Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

Ehefrau mit Schengenvisum nach Deutschland einladen möglich?

Erstellt von Tyler, 26.12.2011, 18:56 Uhr · 62 Antworten · 7.627 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    @lucky

    Irgendwas läuft da falsch. Dein Scan zeigt eigentlich die Sachen für eine Verpflichtungserklärung und die halte ich hier definitiv für falsch. Es geht ja um Familienzusammenführung und nicht um ein Heiratsvisum bzw. Schengenvisum.
    Weiterhin erwähnst Du OLG, das spielt doch bei Euch ebenso keine Rolle. Wichtig sind die legalisierten und übersetzten Heiratspapiere aus TH.

    Das eine AB dann Gehaltsmitteilungen/Wohnraumnachweise fordert, hat was mit der AE zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    eine Frage noch wenn ich in Thailand heiraten möchte und die Frau noch am A1 dran ist wann sollte ich die Ausländerbehörde informieren? und welche Unterlagen muss ich der Ausländerbehörde vorlegen?

    Was hat es mit dieser Ausnahmebewilligung auf sich?

    Wäre es klug die Ausländerbehörde jetzt schon anzurufen? oder hat das noch Zeit bis die Frau den A1 bestanden hat?

  4. #33
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Wenn du in TH heiraten möchtest, dann hat das mit A1 nichts zu tun.
    Wir haben auch in TH geheiratet und Frauchen hatt heute noch kein A1.

  5. #34
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    ja klar also die Sache ist die Frauchen ist gerade am A1 dran und beendet diesen in 4 Wochen sag ich mal wenn alles gut geht.

    Heiratsurkunde sowie Heiratseintrag müssen ja noch legalisiert werden, und wenn die Schule fertig ist beantragt sie das Familiennachzugsvisum für nach Deutschland.

    NUR:

    Was mache ich jetzt in Deutschland? ALB heute anrufen? Standesamt anrufen? oder hat das noch Zeit bis Schule fertig ist? Kriegt die ALB eine Kopie der Heiratsurkunde? Weil ich lese immer wieder was von Vorabzustimmung die die Wartezeit auf 2-3 Tage verkürzt.

    Achja ich habe übrigens kein EFZ da Eheschliessung auf Heimatamphoe der Frau.

  6. #35
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    eine Frage noch wenn ich in Thailand heiraten möchte und die Frau noch am A1 dran ist wann sollte ich die Ausländerbehörde informieren? und welche Unterlagen muss ich der Ausländerbehörde vorlegen?

    Was hat es mit dieser Ausnahmebewilligung auf sich?

    Wäre es klug die Ausländerbehörde jetzt schon anzurufen? oder hat das noch Zeit bis die Frau den A1 bestanden hat?
    Was bringt es wenn du jetzt die ALB anrufst. Heirate, deine Frau soll den Antrag stellen. Die meisten ALB erfahren über das online System, wann ein Antrag abgegeben wurde. Die ALB meldet sich bei Bedarf. Irgendwann musst noch eine Unterschrift leisten. Ob dann die ALB das Orginal der Heiratsurkunde haben will oder nicht wird sie dir schon sagen. Vielleicht akzeptiert die ALB ja auch, wenn die Botschaft den Vermerk anbringt Heiratsurkunde mit Legalisationsersatzbescheinigung wurde vorgelegt.
    1. Ist die Ausländerbehörde eine Landesbehörde, so dass im Grunde jedes Bundesland eigene Modifikationen des Arbeitsablaufes vornehmen kann.
    2. Hat jede Ausländerbehörde auch einen eigenständigen Entscheidungsspielraum.

    Hättest du vor mehr als 1 Monat systematisch versucht Papiere zu organisieren oder organisieren zu lassen, so wärst du schon ein gewaltiges Stück weiter.

    Was meinst du mit Ausnahmebewilligung? Befreiung von der Beibringung eines EFZ? Dachte ihr seid verheiratet und die Eheurkunde muss nur legalisiert werden?

  7. #36
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    nein sorry sorry ich meine die "Vorabzustimmung" oder "Vorabgenehmigung" der Ausländerbehörde die die Wartezeit verkürzt. Ist also quasi ein Fax von ALB an DB in dem steht da ist alles in Ordnung oder so.

