Seite 15 von 23 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 221

Eheschliessung (nur Probleme)

Erstellt von Make, 06.03.2010, 13:04 Uhr · 220 Antworten · 25.447 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von Make",p="862908
    Mal eine Frage:

    Angenommen meine Freundin bekommt ein Heiratsvisum. Nach 90 Tagen findet keine Hochzeit statt. Am 90. Tag verlässt sie Deutschland.
    warum verlassen...
    wird beim auslaenderamt um weitere 90 tage verlaengert.... und verlaengert.... und verlaengert....
    musde mit denen nur ,,freundlich,, sprechen

    viel glueck und erfolg
    henry

    oder wende noch nicht sicher bist mit dem ,,heiraten,,
    geht auch ein ,,jahresvisum,, welches sich ,,sprachvisum,, nennt.
    dieses gibt es aber nur maximal fuer ein jahr, ohne verlaengerung

    denke dann auch daran dass sie ihren thai fuehrerschein mit bringt, damit sie selber die ersten 6 monate zur schule fahren kann. vor ablauf der 6 monate den gang zun strassenverkehrsamt gehen und eine erlaubnis fuer weitere 6 monate holen.
    sinnvoll ist auf jeden fall dort auch schon mal dieses vormerken zu lassen, wenn sie mit der schule anfaengt, dann fuehlen sie sich bei der fuehrerscheinstelle nicht so ,,ueberfallen,,

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von catweazle",p="863108
    ...
    hat nix mit misstrauen zu tun, sondern mit S I C H E R H E I T ...
    Darf ich fragen?
    Welche Sicherheit fuer was?


  4. #143
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Wir haben auch keinen Ehevertrag - wozu auch ?

    Bin mir meiner Frau seit Anfang an sicher - und ich wurde nie Enttäuscht - hoffe ich enttäusche sie auch nicht.

    Und wenn es Werzuwachs in der Ehe gibt - so haben wir sicher beide daran unseren Anteil

  5. #144
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von strike",p="863111
    Zitat Zitat von catweazle",p="863108
    ...
    hat nix mit misstrauen zu tun, sondern mit S I C H E R H E I T ...
    Darf ich fragen?
    Welche Sicherheit fuer was?

    sagte mein vater auch.....
    ist ne lange geschichte.... zahlt er heute noch daran....

    wenn man zb selbststaendig ist, ....keine pflichtbeitraege in die rentenkasse einzahlt, muss die frau rentenanteile von sich, nach einer moeglichen scheidung abteten.

    wenn aber auf den rentenausgleich von vorne herein im vertrag verzichtet wird, ist von vorne herein alles schon geklaert.

    so wie man auch anderes hab und gut in einem vertrag von vorne herein festlegen kann.

    wenn einen nun irgendwie ein mal das zeitliche segnen sollte, kann man auch hier vorsorge tragen und schon im einem ,,erbvertrag,, alles regeln.

    auch dieses wuerde ich jedem empfehlen.

    wenn ich mich in meinem ,,umfeld,, umschaue krieg ich das kotz.. wenn ich sehe, wie sich die ,,koeppe eingeschlagen,, werden, oder wie gehaessig miteinander umgegangen wird.

    ich find besser, wenn in friedlichen zeiten alles mal ehrlich durchgesprochen und geregelt wird.

    auch so kann man als ,,vorsorge,, viel anwaltskosten sparen.

    so ein vertrag oder solche vertraege haben nichts mit misstrauen zu tun.

    ich jedenfalls kann auch aus meiner persoenlichen erfahrung sagen, dass es gut ist wenn alles geregelt ist.

    JEDER WIE ER MAG

    ehevertrag
    http://<a href="http://www.google.de...147a401d16</a>

    ehe und erbvertrag
    http://<a href="http://www.google.de...147a401d16</a>

    sittenwidrig ist das ganze, wenn dies einseitig....
    http://<a href="http://www.google.de...147a401d16</a>

    evtlle kosta kasta...
    http://www.google.de/#hl=de&q=renten...859aa55a810f55





    mach was draus... oder nicht

    euer bildergeschichtenerzaehler und rosaroterbrillenverlorener HENRY

    nur fuer den fall des falles, was man mit SICHERHEIT keinem wuenscht.....

