Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 118

Ehe am Ende, was nun?

Erstellt von bongneng1, 20.03.2006, 08:45 Uhr · 117 Antworten · 13.184 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Zitat Zitat von Monta",p="370066
    @DisainaM schreibt:
    ... und der Ehemann will sie um jeden Preis zurueckhaben,
    ...

    Was bedeutet, daß man es sich sehr gut überlegen sollte, ob man bei einem "gravierenden Fehler" der Partnerin noch eine zweite Chance geben sollte.
    Nun ja, es gibt schon einen gewaltigen Unterschied zwischen:
    "zu jedem Preis zurückhaben" und "eine zweite Chance geben".
    Das bestimmt wer denn die Führungsrolle bei der erhofften
    Wiedergutmachung hat.

    Auf der anderen Seite, wenn die Kommunikation zwischen den
    beiden Partnern nicht ausreichend funktioniert, könnte dieser
    Unterschied auch keine Rolle spielen.

    Gruss, René

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="370139
    Auf der anderen Seite, wenn die Kommunikation zwischen den
    beiden Partnern nicht ausreichend funktioniert, könnte dieser
    Unterschied auch keine Rolle spielen.
    Wenn die Kommunikation nicht (mehr) funktionert oder von mindestens einer Seite kein Interesse (mehr) an Kommunikation besteht ebenso. Das muss dann eben auch eingesehen werden. Genauso wie, wenn eine weitere Chance nicht angenommen werden will.

    Zitat Zitat von ReneZ",p="370139
    Nun ja, es gibt schon einen gewaltigen Unterschied zwischen:
    "zu jedem Preis zurückhaben" und "eine zweite Chance geben".
    Das bestimmt wer denn die Führungsrolle bei der erhofften
    Wiedergutmachung hat.
    Führungsrolle hin oder her. Wenn einer unnachgiebig ist, wird das nichts. Kann sich der andre noch so auf den Kopf stellen, Versprechungen machen, verzeihen oder kämpfen. Man kann einen nicht zwingen, eine Chance anzunehmen.

  4. #103
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Fuehrungsrolle,

    bei dem Begriff fallen mir die Thaikiddies ein,
    wenn sie zu Pappa aufs Sofa stuermen,
    langsam anfangen, ihn zu massieren,
    bis er misstrauisch fragt, was sie wollen,
    und sie zoegernd mit ihrer Bitte rausruecken,
    und ihn weiter solange bearbeiten,
    bis er JA sagt.

  5. #104
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Bestimmt habe ich das Wort 'Führungsrolle' nicht optimal
    gewählt. Gemeint war der/diejenige der, aufgrund der Wünsche
    des anderen, praktisch die Konditionen bestimmt wobei eine
    Versöhnung möglich ist.
    Klar, vielleicht ist gar keine Möglich.
    Wenn eine(r) von beiden aber deutlich die Konditionen bestimmt
    ('zu jedem Preis zurück haben...'), sieht es nicht gut aus.

    Die Kommunikation bleibt für mich aber ein Hauptthema bei
    Ehen zwischen potentiell so unterschiedliche Ehepartnern.
    Das fängt schon bei der Basis-Kommunikation an: verstehen
    was der Andere meint wenn er sagt was er sagt.
    Wenn Eheprobleme erst dadurch verursacht werden, ist eine
    Wiederherstellung fast nicht möglich, meine ich.

    Gruss, René

  6. #105
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="370528
    Die Kommunikation bleibt für mich aber ein Hauptthema bei Ehen zwischen potentiell so unterschiedliche Ehepartnern.
    Auf jeden Fall!!

    Wär nur schön, wenn Ehepaare aus gleichem Kulturkreis auch so bewußt darauf achten würden zu verstehen, was der andere mit dem meint, was er sagt.
    Die Sinne zu schärfen und den anderen wirklich kennen lernen ohne zu viele schnelle Schlüsse zu ziehen.

    Denn auch ich hatte mich auf die "Pfannkuchen" an Silvester in Berlin gefreut, bis ich erfahren hab, dass die nur Krapfen (= Berliner) verteilen. :-(


  7. #106
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="370640
    darauf achten würden zu verstehen, was der andere mit dem meint, was er sagt.
    Vielleicht wäre es auch nicht schlecht, wenn die Partner in diesem Kulturkreis sagen würden was sie meinen und nicht erwarten würden, dass der eine schon erahnen können muss, was der andere meinen könnte.

