Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 91

Ehefrau mit Besuchervisum einladen möglich ?!

Erstellt von songkran, 23.03.2012, 16:14 Uhr · 90 Antworten · 8.874 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Das Hauptthema bei den A1 Kursen ist das effiziente Lernen, da wird schnell eine Lerngruppe gegründet und außer Kochen ist dann aber nicht viel gewesen. Aber man hat fleißig zusammen gelernt.

    Gruß Sunnyboy
    Dann würdest ja sagen, dass die bisherige Schlechtleistung der Ehefrau an der schlechten Lernmotivation lag. hmhh,....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    ....Das Hauptthema bei den A1 Kursen ist das effiziente Lernen, ....
    ebend,

    ...... das bezahlen und belegen zusätzlicher nachhilfe kurse iss zumeist erforderlich

  4. #13
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    Hallo Nittaya,

    ich schreibe heute hier meinen ersten Beitrag weil ich Rat und Unterstützung suche aber zugleich auch Hilfe in Sachen Visum benötige.

    Die übliche Geschichte Urlauber lernt im Thailandurlaub Frau kennen und lieben...nach endlosen Besuchen in Thailand und 1 Schengenvisum für die Freundin wurde beschlossen in Thailand zu heiraten und dann später gemeinsam in Deutschland zu leben.

    Leider sieht es nun so aus dass meine Frau nach über 3 Monaten nicht die A1 Prüfung bestanden hat sie hat um ehrlich zu sein nur wenige Punkte erzielt.

    Die Schule und die Flüge waren nicht billig, will sagen ich habe schon sehr viel Geld investiert in diese Beziehung.

    Sie ist jetzt am Boden zerstört heult und geht nicht mehr ans Telefon weil sie denkt ich möchte jetzt alles beenden weil sie kein A1 hat...Mia duff!

    ich stehe nun an einem Punkt wo ich selbst nicht mehr weiss wie es weitergeht...nochmal hunderte Euros bezahlen und wieder die Schulbank drücken und nochmals endlos lange Monate daheim alleine in Deutschland warten...das wird eine harte Zeit...

    Was sind eure Erfahrungen mit A1 Test und wäre es theoretisch möglich die in Thailand lebende Ehefrau nochmals mit einem Schengenvisum (Besuchervisum) für 3 Monate nach Deutschland zu holen oder sagt die Botschaft da strikt NEIN bei Schengenvisum für Ehefrauen?

    Danke an alle für eure netten und ehrlichen Antworten
    Eine EHEFRAU braucht kein Besuchsvisum das ist Unsinn - Familienzusammenführung - daher Zuzug zum Gatten - die Botschaft sagt nicht nein kann sie gar nicht - Ehe steht unter Schutz

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Eine EHEFRAU braucht kein Besuchsvisum das ist Unsinn - Familienzusammenführung - daher Zuzug zum Gatten - die Botschaft sagt nicht nein kann sie gar nicht - Ehe steht unter Schutz
    Dann lies mal durch. Die ein oder andere Thai macht dies schon auf der Basis eines Besuchsvisums.

  6. #15
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Eine EHEFRAU braucht kein Besuchsvisum das ist Unsinn - Familienzusammenführung - daher Zuzug zum Gatten - die Botschaft sagt nicht nein kann sie gar nicht - Ehe steht unter Schutz
    vorher braucht sie aber den A1 und sonst sind die ganz schnell mit dem Scheineheverdacht.

    Dann würdest ja sagen, dass die bisherige Schlechtleistung der Ehefrau an der schlechten Lernmotivation lag. hmhh,....
    kann sein, muß aber nicht.

    Gruß Sunnyboy

  7. #16
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    vorher braucht sie aber den A1 und sonst sind die ganz schnell mit dem Scheineheverdacht.



    kann sein, muß aber nicht.

    Gruß Sunnyboy

    Wenn die Leute verheiratet sind haben sie eine Heiratsurkunde - die gilt doch - auch in Deutschland gilt sie nehme ich doch an - in Österreich würde sie gelten.
    Ob eine Frau deutsch kann oder nicht ist also ein Indiz dafür ob eine Scheinehe vorliegt - sehr eigenartig. Ich meine eher dass ein getrennt lebendes Ehepaar einen komischen Eindruck macht aber bitte.

  8. #17
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Dann lies mal durch. Die ein oder andere Thai macht dies schon auf der Basis eines Besuchsvisums.
    eine Ehefrau besucht also ihren Mann - löl - um ihn dann wieder zu verlassen - na ich weiß nicht

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Keine Thai-Frau ist zu doof für die A1. Aber die Umstände bringen viele dazu, ineffizient oder gar nicht zu lernen.

    Es gibt inzwischen Arrangements, wo der Erfolg beim A1 nahezu garantiert wird. So z.B. in Udon.
    Verpflanze sie dort hin und mache ihren Wiedereinstieg in die Schule angenehm. Vielleicht ein Urlaubsaufenthalt mit ihr in Udon?
    Halte Sie gleichzeitig fern von den üblichen, retardierenden Einflüssen.
    Alle Lebenserfahrung von Lehrern sagt aus, dass man durch neue Anfänge, neue Chancen ernsthaft begründen kann.
    Deshalb dieser Vorschlag. Bin mit den Schulen nicht verbunden.

    Vergiß das Herauswerfen von Geld für Rechtsbeistände oder gar Klagen. Das dauert einfach zu lange für eine nicht auslebbare Beziehung.

    U&M Wir lernen Deutsch!

    www.germanlanguageschooludonthani.com

  10. #19
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    eine Ehefrau besucht also ihren Mann - löl - um ihn dann wieder zu verlassen - na ich weiß nicht
    warum, wenn man z.B. wie meiner Einer eine Fernehe führt ist das normal.

    Gruß Sunnyboy

  11. #20
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    warum, wenn man z.B. wie meiner Einer eine Fernehe führt ist das normal.

    Gruß Sunnyboy
    In Österreich gibt es keine Fernehe - auch keine gerichtlich getrennte Ehe - Eheleute müssen unter einem Dach wohnen. Aber trotzdem - braucht keine Ehefrau ein Besuchsvisum - und was sie schon gar nicht braucht ist eine gewisse Sprache - auch wenn sie stummt ist - sie ist die Ehefrau -- könnte ja auch taubblind sein ---

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 07:31
  2. Besuchervisum bzw. Einreise über andere EU Länder möglich?
    Von Klaus_Oz im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.05.11, 13:49
  3. Schwiegermutter einladen
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.08, 09:35
  4. Schwägerin nach Deutschland einladen
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 18:58
  5. Schwiegermutter zu Besuch einladen
    Von Tommy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.04, 23:38