  6. #145
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    ;-D . In manchen Konstellationen kann ein Ehevertrag sinnvoll sein - gerade bei Selbstständigen - in vielen Fällen macht das keinen Sinn. Dazu sollte man sich aber bei einem Notar beraten lassen. Bei diesem wird ja auch der Vertrag aufgesetzt. Ein Anwalt macht das auch, hätte da aber so meine Zweifel bezüglich einer objektiven Beratung ;-D

    Ansonsten, werden Visa grundsätzlich nicht verlängert. Das Papier ist ja die Erlaubnis sich kurzfristig in einem Land aufzuhalten. Heute operiert man daher als innere Behörde bei Heiratsfällen mit der Fiktionsbecheinigung. Vor ein paar Jahren gab es noch Fälle, wo eine AE mal ein Visum (das liegt ja im Zusändigkeitsbereich der Auslandsbehörden) verlängert hat - das sollte heute nicht mehr sein. Eine Verlängerung des Aufenthaltes gibt es eigentlich nur noch, wenn die Hochzeiter das nicht zu vertreten haben, denn ansonsten selber schuld.

    Sprachvisum ist so eine Sache, wird es bei ihm auch nicht mehr geben, läuft da ähnlich wie Schengenvisum. Die Zeiten sind vorbei wo wir das noch relativ einfach vor 7 Jahren bekommen haben und aus dem anschließenden Aufenthaltstitel legal geheiratet haben. Heute muss auch hier die Rückkehrwilligkeit nachgewiesen werden, die Botschaft frägt den Klassiker, waum in DE Deutsch lernen und vor allem was gedenkt man damit hinterher in TH anzufangen.

    Nicht nur 1 Jahr geht, in Verbindung mit einem Studienplatz in DE sind sogar 3 Jahre drin, um vor Studienbeginn den DaF Abschluss zu machen.

    Edit: Fällt mir noch zum Ehevertrag ein, die meisten vergessen diesen alle Dekaden mal auf den neuesten rechtlichen Stand zu bringen. Mit der Gesellschaft ändert sich auch die Rechtsprechung, was vor 20 Jahren ok war, wird heute vor Gericht zerissen.

  7. #146
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von JT29",p="863134
    Heute muss auch hier die Rückkehrwilligkeit nachgewiesen werden,
    nicht nur heute..... war schon immer so.

    genau so wie letztes jahr haben wir unsere 17jaehrige nichte ueber ,,schueleraustausch,, fuer 1 jahr ein visum bekommen.

    sie kam ohne ein wort deutsch zu koennen nach deutschland.
    zz geht sie in khon khaen zur schule, wo sie im deutschunterricht die beste ist.

    war sehr hilfreich fuer das maedel ein jahr in deutschland zu sein.

    geht aber nur, wenn mann zum AA nett und freundlich bleibt. dann sind die auch sehr hilfsbereit.

  8. #147
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Hallo Zusammen,

    ich war diese Woche mal auf der AB. Salopp gesagt mich mal vorstellen und um zu fragen was ich im Vorfeld tun kann bis zum Antrag auf Hochzeitsvisum. Gleichzeitig wollte ich noch eine Verpflichtungserklärung ( ich las hier das dies den Bearbeitungsvorgang beschleunigen kann ). Der nette MA wollte mir aber keinen Vermerk über ausreichenden Wohnraum und auch nicht bestätigen, dass ich genug verdiene. Im Gegenteil er meinte sie können ja morgen schon arbeitslos sein und auch dann müssen wir ihre Frau nach DL lassen.
    Dann sagte er noch, und dies ist der grund weswegen ich hier poste, " Warum heiraten Sie nicht in Thailand dann dauert das Verfahren nicht so lange". Jetzt bin ich erstmal platt. Ich dachte bisher, dass es sich zeitlich nicht´s nimmt ob Heirat in Thailand oder Deutschland???? Er sagte von Einreichen der Unterlagen bis Visaausstellung für Deutschland 6 Monate. Hier las ich 6 bis 8 Wochen. Ist es nun doch ratsam in Thailand zu heiraten? Die buddhistische Hochzeit machen wir sowieso, nur ohne Eintragung auf der Amphoe.


