Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Ehevertrag

Erstellt von Godefroi, 21.02.2007, 10:48 Uhr · 37 Antworten · 6.216 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Ehevertrag

    Was kostet denn eigentlich ein Ehevertrag in Deutschland?

    Hängt das vom Verdienst oder vom Anwalt ab?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Ehevertrag

    So viel ich weiss ist die Höhe dess zu Regelden Betrages ein eintscheidener Faktor.

  4. #23
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Ehevertrag

    Zitat Zitat von dawarwas",p="521196
    So viel ich weiss ist die Höhe dess zu Regelden Betrages ein eintscheidener Faktor.
    Das heisst also,
    je mehr man in die Ehe mit hinein nimmt, desto teurer wird der Vertrag?

  5. #24
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Ehevertrag

    Hab beim Stöbern etwas gefunden:

    http://www.eltern.de/beruf_geld/rech...rtrag.html?p=2

    Bei einem Wert von bis zu 250 000 Euro fallen 834 Euro für die Beurkundung eines Vertrages an. Bei einem Vermögenswert von 500 000 Euro entstehen Gebühren in Höhe von 1614 Euro. Hinzu kommen gegebenenfalls die Kosten einer vorherigen anwaltlichen Beratung, die im Regelfall auch nicht wesentlich höher sind, als die des Notars.

  6. #25
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ehevertrag

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="521194
    Was kostet denn eigentlich ein Ehevertrag in Deutschland?....
    tach pusti,

    zum einen vom vermögen zum anderen von den notarkosten.

    gruss

  7. #26
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Ehevertrag

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="521194
    Was kostet denn eigentlich ein Ehevertrag in Deutschland?
    ein ehevertrag ausgestellt von einem notar:
    die notariellen gebühren liegen so zwischen 150 - 200 euro.

  8. #27
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Ehevertrag

    Na ja, dann hast Du nicht viel auf der Pfanne

    Hängt letztlich u.a. vom Reinvermögen und weiteren Faktoren ab.

    Bundesnotarkammer gibt ein Berechnungsbeispiel:

    http://www.bnotk.de/Notar/Notarkoste...hevertrag.html

  9. #28
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Ehevertrag

    Zitat Zitat von deguenni",p="521201
    Zitat Zitat von Pustebacke",p="521194
    Was kostet denn eigentlich ein Ehevertrag in Deutschland?
    ein ehevertrag ausgestellt von einem notar:
    die notariellen gebühren liegen so zwischen 150 - 200 euro.

    Da liegst du falsch! Was @Pustebacke da ergoogelt hat kommt der Sache schon näher. Müsste nur geklärt werden ob es der aktuelle Satz ist. Hinzu kommt eventuell noch einen anwaltliche Beratung und ein Dolmetscher.

    Die Gebühren die du da benennst @deguenny sind höchstens der Mindestsatz. Die Notarkosten sind immer abhängig vom Vermögen. Oder es sind die Gerichtskosten, denn schließlich wird im Normalfall der Ehevertrag hinterher gerichtlich beurkundet.

    Müsste ich zu Hause mal nachschauen was ich da bezahlt habe.


    phi mee

  10. #29
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ehevertrag

    ...kann aber im Nachhinein, je nach Vertragsinhalt, als "sittenwierdig" angfochten werden!

    Wenn, dann UNBDINGT auch in korrekter Uebersetzung in die Muttersprache des Partners!

  11. #30
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Ehevertrag

    Zitat Zitat von Samuianer",p="521211
    ...kann aber im Nachhinein, je nach Vertragsinhalt, als "sittenwierdig" angfochten werden!

    Wenn, dann UNBDINGT auch in korrekter Uebersetzung in die Muttersprache des Partners!

    Die mündliche Übersetzung durch einen vereidigten Dolmetscher bei Vertragsunterzeichnung reicht aus.

    Ein guter Notar formuliert den Ehevertrag so, dass einen spätere Anfechtung wegen Sittenwidrigkeit nur schwerlich möglich ist. Risiko sind allerdings Gesetzesänderungen die auf diesen Vertrag Auswirkungen haben könnten.


    phi mee

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehevertrag
    Von newbe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 24.11.08, 13:25
  2. Ehevertrag
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.06, 17:50
  3. Der Ehevertrag
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.04, 08:40
  4. Ehevertrag
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.01.03, 18:34