Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Eheschließung ist angemeldet!

Erstellt von Rooy, 21.04.2006, 10:20 Uhr · 46 Antworten · 4.398 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    Die Kopien von den letzten Schengenvisa wollte sie im Nachhinein! Davon stand nichts auf dem Laufzettel!

    Rooy

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    Zitat Zitat von Rooy",p="338710
    Die Kopien von den letzten Schengenvisa wollte sie im Nachhinein! Davon stand nichts auf dem Laufzettel!

    Rooy

    So hatte ich es auch verstanden.

    Also liegt der "Fehler" bei ihr. Jetzt heißt für dich Thaidiplomatie anwenden, sie auf die entstehenden Probleme aufmerksam machen, so wie @khon jöhraman es beschrieben hat und auf Verständnis hoffen. Vielleicht mal vorsichtig darauf hinweisen, dass alle vorher abgefragten Kriterien ordnungsgemäß erfüllt sind, aber blos nicht das Wort Fehler in den Mund nehmen.

    Deutsche Beamte sind unfehlbar!


    Viel Glück
    phi mee

  4. #13
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    Rooy

    Eigentlich die gleichen Problemchen genau wie mit den Behoerden in TH!! ( Wohl auf der ganzen Welt )
    Alles Tageslaune der Beamten ( ob Standesamt/ Auslaenderbehoerde...)
    Bei mir ging es in BS innerhalb von 1 Tag !! und ich hatte mein "internationales Ehefaehigkeitszeugniss " in der Hand ( und meine kleine war sogar noch minderjaherig! ) - also Papiere abgegeben und am naechten Tag wieder abgeholt!
    Anderes Beispile: Ein Bekannter von mir hat ohne Beanstandungen seine Freundin im Standesamt Peine mit einem Tourivisa heiraten koennen!!
    Ich hoere in den letzten Jahren auch immerwieder andere Geschichten zu dem Thema Behoerdengaenge - eines habe ich auf jedenfall bei den ganzen Geschichten gelernt - immer superhoefflich bleiben und sich ( versuchen ) mit dem Sachbearbeiter gutzustellen ( und wenn es der letzte I diot fuer einen ist ;-D ) - letztendlich haben die "das heft" in der Hand und koennen einem verdammt schnell die "Wuensche" erfuellen oder umgekehrt auch unheimlich "aergern"
    Pauschale Tips kann man nicht geben

  5. #14
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="338852
    Rooy


    Bei mir ging es in BS innerhalb von 1 Tag !! und ich hatte mein "internationales Ehefaehigkeitszeugniss " in der Hand ( und meine kleine war sogar noch minderjaherig! ) -
    Verstehe ich mal überhaupt nicht ????

    Du hast für eine Heirat in Braunschweig als deutscher ein internationale Ehefähigkeitszeugnis gebraucht ?? Entschuldigung aber da bin ich verwirrt ?? Das braucht man als deutscher doch nur wenn man im Ausland heiratet und dann benötigt man die gleichen Papiere von Ihr legalisiert wie bereits oftmals hier beschreiben !! Sorry aber entweder ich habe jetzt etwas falsch hier verstanden oder aber ich nehme Dir das nicht ab ... innerhalb eines Tages ...


  6. #15
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="338852
    olt!
    Anderes Beispile: Ein Bekannter von mir hat ohne Beanstandungen seine Freundin im Standesamt Peine mit einem Tourivisa heiraten koennen!!
    Höre ich auch zum ersten mal ... da sind wir anderen wohl alle zu blöd Also bei mir ist es auch relativ schwierig mich mit dem Sachbearbeiter gut zu stellen weil man Menschen (ich drücke das bewusst so aus) nur bis an den Infoschalter durchlässt und eine direkte Kontaktaufnahme zum Sachbearbeiter so gut wie unmöglich ist ... läuft alles völlig anonym und nach Vorschrift: Anders Beispiel: Mein Bekannter hat 5 (!) Monate auf das okay seiner Ausländerbehörde zum Heiratsvisum gewartet ... und Du willst uns weissmachen dass das woanders mit Schengenvisum funktioniert obwohl das überall ausdrücklich als unmögich bzw. fast illegal beschrieben ist ?? Fällt mir schwer zu glauben ... kann Dir aber natürlich auch egal sein ...

  7. #16
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    @khon Jöhraman

    Höre ich da einen alten Spezialisten raus



    @Phi mee

    "Deutsche Beamte sind unfehlbar!"

