunde ) einreisen darf.
    Im Gesetz steht auch nicht wo ich wohnen muss. Egal, ob in Holland oder Deutschland.
    Wenn ich natürlich mit meiner Frau direkt nach Spanien einreise brauche ich natürlich ein Schengenvisum oder FZF Visum von den spanischen Behörden. Aber das ist ja nicht der Fall.
    Sie begleitet einen Unionsbürger lediglich nach Deutschland
    Gruss
    Toni

  11. #20
    Avatar von

    Re: Einreise mit Thaifrau ohne Visum aufgrund der Freizügigk

    Zitat Zitat von Bang444",p="842512
    Das ist schon richtig aber wie soll den die D Botschaft entscheiden, wenn die Voraussetzungen für eine Einreise nach D nicht gegeben sind. Sie muss doch erstmal ein Familienzusammenführungs Visa haben (Spanien)und dann kann sie ein Visum für D beantragen um bei ihren Mann zu sein.Woher soll die D Botschaft wissen ob das mit der Ehe usw ok ist. Und bei einem Urlaubsvisa muss wie bei allen die Rückkehrwilligkeit gegeben sein.
    Nein.
    Grundsaetzlich duerfen die einzelnen EU-Staaten auuser der Pruefung auf Scheinehe keinerlei Auflagen zur Einreise von Ehepartnern machen. So ist es klar im EU-Recht festgelegt und hoechstrichterlich vom EUGH entschieden.

    Nur wenn EU-REcht nicht iun Kraft ist gelten die Auflagen wie sie DEutschland z.B. festgelegt hat. Das ist im Grunde aber gar nicht zulaessig und verstoest gegen die EU-Vertraege. Wer das akzepteirt ist ganz einfach selbst schuld.

    Jeder EU-Buerger darf jederzeit seinen Ehepartner aussserhalb der Eu nachholen solange es nicht in sein eigenes EU-Land ist. Und klar, der Deutsche kann sich seinen Wohnsitz in Österreich nehmen, seinen Partner ohne Sprachkurs oder die nationalen österreichischen Auflagen dorthin holen und anschliessend zurueck nach D ziehen.

    Dass es ins eigene Land anders ist leigt nur daran, dass dort das EU-REcht nicht greift. Aber so ganz legal sind diese nationalen Auflagen nicht.

    Wuerde ich immer so machen. Und richtig ist, dass eine Einreise ohne Visum moeglich sein muesste aber in der Praxis meist verweigert wird. Deshalb ab zum deutschen Auslaenderamt und freundlcih aber bestimmt auf sein Recht pochen.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einreise in Samui Visum
    Von Canto im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 16:08
  2. Verlängerung Visum in D nach Einreise mit FZF Visum
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 17:11
  3. Thailand ohne Thaifrau/mann
    Von Thairene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 01.02.10, 16:45
  4. Drei-Monats-Visum ohne Visum ?!
    Von db im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 16:13