Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 91

Ehefrau mit Besuchervisum einladen möglich ?!

Erstellt von songkran, 23.03.2012, 16:14 Uhr · 90 Antworten · 8.883 Aufrufe

  1. #61
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    Ich glaube du solltest auch mal zum deutsch Kurs gehen, damit du lesen lernst!

    Es geht um einen Deutschen Bürger, der seine Ehefrau nach Deutschland holen möchte!

    Was gehen uns die Visa und Aufenthaltsbestimmungen in Östereich, speziell in Wien an?

    Geht das nun in deinen hohlen Schädel rein!
    DAS KANN ER JA - sollte eigentlich herauszulesen gewesen sein wie das geht - OHNE A1 - wenn dass sooooo ein großes Problem ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Rar,

    nach welcher Zeit wird einem Deutschen die EU Freizügigkeit gewährt? Er braucht dann auch erst mal eine Meldeadresse in Felix Austria. Unstrittig, dass dann die Person bestenfalls im Rahmen von Schengenregelungen nach D kann. In D könnte es sein, dass dann bei der Mitnahme der EU Freizügigkeit diese in D angezweifelt wird.

  4. #63
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Rar,

    nach welcher Zeit wird einem Deutschen die EU Freizügigkeit gewährt? Er braucht dann auch erst mal eine Meldeadresse in Felix Austria. Unstrittig, dass dann die Person bestenfalls im Rahmen von Schengenregelungen nach D kann. In D könnte es sein, dass dann bei der Mitnahme der EU Freizügigkeit diese in D angezweifelt wird.

    Ja könnte angezweifelt werden - aber kenne einige die mehrere Wohnsitze haben - einen in Österreich - einen in Deutschland - oder einen in Italien. Das klappt bei denen - gibt ja die Begriffe Hauptwohnsitz und Nebenwohnsitz. Im Übrigen muss die Frau ja nicht zuletzt im Eigeninteresse sowieso Deutsch lernen - nur lernt sie dies hier in Europa weit besser als in Thailand karerweise - und dann hat sie ja die Prüfung gemacht - damit sind dann auch die genannten Probleme weg.
    Die Deutschen sehen vieles zu kompliziert finde ich - besonders jene die eine Thai heiraten wollen. gggg

  5. #64
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Ja könnte angezweifelt werden - aber kenne einige die mehrere Wohnsitze haben - einen in Österreich - einen in Deutschland - oder einen in Italien. Das klappt bei denen - gibt ja die Begriffe Hauptwohnsitz und Nebenwohnsitz.
    Dann bekommt die Frau in D aber keine Arbeitserlaubnis, denn mit Schengenreiserecht ist dies nicht vereinbar. Was machst du, wenn dann eine ALB die Vorabzustimmung verweigert und das nationale Visumverfahren haben möchte? Dann bist einige Monat später am gleichen Punkt.

  6. #65
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Emphehlung fuer denTS: Mach es, wie es das Gesetz vorsieht, also mit Sprackurs, A1- Zert usw.

    Er soll nicht versuchen, nach irgendwelchen (potentiellen) Abkuerzungen zu suchen.

  7. #66
    Avatar von songkran

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Emphehlung fuer denTS: Mach es, wie es das Gesetz vorsieht, also mit Sprackurs, A1- Zert usw.

    Er soll nicht versuchen, nach irgendwelchen (potentiellen) Abkuerzungen zu suchen.
    hallo,

    ja ich denke das wird das Beste sein auch wenn es noch unendlich dauern wird bis sie das Ding in der Tasche hat...

    p.s mal was anderes passt jetzt nicht direkt zum Thema aber ich möchte keinen EXTRA Thread dafür aufmachen...meine Frau hat noch ein kleines 5 jähriges Mädchen (aus einer früheren Beziehung) dass sie ungern in Thailand zurücklässt also kurz und knapp das Kind sollte irgendwann der A1 geschafft sein und das Visum auch wie funktioniert das mit dem Kind? habe da echt NULL Ahnung also ich meine wie bekommt man es nach Deutschland...und wichtiger was macht das Kind wenn es in Deutschland ist? es ist doch Schulpflichtig dann oder? spricht natürlich kein Wort deutsch wie soll das funktionieren?

    danke an alle

  8. #67
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, schick die beiden Damen zum A1 Kurs hin zum lernen.

  9. #68
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    hallo,

    ja ich denke das wird das Beste sein auch wenn es noch unendlich dauern wird bis sie das Ding in der Tasche hat...
    Mein Frauchen hat den A1- Test nach 8 Wochen Deutsch im ersten Anlauf mit 86 von 100 bestanden.
    In der Tat helfen die Prüfer, wo sie nur können. Sollte also machbar sein.

  10. #69
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    hallo,

    ja ich denke das wird das Beste sein auch wenn es noch unendlich dauern wird bis sie das Ding in der Tasche hat...

    p.s mal was anderes passt jetzt nicht direkt zum Thema aber ich möchte keinen EXTRA Thread dafür aufmachen...meine Frau hat noch ein kleines 5 jähriges Mädchen (aus einer früheren Beziehung) dass sie ungern in Thailand zurücklässt also kurz und knapp das Kind sollte irgendwann der A1 geschafft sein und das Visum auch wie funktioniert das mit dem Kind? habe da echt NULL Ahnung also ich meine wie bekommt man es nach Deutschland...und wichtiger was macht das Kind wenn es in Deutschland ist? es ist doch Schulpflichtig dann oder? spricht natürlich kein Wort deutsch wie soll das funktionieren?

    danke an alle
    Was ist das fuer eine Mutter welche Ihr Kind in Thailand zurueck lassen wuerde??? Allein der Gedanke ist schon sowas von daneben. Eine normale Mutter entscheidet sich doch wohl eher fuer Ihr Kind und scheisst auf A1 und den Mann in Deutschland, wenn es Probleme gibt. Entweder man geht zusammen oder gar nicht, aber allein die Ueberlegung allein zu gehen ist schon unter aller Sau, sorry.

    Wenn Kinder, besonders kleine Kinder, im Spiel sind sollte man sich vorher Gedanken machen wie das laufen soll, auch in Deutschland.

  11. #70
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Lieber Mario,

    gibt viele Thais, die ihr(e) Kind(er) in Thailand zurückließen. Alle als unnormal zu bezeichnen ist schon gewagt.


    Das entscheidende ist, dass deine Frau ein nationales Visum bekommt. Wenn ihr dann den Lebensunterhalt der Familie in D sichern könnt, sprich ein Einkommen über HarzIV Niveau habt, dann kann das Kind gleichzeitig einen Antrag stellen. Bei nicht gesichertem Lebensunterhalt könnte es mit dem Kind schwieriger werden.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 07:31
  2. Besuchervisum bzw. Einreise über andere EU Länder möglich?
    Von Klaus_Oz im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.05.11, 13:49
  3. Schwiegermutter einladen
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.08, 09:35
  4. Schwägerin nach Deutschland einladen
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 18:58
  5. Schwiegermutter zu Besuch einladen
    Von Tommy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.04, 23:38