  8. #37
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Das wäre eine Option, wenn deine Frau in D den Antrag stellen möchte und dann auf die Nachholung des nationalen Visaverfahrens verwiesen wird.

    Geh mal davon aus, dass die große Mehrheit der Ausländerbehörden eine Vorabzustimmung verweigert. Ruf halt an und erkundige dich bei deiner für euch zuständigen ALB, was du machen musst, bzw. sollst, damit für den Ehegattennachzug eine Vorabzustimmung erteilt wird. Da sie ja noch kein A1 vorweisen kann, dürfte dies schwierig werden, da sie ja nach der derzeitigen Rechtsauffassung der Ausländerbehörden die Nachzugsvoraussetzungen nicht erfüllt.

  9. #38
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Komisch, die Dame auf der ALB sagte mir ausdrücklich, dass dies notwendig sei.
    Sie hat mir einen Merkzettel mitgegeben, der für Schengen- Anträge gelte - und sagte wortwörtlich, dass ich mich nicht von Wörtern wie "Gast" oder "Einlader" irritieren lassen solle, da die gleichen Anforderungen auch für Verheiratete gelten würden.
    Die gute hat nicht umgeschaltet von besuch auf nachzug- da gelten bundesweit die gleichen voraussetzungen.

    lucky,denke an die legalisierung der heiratsdokumente die jetzt neu von der botschaft gefordert wird. wenn das noch nicht erledigt ist, das kostet zeit.

  10. #39
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    nein sorry sorry ich meine die "Vorabzustimmung" oder "Vorabgenehmigung" der Ausländerbehörde die die Wartezeit verkürzt. Ist also quasi ein Fax von ALB an DB in dem steht da ist alles in Ordnung oder so.

    @tyler Du bist ja ja wieder ganz schlau. Wenn du gemacht hättest, was ich dir geschrieben habe, wären deine Papiere schon auf dem Weg nach Bangkok zum übersetzen und überbeglaubigen.
    Eine Vorabzustimmung zum FZV gibt es, wenn ihr verheiratet seid und deine Frau den Kurs zum A1 noch nicht ganz beendet hat. Dann dürft ihr den Antrag auf FZV schon vor der Prüfung bei der Botschaft abgeben.
    Das geht aber nur unter bestimmten Vorraussetzungen.
    Wenn du jetzt losrennst und die ALB informierst, daß du in Thailand ohne EFZ heiraten möchtest, dann kann es passieren das die Botschaft morgen Bescheid weiß und du kannst sicher sein, daß du keine Vorabzustimmung bekommst.

    Am besten wecke alle schlafenden Hunde, dann dauert deine Angelegenheit wirklich die 4-6 Monate welche du ja irgendwo gehört oder gelesen hast.

  11. #40
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    ich glaube wir reden aneinander vorbei, die Unterlagen für ein Schengenvisum sind die gleichen egal ob Freundin oder Ehefrau.

    Nur bei Familiennachzugsvisum brauch man kein Einladungsschreiben sowie Wohnraumnachweiss....
    Wo hast du denn diese Weisheiten her??? Bei der Ehefrau stellt man ein Visum zum Ehegattennachzug, bei der Freundin ein Besuchs oder Tourist-Visa.

    Bei der Beantragung eines Schengen-Visas brauchst du mehr als wie für das Visum zum Ehegattennachzug. zB brauchst du beim Visum zum Ehegattennachzug keine Einladung, keine Verpflichtungserklärung, keine Reisekrankenversicherung, keinen Nachweis der Rückkehrwilligkeit.

    Hier die Merkblätter der Verschiedenen Visa`s.

    http://www.bangkok.diplo.de/contentb..._Merkblatt.pdf

    http://www.bangkok.diplo.de/contentb...nloaddatei.pdf

    Auch sind die Antragsformulare unterschiedlich!!!

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehefrau mit Besuchervisum einladen möglich ?!
    Von songkran im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 06.04.12, 23:33
  2. Bekanntschaft nach Deutschland einladen aber wie?! Visum?
    Von Hausmeischda im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.07.11, 16:48
  3. Schwägerin nach Deutschland einladen
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 18:58
  4. Freundin nach Deutschland einladen
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:55
  5. Freundin nach Deutschland einladen
    Von sunseeker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.04.04, 00:24