Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 81

Ehe scheitert, was tun ¿

Erstellt von Luetzchen, 18.12.2003, 15:36 Uhr · 80 Antworten · 6.786 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    C N X,

    da hast du dem falschen die Worte in den Mund gelegt; Iffi hatte mich wörtlich zitiert

    Nein, ich stelle keine Schuldfrage. An einer Beziehung sind immer zwei Menschen beteiligt, ebenso an der Schuld; es ist nie einer allein.

    Richtig, nie einer allein.

    Wenn dann die Entwicklung anderes verläuft als geplant, sehe ich drin nicht unbedingt die Notwendigkeit, dem anderen das Leben kaputt zumachen. Da gibt es Wege, mit denen beide besser fahren.

    OK, bei arglistiger Täuschung oder strategischer Planung würde ich auch zum Oneway Ticket tendieren; dumm gelaufen Tirak, mehr Glück beim nächsten Mal. Doch sei dir sicher, diese Frauen kommen wieder; schneller, als du dir einen neuen Weihnachtsbaum kaufst

    Michael

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    Ja,ja, die bösen Thaifrauen...
    ...ich kann´s nicht mehr hören/lesen

    Und das hat nichts mit totschweigen zu tun.

    Diese Diskussionen hatten wir bis zum erbrechen und es wird sich der Kater immer wieder in den eigenen Schwanz beißen; ist auch nicht verwunderlich, wenn er ihm immer folgt

    Nemmt´s mit der entsprechenden Größe; das kleine Biest war gerissener als ihr.
    Hinfallen ist nicht schlimm, nur wer liegen bleibt hat verloren.

    Michael

  4. #33
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    @Lutz
    ob du zu sehr Kiniau warst oder nicht, die Schuld bei dir oder ihr liegt, böse oder gut, das ist irrelevant und nicht zielführend.
    Wichtig ist doch nur wie es für dich weitergeht. Egoismus ist bei Thais erlaubt, warum sollten wir das nicht tun?

    Kannst und willst du mit ihr weiterleben? Wenn ja mußt du die Bedingungen klären. Ob du nun Kohle für die Familie rüberreichst oder sie im .... arbeiten lassen willst, ist doch nur dein Problem und evt. das des Finanzamtes falls sie schwarz arbeitet.

    Willst du nicht mit ihr weiterleben? Dann ist es wirtschaftlich evt. sehr sinnvoll für Dich, wenn sie wieder zurück nach Thailand muß. Nach einer so kurzen Ehe und evt. noch nicht vorhandenem unbegr. Bleiberecht ist das jetzt vielleicht noch möglich, würde ich abchecken.

    Gerechtigkeit? Wo lebt ihr denn?
    Als Mitleidsfanatiker kann man der Exfrau in Thailand ja freiwillig was geben. Das ist für mich ein Unterschied zu der gerichtlich festgelegten Pflichtunterstützung nach Düsseldorfer Tabelle. Die wird es nämlich Lutz arg schwer machen eine neue Beziehung aufzubauen, weil dafür keine Kohle da ist.
    Von einem ExArbeitgeber kriege ich doch auch nix, oder?!

    Gruß Uwe, der gerade überlegt wie viel Zeit eine Thai wohl darauf verwendet sich um die Gefühle und Probleme eines verlassenen Farangs zu sorgen

  5. #34
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    Uwe,

    wie ist das eigentlich, wenn die Frau einen neuen heiratet?
    Dann sollte doch die Unterstützung wegfallen, oder?
    Wäre eine Verzichtserklärung möglich?

    Du weißt selbst, wie schnell sich jemand findet, der das arme kleine Siamkätzchen sofort heiratet;
    gibt genug Kater hier

    Diese Richtung meine ich, wenn ich von besseren Wegen schreibe. So könnten es beide sauber über die Bühne bringen. Ich kenne ja nur die schlechten ( ), aber den meisten von ihnen wäre so eine Lösung am liebsten; möglichst wenig Streß.

    Und was die (Trennungs-)Gefühle der Thai anbelangt:
    Verlasse du sie mal aus heiterem Himmel oder noch effektiver: wegen einer anderen Thai... ;-D


    Michael

  6. #35
    Tilak1
    Avatar von Tilak1

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    @UWE,

    [schild=55:d8a9b6b8e6]Uwe Phud Dsching Dsching [/schild:d8a9b6b8e6]


    @Lutz,letzten endes musst Du wissen,was Du "ertragen"kannst.


    Bis dahin Andreas

  7. #36
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    @Phimax
    neu Heiraten, wenns klappt :bravo:
    Dann kannst du die Ex ja auch noch ab und zu besuchen
    Eine Verzichtserklärung, habe noch nie gehört, das eine sowas freiwillig macht, wahrscheinlich hast du da bessere Argumente
    Das Risiko ist nur, wenn sie ein Bleiberecht und die Unterstützung haben kann, wieso sollte sie da verzichten und neu heiraten?
    Spielcasino, zocken, leichtes Geld durch schwarze? Prostitution verdienen, trinken (in FFM üblich ist Tequilla und Jägermeister bei Thais die ich kenne) wenn sie das beim neuen sein läßt, dann kannst du sie auch gleich behalten (Lutz), wenn nicht: Wem willst du sie dann aufhalsen?
    Falls die Dame so wie ich Lutz verstehe in Milieukreisen verkehrt, dann kriegt sie dort schon mitgeteilt, wie sie möglichst viel aus ihm rausholt. Wenn sie so vernünftig ist, einer für beide Seiten akzeptablen Lösung zuzustimmen, dann kann er sie doch auch behalten.
    Ist sie nicht kooperativ, dann kann sie in Thailand weniger Schaden anrichten als hier.
    @Lutz
    Du hast mal geschrieben, sie hat dir geantwortet "I no want ask you".
    Redet ihr nach über 2 Jahren hier immernoch englisch? Das wäre auch ein Indiz, wie ernst es ihr mit einer Integration in D. ist, wenn ihr denn dauerhaft hier leben wollt.

