Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 91

Ehefrau mit Besuchervisum einladen möglich ?!

Erstellt von songkran, 23.03.2012, 16:14 Uhr · 90 Antworten · 8.880 Aufrufe

  1. #51
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    die Todesstrafe passiert .....
    Cool, damit haette sich dann ja das Thema A1-Pruefungszertifikat auch erledigt. Ergo, es findet sich letztendlich immer eine Loesung fuer jegliches Problem.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    in D oder in Österreich?
    in der Zwischenzeit wissen die meisten , dass ich Österreicher bin ,und habe auch geschrieben ....in Österreich.....

    beim ,TS stört mich ehrlich gesagt ,dass er immer wegen Geld und sooo lange Zeit jammert.ich gehe davon aus wenn ich heirate ,dann um meine Zukunft zugestalten und da sollten ein paar Hundert € und ein paar Monate wohl auszuhalten sein.

    denn eines sollte jedem bewusst sein ,wenn die Frau hier keinen vernüftigen Start hat wird es viel teurer ,und wenn sie nur Thai spricht ,wird sie schnell ihresgleichen suchen ,und das kann auch recht spannend werden.

  4. #53
    Avatar von tilln

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    die Todesstrafe passiert .....
    Ich bitte, meine Unkenntnis der österreichischen Gesetze zu verzeihen, aber wie wird diese vollstreckt?
    Elektrischer Stuhl, Strang, Steinigung, Ertränken?
    (RAR würde vermutlich ........ den Vorzug geben.)

  5. #54
    Avatar von tilln

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    kostet natürlich ne Kiste Euronen [...]
    Kostengünstigste Alternative wäre wohl, einfach abzuwarten bis der Gesetzesentwurf 17/8921 durch ist.

  6. #55
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    ein Mann mit geringen Einkommen sollte überhaupt nicht heiraten da dies unverantwortlich ist - so fängt es mal an - nächster Weg wäre Botschaft nachdem übersetzt und beglaubigt wurde - im übrigen wer sich nicht vorher informiert ist selber schuld - die geschilderte Situation erinnert mich an kleine Kinder die nicht wissen was sie tun sollen.
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Mir tun die Frauen leid welche sich auf solche Würstchen einlassen - Harz 4 usw. wirklich bedauerlich dass solche Kreaturen überhaupt Verantwortung übernehmen dürfen für eine Frau da sie ja selbst nichts auf die Reihe bringen. Denken Sie mal nach bevor Sie hier Schwachsinn schreiben.

    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Eine Ehefrau benötigt kein Sprachvisum - Familienzusammenführung das reicht dann schon

    Da du nicht lesen kannst, der TS kommt aus D und da ist (zur Zeit) der A1 noch Pflicht. Da kannst trampeln wie ein kleines Kind soviel du willst.
    Ich dachte immer du tust nur so, aber du kannst wirklich nichts dafür. Ich komme immer mehr zu der Erkenntnis, das sie dich als Kind szu oft, zu heiss gebadet und anschlisssend mit dem Klammerbeutel gepudert haben. Nur so kann ich mir dir Sch...e erklären die du schreibst.

    Andere wurde hier abgemahnt, nur weil sie mal ein wenig Kritik geübt haben, aber das hier jemand nur Dü....ff schreiben darf, hat mit Meinungsfreiheit nichts mehr zu tun.

  7. #56
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von tilln Beitrag anzeigen
    Kostengünstigste Alternative wäre wohl, einfach abzuwarten bis der Gesetzesentwurf 17/8921 durch ist.
    Dazu bedürfte es geändeter Mehrheitsverhältnisse im Bundestag. Diese sind nicht absehbar. Auch eine große Koalition würde dies vermutlich nicht ändern. Denn sie hat es auch verbockt.