    WOW, solche "Bittsteller" liebe ich - schade dass du nicht mein Kunde bist

    Aber auch wir machen Fehler - tröste Dich und ich kann es auch zugeben ;-D


    @tschaang-Frank

    "Anderes Beispile: Ein Bekannter von mir hat ohne Beanstandungen seine Freundin im Standesamt Peine mit einem Tourivisa heiraten koennen!! "
    Sicher kann man das - wenn alle Papiere da sind, hängt doch nicht vom Aufenthaltsstatus ab -> nur die AB sieht so etwas nicht gern.

    "- immer superhoefflich bleiben und sich ( versuchen ) mit dem Sachbearbeiter gutzustellen ( und wenn es der letzte I diot fuer einen ist ) - letztendlich haben die "das heft" in der Hand und koennen einem verdammt schnell die "Wuensche" erfuellen oder umgekehrt auch unheimlich "aergern""

    -> Da ist was Wahres dran - besser der Ton macht die Musik und wie man in den Wald hineinruft, schallt es auch wieder raus. Ist aber nicht nur bei Beamten so. Allerdings zu schleimig sollte man nicht sein, das mögen die auch nicht so ....


    Juergen

  8. #17
    Avatar von mawi

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    126

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    Ich bin ja überrascht: "Die ziehen also immer mehr an."

    In Berlin vor 13 Monaten bekam meine damalige Freundin (jetzt Frau) noch das Visum ohne etwas Schriftliches vom Standesamt. Ich hatte mir zwar x den Laufzettel geholt, aber mehr auch nicht. Vom Antrag bis zur Erteilung hatte es auch nur etwa 6 Wochen gedauert, so dass sie gar nicht gleich kommen konnte und noch Zeit verloren ging.

    Die drei Monate waren also rasch um und erst als eine Verlängerung fällig wurde, musste ich nachweisen, dass der Termin für die Anmeldung zu Eheschließung steht. Der Rest lief dann recht glatt - nur ein Schengen-Visum vorher wollten sie mir - oder besser ihr - nicht geben die "Brüder".
    Im Nachhinein sogar gut so, aber wer weiß das schon vorher ;-D

    Es bleiben wohl immer Zweifel wie und mit welchen Maßstäben gemessen wird.

    Gruß,
    Mawi

  9. #18
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    Samuifreund

    Deine kleinen Seitenhiebe kannst du dir schenken ß obwohl du mir verdammt Bloed kommst

    da sind wir anderen wohl alle zu blöd
    schoen von hinterrum, einen mitgeben
    und Du willst uns weissmachen
    die letzten Tage machen anscheinend einige besonders Angriffslustig hier

    Trotzdem, damit du es sortiert bekommst: ( kannst es ja nicht Wissen - must aber auch nicht unbedingt hier Sachen reininterpretieren die ichnicht geschrieben habe !! )

    Du hast für eine Heirat in Braunschweig
    Wo habe ich geschrieben das ich in BS geheiratet habe!?
    Ich habe in TH geheiratet! Wollte mit dem Beispiel "1 Tag" auch nur zeigen das es verdammt schnell gehen kann bei den Behoerden in D - andere Leute ( die auch in TH geheiratet haben ) hatten wesentlich mehr Schwierigkeiten mit den deutschen Behoerden!

    dann benötigt man die gleichen Papiere von Ihr legalisiert wie bereits oftmals hier beschreiben
    Na Klar, willst du mir jetzt erklaeren wie es geht, ichhabe es hinter mir - habe ich hier auch schon des oefteren ausfuehrlich beschrieben!

    nur bis an den Infoschalter durchlässt und eine direkte Kontaktaufnahme zum Sachbearbeiter so gut wie unmöglich ist
    Ich habe keine Ahnung was fuer komische Behoerden ihr in eurer Stadt habt! Ich habe bis jetzt immer Kontakt mit den verantwortklichen Sachbearbeitern gehabt - egal ob Standesamt/Auslaenderbehoerde, ich suche den Kontakt auch ganz bewusst - schicke nie irgendwelche Unterlagen per Post zu oder gebe sie in irgendeinem Vorzimmer ab!