    Aber Allgemein ist Kommunikation das allerwichtigste. Erst recht bei Partnern aus anderen Kulturkreisen. Wenn ich daran denke, wie oft es am Anfang Missverständnisse gab, nur weil man sich nicht richtig verstanden hat. Oder gesten falsch interpretiert wurden.....

    Gruß Tommy

  8. #107
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Zitat Zitat von Tommy",p="370650
    Vielleicht wäre es auch nicht schlecht, wenn die Partner in diesem Kulturkreis sagen würden was sie meinen und nicht erwarten würden, dass der eine schon erahnen können muss, was der andere meinen könnte.
    Und warum gilt das nun wieder nur für Menschen aus dem gleichen Kulturkreis??

    Wenn es einem denn so bewußt wäre, dass der andere einen nicht versteht, würde man es ja anders ausdrücken. Oder meinst Du, das wird absichtlich gemacht?!
    So Klassiker wie "mir ist kalt" statt "mach mal bitte das Fenster zu" sind ja noch harmlos.

  9. #108
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="370651
    So Klassiker wie "mir ist kalt" statt "mach mal bitte das Fenster zu" sind ja noch harmlos.
    Darauf hatte ich angespielt.

    Ich habe meiner Frau am Anfang gleich gesagt, dass das allerwichtigste, das Erlernen der deutschen Sprache ist. Es war ein hartes Stück arbeit für uns beide (vor allem das korrigieren der Aussprache), aber es hat gelohnt.

    Gruß Tommy

  10. #109
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    Interessehalber: Hast du auch Thai gelernt oder es versucht?

    Hinter jeder Sprache liegt ja auch eine bestimmte Denkstruktur oder anders: durch Sprache werden Gedanken für andere strukturiert (im Idealfall ). Und so ist die Sprache ja nur ein Umweg, ein Hilfsmittel (neben anderen), um einen Einblick in die Gedankenwelt des anderen zu bekommen.

    Beispiel:
    Auf Thai kann man sagen "Ich habe Kopfschmerzen" oder "Mir ist schwindelig" und man meint damit nicht physisches Unwohlsein. Wenn ein Thailänder das auf deutsch sagt (aber auf thai meint), kann er sich wundern und im schlimmsten Fall nicht ernst genommen fühlen, wenn man ihm eine Kopfschmerztablette reicht. Man wollte nur helfen und der Mensch fühlt sich unverstanden.

  11. #110
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Ehe am Ende, was nun?

    ผมเป็นนักเรีอนภาษาไทย Ich habe aber erst ein Jahr, nachdem wir uns kennengelernt hatten damit angefangen.

    Ich muss gestehen, dass ich am Anfang unserer Beziehung, keine Ahnung von der thail. Kultur hatte und auch auch zuvor noch nie in Thailand war.

    Ehrlich gesagt liegt ein großteil des erfolges unserer Beziehung bei meiner Frau. Ich hatte überhaupt kein Verständnis für die aus deutscher sicht "eigenarten" der thailändischen Kultur. Und es gab auch Aspirin, wenn sie Kopfschmerzen hatte . Aber, da ihre Cousine schon in D war, konnten sie ihr viele Dinge erklären und damit das Konfliktpotential erheblich reduzieren.

    Letzendlich habe ich auf die Sprachschule gepocht, und im nachhinein ist sie auch der Meinung, dass es gut und wichtig war. Heute muss ich Fragen beantworten, was "Konvergenz" bedeutet. Kommunikation ist alles. Ohne Kommunikation kann eine Beziehung auf Dauer nicht funktionieren. Wenn ich den Partner nicht verstehe oder er mich nicht sind die Probleme schon vorprogrammiert. Und wenn man aus unterschiedlichen Kulturkreisen kommt und sich dann auch nicht unterhalten kann...........

    Gruß Tommy

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  2. Ist die EU am Ende?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.12.10, 08:40
  3. LTU am Ende??
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 04.01.08, 18:54
  4. Ende Sommerzeit
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.10.07, 09:50
  5. Das Ende
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.07, 15:40