Ergebnis 1 bis 5 von 5

Eheschließung einer 18-jährigen Thai möglich ?

Erstellt von Chareon, 22.05.2003, 14:11 Uhr · 4 Antworten · 1.397 Aufrufe

  1. #1
    Chareon
    Avatar von Chareon

    Eheschließung einer 18-jährigen Thai möglich ?

    Hallo,

    derzeit ist meine thailändische Verlobte zum 2. Mal mit Schengen-Visum in Deutschland. Sie durfte nach ursprünglich abgelehntem Visum (Erstantrag) auf meine Intervention und persönliche Vorsprache bei der Botschaft hin schon mit 17 erstmals hierher und wurde während des jetzigen Aufenthaltes (2. Visum problemlos erteilt) 18 Jahre alt. In ein paar Tagen muß sie zurückfliegen.

    Wir erwägen nunmehr die schnellstmögliche Beantragung eines Visums zur Eheschließung. Dazu soll sie die bereits von Deutschland aus erforderlichen Dokumente mitnehmen nach Thailand.

    Meine Fragen an das Forum:

    1. Welche Dokumente habe ich in Deutschland zu besorgen ?
    2. Ist der Standesbeamte erst NACH erteiltem Visum oder bereits jetzt im Vorfeld einzuschalten ? (= Ist die Anmeldung der Eheschließung beim Standesbeamten Voraussetzung für die Beantragung des Visums ?)
    3. Die Botschaft spricht in ihrem "Merkblatt Eheschließung" nicht mehr von der Vorlage einer Krankenversicherungsbescheinigung. Ist sie für das Visum zur Eheschließung nicht nötig ?
    4. Überall ist davon die Rede, daß die thailändische Verlobte das 20. Lebensjahr vollendet haben muß. Gibt es Ausnahmen ? Kann meine Verlobte auch mit 18 schon heiraten ?
    5. Für wie lange kann ein Visum zur Eheschließung beantragt werden ?
    6. Ist mit einem solchen Visum die Einreise in die Schengener Staaten möglich ?

    Ich, und natürlich auch meine Verlobte, sind allen von Euch dankbar, die uns zu unseren Fragen antworten und uns zu einem schnellstmöglichen Wiedersehen mit Heirat mit ihrem Rat verhelfen können. Über SÄMTLICHE Anregungen auch abseits der gestellten Fragen, wie z. B. eine chronologische Aufstellung, wie man für die Visumserteilung am besten vorgeht u. a. freuen wir uns.

    Vielen Dank.

    Gruß

    Da & Michael

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Eheschließung einer 18-jährigen Thai möglich ?

    Hallo Chareon,
    klicke mal oben in der Kopfzeile auf "Suche" und gebe dann "Heiratsvisum" ein.
    Lese dir erst mal die vielen Threads zu dem Thema durch.
    Wenn du dann noch Fragen hast , melde dich bitte.
    Beziehe Standesamt und Ausländeramt baldmöglichst mit ein, da jede Behörde etwas andere Vorstellungen hat, wie sie es gerne hätte.
    Für deine 18jährige Verlobte brauchst du auf jeden Fall eine Einverständnisserklärung ihrer Eltern zur Eheschließung.
    Alles Gute
    Michael

  4. #3
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Eheschließung einer 18-jährigen Thai möglich ?

    Es sei denn sie hat keine Eltern / Vormund mehr.Dann darf sie schon mit 18. So geschehen in HH bei Bekannten.

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Eheschließung einer 18-jährigen Thai möglich ?

    Zitat Zitat von E.Phinarak
    Es sei denn sie hat keine Eltern / Vormund mehr.Dann darf sie schon mit 18. So geschehen in HH bei Bekannten.
    das wundert mich....

    Einer 19jährigen Bekannten, deren Vormund bis zum 18.Lebensjahr das Jugendamt Rosenheim war - wurde bei der thail. Botschaft in Berlin die Ausstellung eines neuen Reisepasses verweigert.

    Begründung:

    Da sie nach thail. Recht noch minderjährig ist, benötigt sie die Unterschrift eines Vormundes.

    Das Jugendamt Rosenheim rief daraufhin in der Botschaft an und erklärte die Sachlage.
    Antwort der Botschaft: geht nicht, da die Betroffene Thailänderin ist.

    Das Jugendamt Rosenheim konnte aber wiederum keine Bestätigung abgeben, da sie ja nach deutschem Recht bereits volljährig ist.

    Gottseidank hat das Jugendamt daraufhin bei der Ausländerbehörde interveniert, sodaß die Bekannte nun vorläufig einen grauen, deutschen Paß bekommt und in Folge dann in wenigen Monaten eingebürgert wird.

    Den Thai-Paß kann sie dann nächstes Jahr erneuern.

  6. #5
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Eheschließung einer 18-jährigen Thai möglich ?

    Die Geschichte ist wirklich wahr! Ich flunker nicht.Ist auch schon 5 oder 6 Jahre her.Sie hat alleinstehend in Thailand gelebt,meines Wissens ohne größere Probleme den Paß bekommen und hat mit Touri-Visum in HH geheiratet.Bei der Ausreise war sie 19.Sie hat sich allerdings letztes Jahr scheiden lassen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.06.11, 12:16
  2. Thai Staatsbürgerschaft + Österreichische behalten möglich?
    Von Rungnapha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.05.11, 15:56
  3. Thai Kinder in einer Thai/Farang Ehe
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 11:41
  4. zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?
    Von shibusawa im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.09.05, 17:38
  5. Optionen auf 30 jährigen Pachtvertrag möglich?
    Von Mr_Luk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.05, 20:04