Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Ehevertrag in Deutschland und Thailand

Erstellt von JayNonthaburi, 09.07.2009, 12:52 Uhr · 51 Antworten · 7.431 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    @frederik, du hast recht. Ich habe da etwas durcheinander gebracht.

    Mit Ehevertrag kann man wählen ob Gütertrennung oder Zugewinn ohne Ehevertrag aber keine Gütertrennung
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ehevertrag

    Nach meinem Wissenstand verbietet die Gütertrennung die gemeinsame Veranlagung zur Lohnsteuer und somit die Steuerklassenkombi III/V,

    Auch wichtig: Getrennte Bankkonten!

    Der Ehepartner haftet nicht für die Schulden des anderen, es sei denn, er hat sich in irgendeiner Weise dazu vepflichtet. Z.B. beim gemeinsamen Konto. Räumt die Ehefrau das gemeinsame Konto leer, muss der Ehemann dafür haften!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    Zitat Zitat von JayNonthaburi",p="746896

    Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Macht es Sinn einen Ehevertrag in Deutschland und einen in Thailand zu schliessen?
    ich habe mit meiner Frau auch einen deutschen Ehevertrag.
    Gilt aber in TH nicht - dies wird auch vom Notar im Ehevertrag vermerkt.
    In TH brauchst du eigentlich keinen. Alles was in der Ehe angeschafft wird, sollte bei einer Scheidung halbiert werden, ausser ev. Grundbesitz.

  4. #23
    ray
    Avatar von ray

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    Servus,

    nach drei Ehen ohne Ehevertrag und jeweiligen empfindlichen Rentenausgleich bei zwei von denen (für meine erste, deutsche Ehefrau muß ich keinen Rentenausgleich bezahlen, da sie das gleiche wie ich verdient hat) bin ich heilfroh, dass ich bei meiner vierten Ehe einen Ehevertrag gemacht habe.

    Gerade bei ausländischen Ehefrauen, die ja meist gar kein bis sehr geringes Einkommen haben absolut empfehlenswert!

    Gruß Ray

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    im Prinzip brauchst Du in jedem Land, wo Du einen Ferienwohnsitz hast,
    einen Ehevertrag.
    Barbara Becker wußte genau, dass die Wohnsitze München und Monaco nix bringen würden, und reichte die Scheidung in den USA ein.

    Wer in Thailand ein Domizil hat, braucht einen th. Ehevertrag, weil im Fall, wenn die Scheidung in Thailand eingereicht wird,
    th. Recht zur Anwendung kommt.
    Th. Recht hat eine Menge Besonderheiten, und ein th. Ehevertrag schützt nur dann vor Unwägsamkeiten, wenn der Vertrag vor Abschluss der Ehe geschlossen und registriert wurde.

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="747414
    Wer in Thailand ein Domizil hat, braucht einen th. Ehevertrag, weil im Fall, wenn die Scheidung in Thailand eingereicht wird, th. Recht zur Anwendung kommt.
    Kann man sich dagegen nicht schützen, indem man im Ehevertrag bei der Rechtswahl vereinbart, dass sowohl die Ehe als auch eine evtl. Scheidung nach deutschem Recht geregelt werden soll?
    Zitat Zitat von DisainaM",p="747414
    Th. Recht hat eine Menge Besonderheiten, und ein th. Ehevertrag schützt nur dann vor Unwägsamkeiten, wenn der Vertrag vor Abschluss der Ehe geschlossen und registriert wurde.
    Also muß das ganze schon lange im voraus geplant werden und nicht erst dann, wenn man beginnt, in Thailand zu bauen. Dann aber setzt erst bei der Masse der Leute das Denken über Absicherungen ein. Zu spät.

  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="747433
    Also muß das ganze schon lange im voraus geplant werden und nicht erst dann, wenn man beginnt, in Thailand zu bauen. Dann aber setzt erst bei der Masse der Leute das Denken über Absicherungen ein. Zu spät.
    mir ist in TH doch die übliche Absicherung, also Kredit an die Ehefrau und das im Chanod eingetragen - sowie es die Banken auch machen.

    Hier aber noch etwas über deutsch-thail. Eheverträge:

    http://www.thaiadvokat.de/famr2.htm

  8. #27
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="747433
    Zitat Zitat von DisainaM",p="747414
    Wer in Thailand ein Domizil hat, braucht einen th. Ehevertrag, weil im Fall, wenn die Scheidung in Thailand eingereicht wird, th. Recht zur Anwendung kommt.
    Kann man sich dagegen nicht schützen, indem man im Ehevertrag bei der Rechtswahl vereinbart, dass sowohl die Ehe als auch eine evtl. Scheidung nach deutschem Recht geregelt werden soll?
    nein, eine solche Regelung wäre unwirksam

  9. #28
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="747437
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="747433
    Also muß das ganze schon lange im voraus geplant werden und nicht erst dann, wenn man beginnt, in Thailand zu bauen. Dann aber setzt erst bei der Masse der Leute das Denken über Absicherungen ein. Zu spät.
    mir ist in TH doch die übliche Absicherung, also Kredit an die Ehefrau und das im Chanod eingetragen - sowie es die Banken auch machen.

    Hier aber noch etwas über deutsch-thail. Eheverträge:

    http://www.thaiadvokat.de/famr2.htm
    Und Du denkst das Du im Falle des Falles Dein Geld zurückbekommst?
    Ich denke, im worst-case muß man das investierte Geld abschreiben und wer dann sich zu sehr entblösst hat ist selber schuld.
    Gruß

  10. #29
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="747528
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="747433
    Zitat Zitat von DisainaM",p="747414
    Wer in Thailand ein Domizil hat, braucht einen th. Ehevertrag, weil im Fall, wenn die Scheidung in Thailand eingereicht wird, th. Recht zur Anwendung kommt.
    Kann man sich dagegen nicht schützen, indem man im Ehevertrag bei der Rechtswahl vereinbart, dass sowohl die Ehe als auch eine evtl. Scheidung nach deutschem Recht geregelt werden soll?
    nein, eine solche Regelung wäre unwirksam
    Das klingt sehr hart und bestimmt.
    Habe inzwischen in unserem Ehevertrag nachgeschaut.

    Unter dem Rubrum Rechtswahl steht dort:

    "Wir gehen davon aus, daß für die güterrechtlichen Wirkungen unserer Ehe nach Artikel 15 EGBGB und für die allgemeinen Wirkungen unserer Ehe nach Artikel 14 EGBGB deutsches Recht anwendbar ist.
    Vorsorglich wählen wir für die güterrechtlichen Wirkungen unserer Ehe das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    Vorsorglich, falls früher oder später für die allgemeinen Wirkungen unserer Ehe die Anwendbarkeit eines anderen als des deutschen Rechts in Betracht kommen sollte, dieses uns aber die Rechtswahl gestattet, wählen wir für die allgemeinen Wirkungen unserer Ehe das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    Diese Rechtswahl soll, soweit dies rechtlich möglich ist, im Ausland ebenso wie in Deutschland Wirkung entfalten."

    So sich nun die Frage stellt, ob das thailändische Recht die Rechtswahl gestattet.

  11. #30
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Ehevertrag in Deutschland und Thailand

    die Ehepartnerin hat nach th. Recht die Möglichkeit,

    diese Wahl einseitig zu ändern, und th. Recht zu wählen

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehevertrag
    Von Godefroi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.09.07, 09:34
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.05, 13:04
  3. Ehevertrag bei Heirat in Thailand
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.05, 10:48
  4. Ehevertrag
    Von Heinz im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.03, 10:53