Seite 18 von 19 ErsteErste ... 816171819 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 187

Eheprobleme

Erstellt von Willi, 07.09.2005, 09:24 Uhr · 186 Antworten · 18.447 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von

    Re: Eheprobleme

    Hallo Willi,

    angesichts der Tatsache, dass unter der Kategorie "Top 20 Frauen" gerade mal eine der genannten Art und unter der Kategorie "Top 20 Männer" immerhin ein Mann + ein Cartoon-Polizist zu finden sind, wäre ZUVIEL Mundpropaganda dem Geschäft auch nicht zuträglich, denn nix is' schlimmer als unzufriedene Kundschaft.

    Gruss,
    Yaso

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Eheprobleme

    @ Willi,

    Zitat:
    " Ich möchte mich zum jetzigen Zeitpunkt hier nicht weiter äußern.

    Ich hoffe Ihr versteht das und habt Verständnis.Aber ich melde mich wieder.Bis dahin viele Grüße. "

    Zitatende
    °°°°°°°°°°

    Up to you. Steht doch keine Verpflichtung hinter, weiter deine Sache zu ergänzen. gruss.

  4. #173
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Eheprobleme

    Hallo,Ich brauche euren Rat,wie ich mich verhalten soll.Ich hatte doch schon in vorigen Threads geschrieben das meine Frau einen neuen Freund hat.Warum?Was ich jetzt gehört habe möchte ich nicht auf mir sitzen lassen und ich möchte meiner Frau helfen.Ob Sie dadurch zurückkommt weiß ich nicht.Ihre Tante ist doch geschieden.Ich hatte aber immer Kontakt zu ihrem Ex-Mann.Was mir meine Frau jetzt erzählte ist folgendes.Meine Frau hat für diesen Mann für kurze Zeit die Wohnung saubergemacht um sich das Taschengeld etwas aufbessern zu können.Als Sie das letzte mal von ihm nach Hause kam,merkte ich das etwas nicht stimmt.Sie war nicht mehr so fröhlich wie ich Sie kannte.Ich fragte Sie was los sei.Nach mehrmaligen Fragen sagte Sie dann das dieser Ex-Mann ihr kein Geld gab,wonach ich den Mann anrief.Dieser sagte mir natürlich etwas anderes.Angeblich hatte Sie nicht saubermachen können,weil ER keine Zeit hatte.
    Vor 2 Wochen erfuhr ich von meiner Frau,wie es sich tatsächlich abgespielt haben soll.Ich füge hinzu das ich meiner Frau glaube auch wenn Sie nicht mehr zurückkommen sollte.
    Dieser Mann hatte einen .....film laufen und wollte mit meiner Frau 5ex haben.Er soll dabei die Hosen runtergelassen haben.Darauf hin ist meine Frau ganz schnell weggelaufen ohne das es zum Verkehr kam.
    Meine Frau glaubt aber das ich das mit diesem Mann so abgesprochen hätte,ein unglaublicher Vorwurf,den ich nicht auf mich sitzenlassen will.Ich möchte das dieser Mann dafür bestraft wird.Ich habe schon mit ihrem neuen Freund darüber gesprochen,aber er will das ganze meiner noch Frau nicht zumuten.Meine Fragen sind,kann dieser Mann überhaupt dafür bestraft werden,Er wird ja alles leugnen.Muß meine Frau unbedingt eine Ausage machen oder kann Sie schweigen zu dieser Sache bei Polizei,Gericht?
    Für mich ist es jedenfalls sehr schwer mit diesem Vorwurf,ich hätte das vielleicht mit ihm abgesprochen,umzugehen.Welche Möglichkeiten hätte ich diesen Mann anzuzeigen?
    Viele Grüße

  5. #174
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Eheprobleme

    "Meine Fragen sind,kann dieser Mann überhaupt dafür bestraft werden"
    -> Das kommt zumindest in den Bereich der 5ex. Nötigung.

    "Er wird ja alles leugnen"
    -> That s the problem

    "Muß meine Frau unbedingt eine Ausage machen oder kann Sie schweigen zu dieser Sache bei Polizei,Gericht?"
    -> Sie muss aussagen, es sei denn sie belastet sich selber.

    "Welche Möglichkeiten hätte ich diesen Mann anzuzeigen?"
    in dem Du zur Polizei gehst - Resultat wohl eher 0!

    Zeig ihn an und dann kommt es zu Vernehmungen mit dem Resultat Aussage gegen Aussage - egal ob in Richtung 5ex. Nötigung oder Verleumdung. Hast Du stichhaltige Beweise - wohl kaum und damit läuft das alles ins Leere nach dem Grundsatz in dubio proi reo.
    Ansonsten ist das Thema eher Anwaltssache oder gehe doch einfach mal zur Polizei, auch die können Lösungswege aufzeigen.

    Juergen

  6. #175
    Aki
    Avatar von Aki

    Registriert seit
    04.10.2003
    Beiträge
    128

    Re: Eheprobleme

    Hi

    Willi du tust mir leid.

    Ausage gegen Ausage,wenn kein Zeuge dabai ist.

    Wer weiss was sich abgespielt hat.