    Gruß Uwe

  8. #37
    Avatar von Overkillratz

    Registriert seit
    12.08.2003
    Beiträge
    243

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    @Phimax
    ...immer wieder in den eigenen Schwanz beißen...
    Wenn ich das koennte wuerde es all diese Probleme mit Frauen garnicht geben!!

    Mann - dann waehre man(n) wirklich viel unabhaengiger!! ;-D

  9. #38
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    Zitat Zitat von Overkillratz",p="101935
    @Phimax
    ...immer wieder in den eigenen Schwanz beißen...
    Wenn ich das koennte wuerde es all diese Probleme mit Frauen garnicht geben!!
    Mann - dann waehre man(n) wirklich viel unabhaengiger!! ;-D
    Aber wahrscheinlich nur einmal, die Betonung liegt glaube ich auf "beißen".

    Gruss
    C N X

  10. #39
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    Im Grunde schade, daß sich die, die sich in einer ähnlichen Situation wie Lutz befinden bzw. befunden haben, hier kaum zu Wort melden.

    Aber verständlich !

    Anfangs ließen mich, als mich die Selbstzweifel noch plagten, die alten ´Thai-Hasen´ wissen, daß eine Thai-Frau, so sie denn was will, auch ganz schön beharrlich und ausdauernd sein kann.
    Hatte ich so die Assoziation von jemandem aus D, der zur Montage ins Ausland fährt. Gibt reichlich Kohle, man sieht was von der Welt, und wenn das Auslandsmontageprojekt denn fertiggestellt ist, fährt man wieder nach Hause, um einiges an Erfahrung und Kohle reicher, nicht ohne während des laufenden Auslandsmontageprojektes seine Lieben daheim zu unterstützen.

    Heute Morgen war Hochzeit von einer, die nach ihrer zweiten Ehe in Thailand 3 Jahre nach Hongkong ging, den Haushalt eines etwas über 60-Jährigen führen, mit den auch sonst nach getaner Arbeit anfallenden Nettigkeiten. Der Gute war dann gestorben, das Auslandsmontageprojekt fertiggestellt, und so gings wieder in die Heimat.
    Doch den ganzen Tag auf´m Feld arbeiten, 100 THB Tageslohn, na, da schaut man sich doch nach einem neuen Auslandsmontageprojekt um, gibt ja genug zu tun, auch in Jöremany, und außerdem, es bringt ja auch mehr ein, gelle... ;-D

    Doch das war nur eine Assoziation, die, wie immer in solchen Zusammenhängen, weit an der Realität vorbeiläuft, oder

  11. #40
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Ehe scheitert, was tun ¿

    Wir drehen uns im Kreis, falls Lutz nicht noch ein paar Sachen schreibt...

    Uwe,

    Millieu steht für schnelles und ´leichtes´ geldverdienen, nicht unbedingt für abzocken. Wenn jemand mit der Absicht nach D kommt, möglichst viel Geld zu machen, es mit dem Mann aber nicht funktioniert, weil er keins (nicht genug) hat oder keins (nicht genug) gibt und dann der Weg ins Milieu führt, sind verschiedene Szenarien denkbar. Funktioniert um so besser, je bewußter es beiden ist, das sie eine Fehlentscheidung getroffen haben und nun das beste daraus machen wollen. Vorallem müssen sie miteinander sprechen, so schwer es auch fallen mag.

    Beide einigen sich, das die Ehe als Zweckgemeinschaft fortbesteht, keine gegenseitigen Ansprüche gemacht werden, sie beteiligt sich an bestimmten Fixkosten, er hat den Steuervorteil (an anderer Stelle schrieb ich, das ich eine Scheinehe in diesem Zusammenhang für ehrlicher halte). Beide können sich neue Partner suchen.

    Beide einigen sich, das die Ehe bis zum eigenständigen Aufenthaltsrecht fortbesteht und dann die Scheidung folgt.

    Beide einigen sich, das sie sich in angemessener Zeit einen neuen Mann sucht (jetzt kann nach ihrem Herz entscheiden und nicht mehr unbedingt nach den Portemonnaie) und dann die Scheidung im Gegenseitigem einvernehmen druchziehen.

    Beide drehen ab und zerfleischen sich gegenseitig.

    Michael

    P.S. Noch vergessen. Wenn sie die harte Tour haben will: Bitte und Tschüß. Ist sie halbwegs vernünftig, wird sie erkennen, das es einfacher ist hierzubleiben, als neu hierher zukommen.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin scheitert im Kampf um sein Vermögen
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 11:40
  2. Schulobst scheitert an 12,5 Millionen Euro
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 11:53
  3. Verpartnerung - scheitert es an den Kosten?
    Von bavarianguy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.08, 07:59
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.05, 19:52