Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 54 von 54

EFZ

Erstellt von michel31, 01.01.2010, 21:09 Uhr · 53 Antworten · 5.435 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: EFZ

    Ja, die Formulierung simultanes Vorgehen trifft es auf den Punkt.

    Mein Trennungsjahr ist nächsten Monat um, meine Scheidung könnte im April von statten gehen.
    Wenn alles gut geht, sitze ich 24 Stunden später mit dem EFZ im Flieger und komme 3-4 Wochen später gemeinsam mit meiner Frau zurück.
    Wobei mir zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt ist, ob die Scheidung beim Scheidungstermin sofort Rechtsgültigkeit erlangt oder erst zu einem späteren Zeitpunkt. Aber dies kläre ich morgen beim Standesamt.

    Nach meinen Kenntnissen sind die Behörden den Wohnlandes für das EFZ zuständig. Bei Antragstellung eines EFZ an die niederländischen Behörden, würden diese sich auch an das OLG Düsseldorf wenden.

    Visum Ehegattennachzug. In diversen Foren und Infos von Übersetzungsbüros ist erklärt, dass es bis zu 8 Wochen dauern kann, bis die Ausländerbehörde ihr okay gegenüber der Botschaft gibt.
    Nach Rücksprache mit der für mich zuständigen Ausländerbehörde erklärte diese, dass, wenn im Vorfeld in einem persönlichen Gespräch bereits alles geklärt ist, nach einer Anfrage der Deutschen Botschaft innerhalb von 48 Stunden ein okay gegeben wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: EFZ

    Zitat Zitat von franky_23",p="808420
    wenn das Land ein EFZ austellt, dann prüft in D niemand. Wenn du es nicht glaubst, dann nimm dir die Zeit und informiere dich.
    Weisst Du, ich brauche mich nicht zu informieren, ich habe den Job eine Weile gemacht ;-D


    Thread #29:

    Die Grundaussage von Tomtom war doch:

    "Und das EFZ selbst wird individuell ausgestellt; d.h. es sagt weniger darüber aus, dass und ob DU "heiratsfähig" bist, sondern vielmehr Deine Verlobte (lässt sich also nicht beliebig auf eine andere/n Partner/in übertragen. "

    Es ging doch wohl um die Ausstellung eines EFZ für eine Heirat in TH.

    Deine geschätzte Antwort dazu:

    "liegt aber primär daran, da Thailand keine EFZ ausstellt und somit das Standesamt in D die Aufgabe mitübernehmen soll/muss/möchte"

    Hallo? ..und dann erkläre uns all den Doofen mal, was die Ausstellung eines EFZ in DE für eine Heirat im Ausland mit der Tatsache zu tun haben soll dass TH keine EFZ austellt - Dankeschön

  4. #53
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: EFZ

    So, mittlerweile habe ich einen kleinen Durchblick.
    Habe aber dennoch das Büro Kiesow, die niederländische Botschaft und die Deutsche Botschaft angeschrieben und um die Spielregeln in meinem besonderen Fall gebeten.

    Was mir bei den Botschaftsseiten aufgefallen ist:
    Eine Legalisierung bei der niederländischen Botschaft kostet nur 10,- Euro!

  5. #54
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: EFZ

    Zitat Zitat von Philip",p="808534

    Mein Trennungsjahr ist nächsten Monat um, meine Scheidung könnte im April von statten gehen.
    Wenn alles gut geht, sitze ich 24 Stunden später mit dem EFZ im Flieger und komme 3-4 Wochen später gemeinsam mit meiner Frau zurück.
    An den 24 Stunden wuerde ich, um keine Enttaeuschung zu erleben, aber noch ein wenig feilen ;-D

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456