Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Ehevertrag bei Heirat in Thailand

Erstellt von bama100, 11.05.2005, 09:32 Uhr · 11 Antworten · 2.938 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bama100

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    150

    Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    Hallo,

    hat jemand Erfahrung, wo ein rechtsgültiger Ehevertrag bei einer Heirat in Thailand abgschlossen werden kann. Auch bei einem Notar, oder gibt es auch eine andere Anlaufstelle?
    Die Kosten dafür wären auch interessant.

    Danke Bernhard

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    Ja, German-Thai Lawyers Bangkok

    mehr hier:

    oder hier:

    und hier:

    ich schau nochmal ob ich die Adresse von "German-Thai-Group" finde.

    Bei denen habe ich mir damals meinen Guetertrennungsvertrag machen lassen - wichtig ist das der Thaipartner seinen Teil in Thai liest und beim Anwalt erklaert und UNTERZEICHNET das sie/er den Inhalt des Textes vollstaendig verstanden hat und KEINE weiteren Fragen offen geblieben sind! Das ist UNBEDINGT in dem Vertrag schriftlich mit fest zu halten!
    Sonst kann spaeter eine Erklaerung das der Inhalt des Vertrages nicht verstanden wurde, selbigen zu Nichte machen!

  4. #3
    Avatar von bama100

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    150

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    Hallo Samuianer,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Weißt du noch was du damals ungefähr bezahlt hast?

    Gruß Bernhard

  5. #4
    Liggi
    Avatar von Liggi

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    In Thailand gibt es keine Notare. Beglaubugungen werden daher von den Ortsämtern in Thailand (Amphur) vorgenommen.

    Auch die German Thai Gruppe ist kein Notar. Ich habe Bedenken, ob das Rechtskräftig ist, wenn ein Vertrag dort abgeschlossen wird. Übnersetzen können die das sicher aber mehr wohl nicht.

    Ich meine, das man Eheverträge bei der deutschen Botschaft in Bangkok beglaubigen lassen muß ! Am besten, dort anfragen!!

  6. #5
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    In TH gibt es keine Notare. Im Grunde genommen, kann jeder einen solchen Vertrag schreiben. Nur sind eben die Texte sehr wichtig und man sollte das, wenn man nicht die entsprechende Kenntnis hat schon von einem Anwalt machen lassen.

    Auch ich habe einmal einen Ehevertrag bei German Thai machen lassen. Ist mit Übersetzung, also in D und TH. Nach thailändischem Recht kann ein Ehevertrag nur vor der Eheschließung erfolgen, nach deutschem Recht auch während einer Ehe, allerdings dauert es dann 1 Jahr Wartezeit, bis er rechtskräftig wird. Vor der Eheschließung geschlossene Verträge sind sofort gültig.

    Mein in TH geschlossener Ehevertrag war in D gültig, war kein Problem bei der Scheidung, auch wenn meine Ex und ihre Anwältin eines daraus machen wollten.

    Der Preis dürfte sich so zwischen 10 - 20000 Baht bewegen, incl. Übersetzung. Es werden 3 Exemplare ausgestellt. Je eines für die beiden Vertragspartner und eines bleibt bei der Anwaltskanzlei, was im Nachhinein nicht zu verachten ist.

    Meine Ex hatte bei ihrem damaligen Verschwinden, mein Exemplar mitgehen lassen und lange Zeit behauptet, es gäbe kein Vertrag. Sie hatte aber die 3. Ausfertigung vergessen. Mein Glück.

    Johann

  7. #6
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    Liggi:...in Thailand gibt es keine Notare! Ich habe Bedenken, ob das Rechtskräftig ist, wenn ein Vertrag dort abgeschlossen wird.]

    Ich habe bei der German-Thai Gruppe damals meinen Ehvertrag abschliessen lassen - von der deutschen Botschaft mitsamt Eheunterlagen d.h. deren Uebrsetzungen beglaubigen und vom thailaendischen Auswaertigem Amt ueberbestaetigen lassen!

    Nach 14 Jahren wurde (in Thailand) ohne Problem geschieden!

    Also:"No Problem!" Was du da siehst ist mir schleierhaft.
    Und Notar hin oder her - ein Anwalt oder jede "Rechtsperson" tut es auch. Die Beglaubigung ist das Massgebliche

    Johann:...Meine Ex hatte bei ihrem damaligen Verschwinden, mein Exemplar mitgehen lassen und lange Zeit behauptet, es gäbe kein Vertrag. Sie hatte aber die 3. Ausfertigung vergessen.

    Kommt mir irgendwie bekannt vor - beim Auftauchen des dritten Exemplares muss sie ganz schoen enttaeuscht gewesen sein!

  8. #7
    Wonder
    Avatar von Wonder

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="245673
    Nach 14 Jahren wurde (in Thailand) ohne Problem geschieden!

    Also:"No Problem!" Was du da siehst ist mir schleierhaft.
    Und Notar hin oder her - ein Anwalt oder jede "Rechtsperson" tut es auch. Die Beglaubigung ist das Massgebliche
    Dass es bei dir gut ging heißt ja nicht, dass es immer gut geht. Der Threadstarter will ja wohl eher wissen, was der rechtssichere Weg ist, und da hat Johann absolut recht.

  9. #8
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer
    ...............Kommt mir irgendwie bekannt vor - beim Auftauchen des dritten Exemplares muss sie ganz schoen enttaeuscht gewesen sein!
    Kann man wohl sagen und hatte gravierende Folgen auf alle nachfolgenden Urteile ........ Richter mögen es nicht, wenn sie belogen werden ....... es war immer der gleiche Richter.

    Übrigens wäre der Vertrag anfechtbar gewesen, da Teile des Vertrages in D sittenwiedrig waren, wie z.B. der Ausschluss von Unterhalt im Falle von Abkömmlingen und im Falle der Not. Doch dieser Richter hatte das geschickt umgangen und der Vertrag hatte Bestand ...... so revanchierte er sich für ihre Lüge und sie hat keinerlei Unterhaltsansprüche durch bekommen.

    Aber grundsätzlich ist eine Überbeglaubigung nicht notwendig. MAn kann aber, muss jedoch nicht, den Ehevertrag in D beim Amtsgericht eintragen lassen. Wird auch hier bei den entsprechenen Büros empfohlen.

    Gruß Johann

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    Zitat Zitat von Johann",p="245868
    ... sittenwiedrig ..


    Was'n herrliches Wort!

    So etwas kann es nur in D. geben! ;-D

  11. #10
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Ehevertrag bei Heirat in Thailand

    @Samuianer,

    ist ein Wort aus dem Orginaltext eines Grundsatzurteils, des Bundesgerichtshofes.

    Hast aber schon Recht.

    Johann

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehevertrag - Heirat in TH - Leben in TH
    Von sakeohape im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.08.09, 15:15
  2. Ehevertrag in Deutschland und Thailand
    Von JayNonthaburi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.08.09, 21:45
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.05, 13:04
  4. Heirat in Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 15:10
  5. Heirat in Thailand
    Von Isaanfreak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.03, 18:32