  7. #176
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Eheprobleme

    Eine wirklich nicht einfache Situation, als Aussenstehendem fehlen mir die Zwischentöne die Wahrheit der Aussagen zu Beurteilen.

    Sollte es sich so zugetragen haben, wirst Du nicht viel machen können, den es ist wie schon gesagt Aussage gegen Aussage, und dass Deine Frau nicht mehr bei Dir sondern einem "anderen" Mann wohnt macht sie leider eher nicht vertrauenswürdig vor Gericht.

    Sollte es sich anders oder gar nicht zugetragen haben, ist es doch ein guter Vorwand mit Dir zu brechen, und ich bin versucht eher in diese Richtung zu denken, doch bedenke ich kenne keinen der Beteiligten, sondern nur Deine Sichtweise.
    Manchmal ist es besser etwas auf sich sitzen zu lassen als unmögliches erzwingen zu wollen. Wenn Deine Nochfrau so von Dir denkt hat das doch eh keine gemeinsame Zukunft, und dann denkt sie eh was sie will.

    Wünsche Dir die Ruhe und Besonnenheit richtig zu entscheiden
    Pufoilom

  8. #177
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Eheprobleme

    @ Willi,
    zu diesem Thema jemanden etwas zu raten ist ziemlich schwierig.
    Habe in einzelnen Posts gelesen, dass dich diese Frau eigentlich nur betrogen oder angelogen hat.
    Ich denke irgendwann soll es reichen.

    Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht.

    Du wirst diese Frau ob mit oder ohne Anzeige nicht mehr zurückbekommen.
    Auch wenn es schmerzt lass sie gehen.

    Ein Tip von jemanden der weder Dich noch Deine Frau kennt.

    Aber nach Deiner Schilderung wohl das Beste.

    Sorry

  9. #178
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Eheprobleme

    Hallo Leute.
    Ich hatte verspochen mich wieder zu melden.Ok.Ich bin jetzt entgültig und zu meinen gunsten sehr sehr zufriedenstellenden Urteil geschieden.Das Urteil ist rechtskräftig.Ich muß sagen,das ich einen sehr guten Richter bekommen hatte,der auf die ganzen Lügen nicht reingefallen ist.Er hatte sogar gemerkt,das meine Ex sogar vor Gericht lügt und mußte Sie einmal kurz ermahnen mit der Androhung "Sie zu vereidigen"!
    Ihr Anwalt war auch die Wucht.Erst wollte er unbedingt das 1 Trennungsjahr durchboxen.Als er merkte das er damit nicht durchkommt,wollte er in die Beweisaufnahme gehen.Dieses hätte einen neuen Gerichtstermin bedeutet.
    Ich zog mich mit meinem Anwalt zur Beratung zurück,die Gegenseite natürlich auch.
    Ich muß vorher noch sagen,das ich in dieser Zeit Bedroht worden bin.War sogar auf der Polizei deswegen und habe denen die E-Mails und SMS vorgelegt.Leider war die Polizei handlungsunfähig-da an Gesetze gebunden.
    Ok.Meine Beratung mit meinem Anwalt lief dann so raus,das wir im Notfall in diese Beweisaufnahme gehen würden.Wir hatten aber immer noch die Hoffnung,das ich sofort geschieden werde.
    Als die Gegenseite in den Gerichtssaal wieder reinkam staunten wir nicht schlecht als wir hörten das Sie der Scheidung zustimmen.
    Diese Beweisaufnahme hätte auch keine Auswirkungen auf ihren Aufenthaltsstatus gehabt.Das wird wohl der Anwalt meiner Ex verklickert haben.
    Aud jedenfall bin ich jetzt sehr zufrieden und wenn das hier meine Ex noch lesen sollte,dann wünsche ich Ihr einen wunderschönen Rückflug und erholsamme Tage in Thailand
    Und Euch Mitgliedern wünsche ich natürlich alles gute auf das soetwas Euch erspart bleibt.
    Tschüßi

  10. #179
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Eheprobleme

    Jetzt hat der Skandal ein glückliches Ende und kein Schwein hier interessiert sich mehr dafür. Sensationsgeilheit!!Ich jedenfalls freu mich für dich, Willi;- und wünsch dir für die Zukunft auch alles Gute.


    Gruß

    Gerd

  11. #180
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Eheprobleme

    Hi Gerd

    Zitat Zitat von Tana",p="318521
    Jetzt hat der Skandal ein glückliches Ende und kein Schwein hier interessiert sich mehr dafür. Sensationsgeilheit!!Ich jedenfalls freu mich für dich, Willi;- und wünsch dir für die Zukunft auch alles Gute.


    Gruß

    Gerd
    Gefällt mir immer wieder, wie subtil Du mir/uns ( der Gesellschaft ) den Spiegel direkt vor die Nase hältst. Danke!

    Lese Dich immer gerne und meist mit einem schmunzeln im Gesicht... aber das erwähnte ich ja bereits schon einmal.

    Dem Willi möchte ich danken, dass er uns an seiner Geschichte Teilhaben lies und wünsche Ihm auch alles Gute.

    Gruss Palawan

Seite 18 von 19 ErsteErste ... 816171819 LetzteLetzte