Ergebnis 1 bis 4 von 4

Ehefähigkeitszeugnis ??

Erstellt von wick, 17.02.2005, 05:04 Uhr · 3 Antworten · 1.459 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wick

    Registriert seit
    30.07.2002
    Beiträge
    88

    Ehefähigkeitszeugnis ??

    Die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses ist nur dann erforderlich, wenn der ausländische Staat dies fordert. Auskünfte erhalten Sie bei den jeweiligen Auslandsvertretungen. Zuständig für die Ausstellung des Ehefähigkeitszeugnis ist das Standesamt, in dessen Bezirk der Antragsteller seinen Wohnsitz bzw. bei Wohnsitz im Ausland seinen letzten Wohnsitz hatte. Das Ehefähigkeitszeugnis ist gültig für 6 Monate.


    Habe Ich eben der Homepage unseres Rathauses entnommen !!

    Habe Ich da was verpasst, oder wede Ich schon auf der Homepage falsch informiert ???

    Wäre ja zu schön um wahr zu sein :O :O

    Oder fordert Thailand von seinen Bürgern, die in Deutschland heiraten wollen, ein Ehefähigkeitszeugniss ????

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Ehefähigkeitszeugnis ??

    So steht´s im Merkblatt für Eheschließungen der Deutschen Botschaft in BKK:

    Ehefähigkeitszeugnis:
    Der/die deutsche Verlobte benötigt für die Eheschließung in Thailand ein deutsches Ehefähigkeitszeugnis. Dieses wird von dem deutschen Standesbeamten in der Gemeinde, in der der Antragsteller noch gemeldet ist bzw. zuletzt gemeldet war, ausgestellt.
    Beantragung des Ehefähigkeitszeugnisses:
    Der deutsche Verlobte hat seinem Antrag auf Erteilung des Ehefähigkeitszeugnisses bestimmte Unterlagen beizufügen, anhand derer der deutsche Standesbeamte überprüft, ob beide Verlobten die gesetzlichen Voraussetzungen für die beabsichtigte Eheschließung erfüllen. Die Botschaft weist ausdrücklich darauf hin, dass die nachfolgende Aufstellung der vorzulegenden Urkunden nicht abschließend ist. Es wird daher empfohlen, sich zusätzlich bei dem zuständigen deutschen Standesbeamten zu vergewissern, ob dieser ggf. die Vorlage weiterer Papiere (Originale bzw. beglaubigte Kopien) verlangt.

  4. #3
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Ehefähigkeitszeugnis ??

    @ Wick

    Ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor:

    Zitat Zitat von wick",p="216310
    Die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses ist nur dann erforderlich, wenn der ausländische Staat dies fordert. Auskünfte erhalten Sie bei den jeweiligen Auslandsvertretungen. Zuständig für die Ausstellung des Ehefähigkeitszeugnis ist das Standesamt, in dessen Bezirk der Antragsteller seinen Wohnsitz bzw. bei Wohnsitz im Ausland seinen letzten Wohnsitz hatte. Das Ehefähigkeitszeugnis ist gültig für 6 Monate.
    Hier geht es darum, wann sich ein Deutscher für eine Heirat im Ausland von den deutschen Behörden ein Ehefähigkeitszeugnis ausstellen lassen muß.
    Wie gesagt, hängt das von den Anforderungen des ausländischen Staates ab.
    Wenn ein Deutscher in Thailand heiraten will, ist eine Ehefähigkeitszeugnis erforderlich, weil die thailändischen Behördne eine Konsularbescheinigung der Deutschen Botschaft verlangen (sollten).

    Oder fordert Thailand von seinen Bürgern, die in Deutschland heiraten wollen, ein Ehefähigkeitszeugniss ????
    Hier spielst Du offensichtlich auf den umgekehrten Fall an, nämlich die Heirat eines Thailänders in Deutschland.
    Bei einer Heirat in D legen die deutschen Behörden die Spielregeln fest. Und die deutschen Behörden verlangen immer ein Ehefähigkeitszeugnis oder - wenn es das wie im Falle von Th nicht gibt - ein Befreiungsverfahren.

    Klar?

    Abu

  5. #4
    Avatar von RaDo

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    227

    Re: Ehefähigkeitszeugnis ??

    Zitat Zitat von wick",p="216310
    Die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses ist nur dann erforderlich, wenn der ausländische Staat dies fordert.
    Ich schätze, das ist gilt für den Fall, dass man im Ausland heiraten möchte.

    Oder fordert Thailand von seinen Bürgern, die in Deutschland heiraten wollen, ein Ehefähigkeitszeugniss ????
    Mitnichten, das ist aber glaube ich auch nicht das Thema. Zumindest hat unser Standesamt die Sache ganz anders erklärt:

    - Für eine Heirat in Deutschland ist ein Ehefähigkeitszeugnis erforderlich

    - Manche Länder (u.a. Thailand) stellen so ein Teil aber nicht aus.

    - Deshalb muss in diesem Fall ein (vom Standesamt automatisch involviertes) deutsches OLG nach Prüfung der Unterlagen zu dem Schluss kommen, dass auf ein Ehefähgigkeitszeugnis verzichtet werden kann, und quasi eine "Ersatzbescheiningung" ausstellen.

    Gruß Ralf

Ähnliche Themen

  1. Ehefähigkeitszeugnis
    Von Gabriel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 25.09.09, 05:58
  2. Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis
    Von Alexander im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.11.03, 23:32
  3. Ehefähigkeitszeugnis
    Von AndyLao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.03, 23:45
  4. Ehefähigkeitszeugnis
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.11.02, 20:07