Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

eine frage zum sorgerecht in thail.

Erstellt von maikpenrai, 14.12.2004, 20:52 Uhr · 24 Antworten · 2.149 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: eine frage zum sorgerecht in thail.


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Re: eine frage zum sorgerecht in thail.

    Wenn ich nach der Website der Kollegen Popp in Bonn zu urteilen hätte, würde ich die Kanzlei nicht unbedingt empfehlen, wenn es um eine Familiensache geht.

    Das Wort "Sorgerecht" oder "Kind" erscheint nicht an einer einzigen Stelle, es geht lediglich um materielle Ansprüche.

    Wer als Anwalt dieses Thema für so unbedeutend hält ....

    Soll keine Kollegenschelte sein, ist mir aber leider aufgefallen.

    Steve

  4. #23
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: eine frage zum sorgerecht in thail.

    Well, wenn Thailand die Haager Konvention verabschieden sollte, wird auch das Thema Adoption von Thailändischen Heimkindern wieder ein Thema. Viele deutsche Familien würden gern ein solches Heimkind adoptieren. Wie viele "Unfallkinder" es allein aus der Barszene gibt bleibt wohl im verborgenen.
    Nur zu gern würde ich mich dafür einsetzen Thailand mit in die Vermittlung unseres Vereins aufzunehmen.
    Durch das Fehlen der Ratifizierung der Haager Konvention leider noch nicht möglich.

    Dies nur am Rande,
    Wingman

  5. #24
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Re: eine frage zum sorgerecht in thail.

    Wenn Du konkrete Vorschläge machen willst oder sogar einen Beitrag zu einem Referentenentwurf vorbereiten könntest, will ich das gern zum nächsten Termin der Beratungen im März den Mitgliedern der Kommission vortragen.
    Sende mir Infos über Deine Aktivitäten, dann kann der Rest direkt kommuniziert werden, denn das gehört ja nicht in diesen Thread.
    Ich werde das gern unterstützen, wenn damit ein Beitrag für die Wahrung und Förderung von Kinderrechten geleistet werden kann.
    Wie sieht es aus mit Elterninitiativen und Familienverbänden in Thailand, gibt es da verlässliche Kooperationspartner?
    Ich bin auch auf der Suche nach Counterparts in TH, zwar nicht zum Thema Adoption, aber für Mediation in Sachen Familienzusammenführung und Umgang mit Trennungs-/Scheidungskindern.
    Viele Farangs werden zwar unsere Arbeit verfluchen, weil wir ihnen auf die Hühneraugen treten, den Kindern wird es aber hoffentlich nützlich sein.
    Bis demnächst!
    Steve

  6. #25
    qwei
    Avatar von qwei

    Re: eine frage zum sorgerecht in thail.

    Hallo maikpenrai

    Das allerselbe Problem hatte ich auch schicke deine Frau auf das Thailändische Einwohnermeldeamt und dort kann sie das sorgerecht auf sich übertragen dazu muss sie 2 Zeugen mitnehmen die der Familie angehören.


    Uns dann kanst du dich mit den Deutschen behörden rumschlagen bis das Familienvisa durch geht.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.03.12, 14:11
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  3. Eine Frage
    Von BathiBoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 12:52
  4. eine Frage
    Von andaman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.04, 13:00
  5. Eine Frage
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.00, 11:54