Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Ehevertrag - Gütertrennung

Erstellt von NamPong, 31.08.2004, 11:47 Uhr · 35 Antworten · 3.053 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von eddisea

    Registriert seit
    07.06.2004
    Beiträge
    133

    Re: Ehevertrag - Gütertrennung

    @all
    Da habe ich auch eine Frage. Habe mir von CNX den Ehevertrag heruntergeladen. Jetzt sehe ich aber im Forum das die RA - Kanzlei in Berlin ebenfalls einen solchen Vertrag anbietet.Wie soll ich jetzt den richtigen Vertrag finden, ohne zuviel Money auszugeben. O.K.
    Rechtsanwaltkanzlei muß bezahlt werden , keine Frage. Vielleicht hat einer von Euch da einen entsprechenden Hinweis. Noch bin ich nicht verh., aber es passiert bald, sobald das Heiratsvisa durch ist.Grüsse

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Ehevertrag - Gütertrennung

    Ich bin auch am kapitulieren. Ich versuche schon seit Ewigkeiten einen Ehevertrag zu finden, aber immer gibt es Gruende, gerade genau diesen nicht zu nehmen. Entweder ist er zu alt, schliesst nicht alles ein, ist zu kompliziert oder wer weiss was noch.

    Was ist der guenstigste Weg, einen "waserdichten, korrekten und aktuellen" Ehevertrag zu bekommen?

    Ich weiss das es bei einem Notar, 500 Euro kostet, wenn man als "momentanes" Vermoegen nicht mehr als 25.000 Euro (oder waren es 50.000 Euro) angibt.

    Wer hat es anders, billiger gereglt (bekommen)?
    Ich waere auch sehr dankbar, fuer Sachkundige antworten.

    gruss.

  4. #33
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Ehevertrag - Gütertrennung

    @Popeye

    Kannst mit dem Vertrag machen, was Du willst. Ein Ehevertrag muss vom Notar beurkundet werden. Ob Du nun Deinen von CNX mitbringst oder den vom Notar nimmst, ist egal. In jedem Falle solltest Du beim Notar klaeren, ob die neuere Rechtsprechung in seinem Vertrag bereits beruecksichtigt wurde.

    Gruss Uwe

  5. #34
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Ehevertrag - Gütertrennung

    Zitat Zitat von Uwe",p="166178
    @Popeye

    ob die neuere Rechtsprechung in seinem Vertrag bereits beruecksichtigt wurde.

    Gruss Uwe
    Und das kostet dann wieder!?

  6. #35
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Ehevertrag - Gütertrennung

    Zitat Zitat von dawarwas",p="166181
    Zitat Zitat von Uwe",p="166178
    @Popeye

    ob die neuere Rechtsprechung in seinem Vertrag bereits beruecksichtigt wurde.

    Gruss Uwe
    Und das kostet dann wieder!?
    Meint ihr nicht, dass ihr hier am falschen Ende spart? Entweder ihr lasst es ganz sein, oder ihr macht es richtig und dann würde ich zu einem Fachanwalt für Familienrecht gehen. Dass kostet zwar zusätzlich zu dem Notar noch mal deutlich extra, aber der kennt wohl hoffentlich wenigstens die aktuelle Rechtslage mit allen Tücken und Finten.

  7. #36
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Ehevertrag - Gütertrennung

    Zitat Zitat von dawarwas",p="166176
    Ich bin auch am kapitulieren. Ich versuche schon seit Ewigkeiten einen Ehevertrag zu finden, aber immer gibt es Gruende, gerade genau diesen nicht zu nehmen. Entweder ist er zu alt, schliesst nicht alles ein, ist zu kompliziert oder wer weiss was noch.
    Was ist der guenstigste Weg, einen "waserdichten, korrekten und aktuellen" Ehevertrag zu bekommen?
    Ich weiss das es bei einem Notar, 500 Euro kostet, wenn man als "momentanes" Vermoegen nicht mehr als 25.000 Euro (oder waren es 50.000 Euro) angibt.
    Wer hat es anders, billiger gereglt (bekommen)?
    Ich waere auch sehr dankbar, fuer Sachkundige antworten.
    Diese Preise mögen für die Notare am Ring in Köln oder für den Sohn vom Adenauer gelten, mein RA gab mir eine günstigere Adresse.
    Du findest nicht das Richtige, weil Du das Falsche suchst.
    Es gibt nicht den idealen Ehevertrag, sondern Ihr müßt Euch klar darüber werden was Ihr regeln wollt. Macht Euch zunächst eine Checkliste (hier jetzt willkürlich, da bestimmt noch etwas vergessen)
    Was wollt Ihr regeln:
    1. Güterstand - Zugewinngemeinschaft/Gütertrennung/Mischformen
    2. Welches Recht soll gelten
    3. Scheidungsfolgen
    a. Versorgungsausgleich (Auschluß oder Kompensationen)
    b. Aufteilung Hausrat
    c. Unterhaltsverpflichtungen (auch in den Falle der Not)
    d. Was ist mit Kindern bzw. Was soll gelten, wenn Kinder kommen?
    Das alles kann noch konditional geregelt werden: So nach dem Motto,
    sollte die Ehe kinderlos bleiben, dann
    Sollte die Ehe in den ersten x Jahren geschieden werden....

    Einen Ehevertrag kann der Notar/in mit Euch zusammen entwerfen. Der Notar hat darauf zu achten, dass er keine Seite bevorzugt. Er ist - im Gegensatz zum RA - kein Parteivertreter. Geht zu ihm hin und besprecht mit ihm, was ihr wollt. Er wird einen entsprechenden Vertrag für Euch aufsetzen und dann wird unterschrieben - zumeist im Beisein eines Dolmetschers.
    Die sind dann auch in Zukunft wasserdicht. Im Gegensatz zu denen von den Winkeladvokaten, die da serienweise die Frauen auf Kreuz legen mit hohen Abfindungszahlungen (in der Hoffnung, das die - erst zurück im Issan - nie erfahren, was ihre wirklichen Recht in D waren und immer noch sind.......... wegen damals halt unüberwindlicher Sprachbarrieren. Mensch, wir reden nicht von übermorgen.......

    Also schick mir - ganz unfamiliär - aber vertraulich ´ne Private Nachricht, wenn Du den Namen von dem Notar/in wissen willst.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Ehevertrag
    Von Godefroi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.09.07, 09:34
  2. Gütertrennung Rechtslage in Thailand
    Von yoyo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.03.07, 02:08
  3. Ehevertrag
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.06, 17:50
  4. Ehevertrag
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.01.03, 18:34