    dass das woanders mit Schengenvisum funktioniert
    Kollege - ich heisse nicht Grimm mit Nachnamen!!!!
    Wenn ich was schreibe wo nicht beisteht " das habe ich gehoert oder hat mir jemand erzaehlt.." dann habe ich das persoenlich erlebt - Punkt! Und ich labere kein Dummes Zeug!
    Der Bekannte hat vom Sachbearbeiter im Standesamt Peine das OK fuer eine Heirat bekommen! Die kleine war das erste mal mit einem 3 Monats Tourivisa hier und hat ihre Tante besucht. Sie war nicht schwanger oder sonst irgendwelche Gruende die es gerechtfertigt haetten eine "sondergenehmigung" auszustellen!!
    Hat er locker einfach so gemacht!!!
    Was in den Gesetzen steht weiss ich selber - wie es in der Praxis aussieht lehrt mich aber immerwieder etwas anderes ( und das gilt fuer alle Aemter und egal welche Antraege du stellst!!! )

    Und genau das wollte ich mit meinem Beitrag hier auch nahe bringen - die Praxis bei den Behoerden!! Und da ist so ziemlich alles moeglich! Wenn du Sachbearbeitern auf Aemtern natuerlich auch kommst mit "Sie wollen mir weissmachen..." dann kann ich mir nur zu gut vorstellen das deine Antrage ein bissel laenger dauern ;-D

    Im uebrigen war ich ja u.a 1 Jahr mit meiner Frau in TH - nu kannste auch Fragen wie geht das denn? Wenn die Thai Deutschland ueber 6 Monate verlaesst verliert ihre Aufenhaltserlaubniss die gueltigkeit ( so steht es geschrieben! ) - auch hier: Kurz ein netter Smaltalk mit der Madame auf dem Auslaenderamt in BS und die Sache war in Ordnung!!!

    Und grundsaetzlich, ich bekomme meine Baugenehmigungen, Gewerbeanmeldungen ... egal was es ist mit Aemtern und Behoerden ( bis auf Gerichte ) alles Superschnell durch, schneller als die meisten anderen - woran das liegt? - ich schmier den Leuten Honig ums Maul die fuer mich auf den Behoerden wichtig sind!
    Und wenn ich Nachmittags durch die Stadt gehe und Herr/Frau xx von dem Amt sowieso sehe, die gerade in der Eisdiele sitzt - da geh ich nicht einfach dran vorbei mit nem grumelligen "Tach" - neee - Ars.hkriecherei: "Achhh, Tag Frau xx, wie gehts den... ( netter Smaltalk..) wollen se noch ein Kaffee... Bla. Bla )
    Mir doch Schnurzz ob ich mich 5 Minuten zum Affen mache weil ich der Person vielleicht gar nicht auf's Fell schauen kann - letztendlich steh ich vielleicht in ein paar Monaten aber wieder vor ihrem Schreibtisch und will etwas - und siehe da - die 5 Minuten haben sich mal wieder gelohnt!

    Die koennen alle wenn sie wollen - die kennen wesentlich mehr Tricks wie man etwas durchbringt wie du dir jemals an Gesetzen und Vorschriften durchlesen kannst - kommt nur darauf an wie du mit den Leuten umgehst!!!

    Natuerlich gibt es auch absolute Schwachmaten ( oder die "Chemie" passt ueberhaupt nicht ! ) da geht gar nichts - das hatte ich aber in den wenigsten Faellen in meinem Leben!

    Und wenn mir jemand richtig daemmlich kommt - ist auch schon passiert - dann kann ich auch auf den Tisch hauen und verdammt unangenehm werden!! Vorraussetzung dafuer ist natuerlich das man seine Rechte ziemlich genau kennt! Ich habe keine Probleme dann verdammt schnell meinen Fuss eine Etage hoeher zu setzen "Welches Zimmer hat ihr Abteilungsleiter.....?"
    Mir sind Sachbearbieter schon auf dem Flur hinterhergelaufen ( als ich auf dem weg zum Vorgesetzten war ) "Ach , kommen sie doch bitte nochmal zurueck, ich habe da was uebersehen.. bla, bla... )
    Vorrausgesetzt man kennt GANZ GENAU seine Rechte, dann sollte man auch gleich Richtig ALARM machen - kam bei mir selten vor ( das es noetig war ) hat aber immer geholfen ;-D Das sollte man aber wirklich nur bei den absoluten Trotteln machen mit denen man gar nicht klarkommt! UND NIEMALS IN TH !!!

  10. #19
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    @JT29
    Ja, in dieser Funktion war ich die letzten 12 Jahre tätig.

    Leider habe ich versäumt, mich nach der Ruhestandsversetzung weiter auf dem laufenden zu halten. Manchmal könnte ich das Fachwissen noch gebrauchen. Doch leider meist

    Gruß aus Pattaya
    khon jöhraman

  11. #20
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Eheschließung ist angemeldet!

