Seite 16 von 23 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 221

Eheschliessung (nur Probleme)

Erstellt von Make, 06.03.2010, 13:04 Uhr · 220 Antworten · 25.486 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Wir haben keinen Ehevertrag, die wesentliche Dinge um die es dabei gehen könnte sind aufgrund des deutschen Rechts nicht ausklammerbar.
    Und Investionen in Thailand können im Schadenfall (Scheidung) allenfalls als Tambum abgehakt werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Ich habe es ihr schon verklickert und ich werde den Ehevertrag auch auf thailändisch von einem OLG anerkannten Übersetzer, übersetzen lassen.

    Das hat nichts mit lieben zu tun, dass hat etwas mit Verstand zu tun und Zukunft. Ich heirate nicht um zu sich zu scheiden. Aber ich heirate auch nicht, dass Sie sich von mir wegen eines anderen trennt und ich dann beide durchfüttere.

  4. #153
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von Make",p="863543
    Ich habe Dienstag einen Termin beim Notar wegen eines Ehevertrages. Lohnt sich bei mir alle mal, da ich einiges mit in die Ehe nehme.
    @bang444
    Na ja, beraten sollte es sich schon mal zuerst, ob es in seiner Situation auch einen Sinn macht. Den Vertrag aufsetzen und zeichnen ist ja eine andere Baustelle.


    @JT29 du sagst immer, das Heiratsvisum wird nur dann verlängert, wenn keiner Schuld daran hat, dass der Ehetermin nicht eingehalten werden kann.
    So ist es gängige Praxis hier vor Ort und auch bei unserer zuständigen AB.

    Ich habe oben den juristischen Begriff genannt: wenn man es nicht zu vertreten hat, also wenn die Verzögerung nicht durch Eure Schuld zustande kommt. Meistens ist dies durch Behörden der Fall (wie damals bei uns durch die Weinachtsfeiertage). Inwieweit dies bei Krakheit oder gar Auslandseinsatz zum Tragen kommt - musst Du mit deiner AB absprechen; sehe da aber nur geringen Spielraum; bei entsprechender Krankheit dürfte das kein Problem sein, beim Auslandseinsatz würde ich das schon anders sehen, je dach Dauer. Ein anderes Problem ist ja, dass das Heiratsvisum ein nationales Visum ist, also die Verlobte ins Ausland mitnehmen, ist dann ein ganz anderes visatechnisches Problem und ob es sinnig ist, dass die Dame dann im neuen Zuhause allein bleibt ...

    Man muss ja eh einen Antrag auf AE stellen (§81 AufenthG)

    (1) Ein Aufenthaltstitel wird einem Ausländer nur auf seinen Antrag erteilt, soweit nichts anderes bestimmt ist.

    und viel wichtiger:

    (3) Beantragt ein Ausländer, der sich rechtmäßig im Bundesgebiet aufhält, ohne einen Aufenthaltstitel zu besitzen [also z.B. bei einem Visum], die Erteilung eines Aufenthaltstitels, gilt sein Aufenthalt bis zur Entscheidung der Ausländerbehörde als erlaubt.

    (5) Dem Ausländer ist eine Bescheinigung über die Wirkung seiner Antragstellung (Fiktionsbescheinigung) auszustellen.

    Diese werden hier i.d.R. für 4-6 Wochen ausgestellt und ggf. noch 1x verlängert. Hierein spielt auch noch die Mitwirkungspflicht nach §82 mit hinein.

    http://www.aufenthaltstitel.de/stich...heinigung.html

    Hope this helps.

  5. #154
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Hallo

    so einen Ehevertrag möchte ich mal später sehen da würde jeder Anwalt /Richter nur lachen (Schuldprenzip gibt es nicht mehr)du zahlst fast immer da sie aus einem anderem Land kommt uns so Mittellos ist (Wohnung,Rente meist keine Arbeit/Krankenversicherung usw)das bedeutet zahlen und zwar den zugewinn.Was vorher war bleibt auch deins. Und wenn sie 3 Jahre hier ist und dann geht zahlst du ohne wenn und aber. Denn dann läuft das soziale Netzwerk das auch sie aufgebaut hat gegen dich das ist immer so auch bei D D Ehen.

  6. #155
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von wingman",p="863568
    (Scheidung) allenfalls als Tambum abgehakt werden.
    Zum Glück tuen wir uns diesen Tambun nicht an ,

    ist jetzt nicht auf dich gemünzt Wingi,

    was für eine Ehe, Beziehung, Liebe soll das eigentlich sein
    wenn die Frau dauernd drüber nachdenkt wie man das Geld am "sinnvollsten" in Thailand investiert -

    ich käme mir vor wie der dümmste A.r. sch

  7. #156
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von Bang444",p="863689
    *
    Kenne persönlich zwei geschiedene Thai, wo der Ex nach einem Jahr (nach Scheidungsurteil) nichts mehr bezhalen muß. Die Frauen wurden aufgefordert, sich einen adäquaten Job zur Sicherung ihres Lebensunterhalt zu suchen.

    Beide Ehen waren kinderlos, die Frauen hatten Halbtagsjobs.

  8. #157
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von Make",p="863593
    Ich habe es ihr schon verklickert und ich werde den Ehevertrag auch auf thailändisch von einem OLG anerkannten Übersetzer, übersetzen lassen.

    Das hat nichts mit lieben zu tun, dass hat etwas mit Verstand zu tun und Zukunft. Ich heirate nicht um zu sich zu scheiden. Aber ich heirate auch nicht, dass Sie sich von mir wegen eines anderen trennt und ich dann beide durchfüttere.
    nach meinem Kenntnisstand gibt es dies weder in D noch in Thailand. Vielleicht hörst du noch Schauergeschichten. Selbst mit Kind ist der Unterhaltsanspruch der Ex sehr limitiert.

  9. #158
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158
    Also vom bereinigten Nettolohn, dass heisst nach Abzug der Fixkosten für die Arbeit (Spirt, Essen) und anderen kleineren Beträgen muss man 3/7 seines Nettolohnes auch beim Ehevertrag abdrücken. Die beste Absicherung wurde mir empfohlen sei es, sie zu bilden und ans Arbeiten zu bringen ggf. sie selbstständig zu machen.

    Klingt gut, wollte sowieso irgendwann mein eigener Chef werden.

  10. #159
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    bilde sie so, dass sie dein Chef wird, dann hättest du theoretisch den Anspruch, ....

  11. #160
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Kenne persönlich zwei geschiedene Thai, wo der Ex nach einem Jahr (nach Scheidungsurteil) nichts mehr bezhalen muß. Die Frauen wurden aufgefordert, sich einen adäquaten Job zur Sicherung ihres Lebensunterhalt zu suchen.

    Beide Ehen waren kinderlos, die Frauen hatten Halbtagsjobs.
    Mit mir kennst du drei. kein Ehevertrag, aber Unterhalt musste ich nicht mehr bezahlen ab Scheidung in Thailand.

Seite 16 von 23 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eheschliessung auf See
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 00:18
  2. Nach der Eheschliessung...
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.05, 17:10
  3. Hilfe wg. Eheschliessung in Thailand
    Von doc.gyver im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.04, 19:08
  4. Visum zur Eheschliessung
    Von rasthomas im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.03, 21:40
  5. Eheschliessung in Daenemark
    Von PH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.02, 10:23