    Grüße von Wansau

  9. #148
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Zitat Zitat von wansau",p="863303
    Er sagte von Einreichen der Unterlagen bis Visaausstellung für Deutschland 6 Monate.
    Und Du hast ihn natürlich nicht gefragt, an was er die 6 Monate festmacht ;-D

    Das kommt nun ganz darauf an. Normalerweise gibt man die Unterlagen für die Legalisierung bei der Botschaft ab und sinnvollerweise stellt man dort parallel dort auch den Visumsantrag.

    Zu meiner Zeit hat diese Legalisierug allein 12 Wochen benötigt, geht wohl momentan fixer. Dann kommt die Zeit dazu, die das Standesamt nebst OLG benötigt (z.B. bei Scheidungen wird es dann zeitintensiv), lass noch irgendwelche Papiere fehlen und dies eine Groß-AB sein, dann ist man im worst case schon bei den 6 Monaten.

    ABER anders herum kommt es ja ähnlich im Extremfall. Standesamt möchte legalisierte Papiere für das EFZ (also gleicher Auwand, lediglich OLG entfällt). Nach der Heirat reicht man das Visum ein und bei der Groß AB bist Du Fall 400, und dann wartet man auch wieder.

    Also es kommt halt immer darauf an ... vor gut 2 Jahren habe ich einen Freund von mir durch den §-Dschungel begleitet. Das ist nun ein anderes Extremum gewesen. Standesamt wollte keine Legalisierung, also EFZ in 2 Tagen erteilt. Mit Provinz-AB alles abgesprochen und denen vorab alle Papiere vorgelegt, die man schon hatte. Heirat in BKK, am nächsten Tage die Urkunde legalsieren lassen, Antragsunterlagen per Fax nach DE, dann zum Amphoe und wieder nach BKK wegen neuem Reisepass und 2 Wochen nach der Eheschließung später kamen er und Noi zusammen nach DE .

  10. #149
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Ich habe Dienstag einen Termin beim Notar wegen eines Ehevertrages. Lohnt sich bei mir alle mal, da ich einiges mit in die Ehe nehme.

    Sprachvisen werden nur erteilt, wenn "sich dadurch eine Verbesserung der Lebenslage ergibt. Sprich der oder die Thai muss davon in Zukunft profitieren können. Einfaches Beispiel: Selbstständiger Touristenguide in Thailand will Deutsch lernen, weil er sich z.B. in Phuket dadurch mehr Profit erhofft.

    @JT29 du sagst immer, das Heiratsvisum wird nur dann verlängert, wenn keiner Schuld daran hat, dass der Ehetermin nicht eingehalten werden kann.

    Das heisst was genau? Krankenschein? Beruflich im Ausland?
    Ist das ganze Ermessenssache des Ausländerbehörde, oder ist das festgeschrieben?

  11. #150
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Eheschliessung (nur Probleme)

    Hallo

    Ehevertrag ohne ,dass die zukünftige dabei ist vergess es. Wenn die Ehe hier staatfindet muss es so sein ,dass die Frau keine Nachteile hat und alles versteht(Dolmetscher)und wenn es mal nicht klappt mit der Ehe wird dir der Anwalt schon sagen was mit dem Vertrag alles nicht ok war denn sie darf durch einen Vertrag nicht zum Sozialfall werden. Und was du zuvor hattest bleibt auch deins.Wenn die Ehe in TH ist muss vor der Heirat schon ein Vertag gemacht werden. Und Verträge in Th !!!!Also kann man das mit dem Vertag auch sein lassen und erkläre ihr mal was du vor hast. Sie wird wohl fragen liebst du mich denn überhaubt und was ist mit mir +Familie wenn was ist (bei Geld hört der Spaß bei den Th auf)

Seite 15 von 23 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eheschliessung auf See
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 00:18
  2. Nach der Eheschliessung...
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.05, 17:10
  3. Hilfe wg. Eheschliessung in Thailand
    Von doc.gyver im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.04, 19:08
  4. Visum zur Eheschliessung
    Von rasthomas im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.03, 21:40
  5. Eheschliessung in Daenemark
    Von PH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.02, 10:23