  8. #57
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer du tust nur so, aber du kannst wirklich nichts dafür. Ich komme immer mehr zu der Erkenntnis, das sie dich als Kind szu oft, zu heiss gebadet und anschlisssend mit dem Klammerbeutel gepudert haben. Nur so kann ich mir dir Sch...e erklären die du schreibst.

    Andere wurde hier abgemahnt, nur weil sie mal ein wenig Kritik geübt haben, aber das hier jemand nur Dü....ff schreiben darf, hat mit Meinungsfreiheit nichts mehr zu tun.
    Ein Cousin von mir lebt in München - hat 2010 geheiratet -in Thailand - Frau mit Kind ist zu ihm gezogen - OHNE A1 !!! Als nächstes werden Sie noch behaupten dass Säuglinge auch A 1 benötigen um beim Vater leben zu dürfen.

    Weiters gibt es Leute die mehrere Wohnsitze haben - Italien, Österreich usw. also deren Frauen leben auch in Deutschland OHNE A1 absolviert zu haben - die lernen alle hier und jetzt.

    Wo ein Wille da ein Weg - Sie scheinen allerdings weder einen Willen zu haben noch einwenig Geschicklichkeit bzw. wollen viele hier eine Frau importieren ohne die nötigen Voraussetzungen zu erfüllen. Wer dauernd wegen geringen Geldbeträgen herumjammert sollte es ganz lassen zu heiraten und in seiner Sozialwohnung alleine glücklich werden.

  9. #58
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    RaR,

    Der Münchner Cousin hat ein gemeinsames Kind? Das Kind hat die dt. Staatsangehörigkeit oder eine EU Staatsangehörigkeit?

    Bei Staatsangehörigkeit Deutsch ist es auch normal, dass A1 kein Einreisekriterium ist, denn das regelt sich nach § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 und nicht nach Nr. 1.

    Wenn jemand in einem anderen Land EU Freizügigkeit genießt, dann regelt sich die Einreise auch nicht nach dem AufenthG, sondern EU Recht gilt direkt. Auch da ist kein A1 nötig.

  10. #59
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    RaR,

    Der Münchner Cousin hat ein gemeinsames Kind? Das Kind hat die dt. Staatsangehörigkeit oder eine EU Staatsangehörigkeit?

    Bei Staatsangehörigkeit Deutsch ist es auch normal, dass A1 kein Einreisekriterium ist, denn das regelt sich nach § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 und nicht nach Nr. 1.

    Wenn jemand in einem anderen Land EU Freizügigkeit genießt, dann regelt sich die Einreise auch nicht nach dem AufenthG, sondern EU Recht gilt direkt. Auch da ist kein A1 nötig.
    Ja schon klar - mir geht nur das Rumgeeiere da am Geist wegen Geld und und - gibt hier in Wien Leute die haben geheiratet - Frau kam her - und die hatten nichmal genug um die nötige Garderobe für sie zu kaufen usw usw. Das mit A 1 ist eine Geduldssache und wie alles auch eine Geldfrage. Mir scheint hier wollen einige heiraten ohne aber zu wissen dass man sich eine Frau auch leisten können muss - wenn dies nicht der Fall ist sollte man es lassen.

  11. #60
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    gibt hier in Wien Leute die haben geheiratet -
    Ich glaube du solltest auch mal zum deutsch Kurs gehen, damit du lesen lernst!

    Es geht um einen Deutschen Bürger, der seine Ehefrau nach Deutschland holen möchte!

    Was gehen uns die Visa und Aufenthaltsbestimmungen in Östereich, speziell in Wien an?

    Geht das nun in deinen hohlen Schädel rein!

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 07:31
  2. Besuchervisum bzw. Einreise über andere EU Länder möglich?
    Von Klaus_Oz im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.05.11, 13:49
  3. Schwiegermutter einladen
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.08, 09:35
  4. Schwägerin nach Deutschland einladen
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 18:58
  5. Schwiegermutter zu Besuch einladen
    Von Tommy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.04, 23:38