    Ehe man sich hier unnoetigerweise zu stark in die Haare bekommt:

    - Vieles ist Ermessenssache und somit ist ein wohlwollender Beamte immer ein "As" waehrend ein voreingenommener ein "Schwarzer Peter" ist. Es gibt beide Variante und dann natuerlich auch den Zwischentypen. Habe alle Arten bereits kennengelernt.

    - Die Regularien sind von Bundesland zu Bundesland bzw. Oberlandesgericht zu Oberlandesgericht sehr unterschiedlich und somit wird dann in Einzelfaellen vom gesamten Spektrum "absolut problemlos" bis "die absolute Hoelle" berichtet.

    - In Sachen Schengen sind ausschliesslich die Auslandsvertretungen zustaendig und die Entscheidungstraeger. Ist eine Person jedoch erst einmal im Zielland, haben die Vertretungen bereits ihren Job getan (Zugang ins Land ermoeglicht) und die Zustaendigkeit zu allen Aspekten des Aufenthaltsrechts gehen auf die deutschen Behoerden ueber. Vieles ist wie gesagt Ermessenssache und es kann auch einem nach dem Schenge-Durchfuehrungsabkommen eingereisten Person eine deutsche Aufenthaltsgenehmigung durch die deutsche Behoerden gewaehrt werden. Obwohl nicht unbedingt im Sinne der Gesetzgeber und auch nicht der Auslandvertretungen, doch Legalitaet ist gegeben und Entscheidungen von den deutschen Auslaenderbehoerden werden in der Regel von den Botschaften anerkannt (nicht mit einem Laecheln, aber zumindest mit einem Nicken, wenn die Gesetzmaessigekeit gegeben ist). Es gibt Haertefaelle, es gibt individuelle Faelle und Erfahrungen, die dann aber nicht REPRAESENTATIV sein koennen bzw. muessen.

    Somit sind dann Aussagen wie "Heiraten - absolut problemlos" oder "Heiraten - die absolute Hoelle" wenig hilfreich, da sie auf Einzelerlebnissen beruhen.

    Empfehlungen, was in einem Problemfall gemacht werden koennte sind einzig und allein von Nutzen. Hier wurde schon erwaehnt, dass immer der beste Weg ist, sich mit den Beamten auf freundliche Weise auseinanderzusetzen und die eigene Situation im Detail schildern und erklaeren und dann zu fragen, welche Moeglichkeiten denn bestehen.

    Im besagten Fall ist die fortgeschrittene Schwangerschaft der Verlobten und die in Kuerze auftretende Fluguntauglichkeit wesentlich. Hierauf so schnell wie moeglich, am besten schriftlich(!), hinweisen.

    Da aus nachvollziehbaren Gruenden, die Theamtik "Scheinehe" erheblich an Bedeutung gewonnen hat, gilt es sich durch Einsatz des Verstandes mit dem Problem auseinanderzusetzen.

    ALLES (Visakopien, Briefwechsel, gemeinsame Fotos etc.) sind hilfreich und zuviel ist besser als zu wenig. Nicht die zwei Wochen Frist einfach verstreichen lassen, sondern dokumentieren und dann um schnellstmoegliche Zustimmung (per Telefax) zur einer Einreiseerlaubnis an die Botschaft bitten, mit Hinweis auf die bestehende Schwangerschaft.

    Wer aktiv ist, wer ueberzeugt, wer ehrlich ist kommt in der Regel ans Ziel und einem freundlichem, sympathischen Bittsteller hilft jeder doch viel eher eher und lieber als jemanden, der in ein anderes Horn stoesst.

    Sollte man dennoch auf einen absolut unwilligen Zeitgenossen am Beamtentisch stossen, der anscheinend bewusst blockiert oder schickaniert, dann gibt es immer noch den zweiten Schritt, naemlich das freundliche aber bestimmte Gespraech mit dem Vorgesetzen und der Hinweis, dass es dieses doch nun nicht sein kann. Diplomatie (kein Duckmausertum!) ist wie immer gefragt.

    Viel Glueck und Erfolg,
    Richard

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geplante Eheschließung
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 16.03.12, 17:54
  2. Dolmetscher für Eheschließung
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 14:01
  3. Parallel von 2 PC angemeldet?
    Von guenny im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.06, 22:17
  4. Eheschließung
    Von alien im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 20:58
  5. Wie lange ist man angemeldet?
    Von Harakon im Forum Forum-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.01, 13:45